Kategorien
BUSINESS STORES

Zu Gast bei Sasse Design

Auftragsarbeiten für den roten Teppich oder Abiball

Im Herzen der Calenberger Neustadt findet man das Atelier von Melanie Wedemeier. Hinter dem Label Sasse Design verbirgt sich jede Menge kreative Schaffenskraft und jahrzehntelange Erfahrung in der Modebranche. In ihrem Stoffatelier fertigt sie Maßanfertigungen für jeden Anlass und eine breite Palette an Designs, Formen und Schnittmustern.

Der Fokus liegt auf der Individualität und Perfektion der Kundenwünsche. Die Designerin produziert keine Massenware oder Produkte für den Grabbeltisch.

Es ist Qualitätsarbeit mit einem hohen Anspruch an Ästhetik und Produktion.

Die große Ausnahme bildete das Jahr 2020. Wie gefühlt die gesamte Welt musste auch Sasse Design neue Wege gehen und zeitweilig immer wieder schließen, Arbeiten zurückstellen oder kurz vor dem Lockdown im Akkord arbeiten. Wie viele Modeschöpfer stellte sie im vergangenen Jahr einen ganzen Teil ihrer Kapazität auf die Produktion von Mund-Nase-Bedeckungen um. Das absolute Must-Have unserer Zeit!

Das Repertoire ihrer Arbeiten weißt weit mehr auf als Masken: Von speziellen Kleidern im Bereich Braut- und Abendmode, über Abi- und Ballkleider, Hosenanzüge, Kostüme bis hin zur Hostessbekleidung.

Nach ihrer Ausbildung zur Maßschneiderin und einem abgeschlossenen Studium mit Schwerpunkt Modedesign zog es Wedemeier von Hamburg zurück nach Hannover.

In der Millionenstadt hatte sie einen Einblick in die Printwelt im Bereich der Mode-und Lifestylemagazine bekommen. Seit 2001 produziert sie eigene Kollektionen und Entwürfe für Modenschauen und besondere Anlässe.

In ihrem Atelier können hochwertige Stoffe ausgewählt werden. Der Kunde bekommt einen ersten Eindruck von der Haptik und Optik der verwendeten Materialien. Nach einem Termin zum Bestimmen der exakten Maße folgt die Produktion eines ersten Prototyps.

Erst nach diesem Schritt werden die ausgewählten Stoffe zugeschnitten und verarbeitet. Nach durchschnittlich drei Anprobe-Terminen ist das Kleidungsstück fertig für den perfekten Auftritt auf dem Red Carpet oder den Gang ins Büro.

Unterstützung bekommt sie neben ihren Auszubilden auch von ihren Assistenten, die ihr stets zur Seite stehen. Aber auch für die perfekte Inszenierung der neuen Kollektionen oder aufwendigen Auftragsarbeiten kann die Designerin auf tatkräftigen Support zählen – zusammen mit ihrer Stammfotografin Astrid-Saskia Frees werden die neuesten Werke in kreativen Shootings in Szene gesetzt.

Sasse Design

Calenberger Str. 21

30169 Hannover 

Bildcredit:

Astrid-Saskia Frees @astridsaskiafrees

 

Kategorien
BUSINESS STORES

raumzeit CoWorking Spaces – Zweiter Standort im Stadtteil Bult eröffnet

Anzeige – Die raumzeit CoWorking Spaces in Hannover bietet mehr als nur Raum auf Zeit: mit modernen Arbeitsplätzen, Teambüros, Meeting- und Workshopräumen hat jeder die Möglichkeit, maximal flexibel zu arbeiten.

Wie so viele Trends und Innovationen hat das Konzept des Coworking Space seine Wurzeln im kalifornischen Silicon Valley. Aus einer Mischung aus Bürogemeinschaft mit Café Flair entstand im Laufe des letzten Jahrzehnts ein Gegenentwurf zu den Großraumbüros der Global Player. In großen, offenen Räumen kommen unterschiedliche Menschen, Unternehmen und Projekte zusammen. In großen Büroräumen, alten Lagerhallen oder Lofts ähnlichen Räumlichkeiten entstanden in den letzten Jahren unzählige Treffpunkte für Selbstständige. Mit der stetig wachsenden Nachfrage nach einem selbstbestimmten und sinnstiftenden Arbeitsplatz wächst auch die Vielfalt der Angebote in unserer Region.

Nachdem raumzeit erst kürzlich seine zweite Location für Teambüros und Meetingräume in der Haeckelstraße 11 eröffnet hat, wurde jetzt noch ein weiterer Co-Working-Space im Stadtteil Bult eingerichtet. Seit Dezember sind unter dem Namen „F23“ in der Freundallee Räumlichkeiten mit professioneller Büroausstattung zu buchen.

Das Gebäude punktet schon wegen seiner zentralen Lage, die neben einer guten Verkehrsanbindung auch ausreichend Parkmöglichkeiten bietet. Im Inneren erwarten Interessierte vielfältige Private Offices und Teambüros für bis zu drei Personen, außerdem kleine Büroräume mit Flex oder Fix Desks, die Arbeitsmöglichkeiten für zwei bis acht Personen bereitstellen. Auch die Meetingräume sind klassisch und hochwertig ausgestattet, unter anderem mit einem großen Konferenztisch, einem Bildschirm für Powerpoint-Präsentationen, Flipcharts und Whiteboards sowie diversen Workshopmaterialien.

Eine gemütliche Atmosphäre bietet der Coachingraum, der für Beratungen und Schulungen für bis zu drei Personen eingerichtet ist. Ein weiterer Trainingsraum mit technischer Vollausstattung ist als klassischer Unterrichtsraum für Kurse und Seminare geeignet. Für Gespräche in ganz kleinem Kreis gibt es außerdem verschiedene Besprechungsecken und für die Pause zwischendurch stehen Ruhezonen bereit.

Außerdem gibt es eine Kaffeebar inklusive verschiedener Heißgetränke. Damit steht auch die neuste raumzeit-Location für eine professionelle Arbeitsatmosphäre und gut ausgerüstete Räumlichkeiten, die sich nach dem individuellen Bedarf der Kunden anpassen lassen.

Freundallee 23, 30173 Hannover. Tel. (0511) 936 808 00, Servicezeiten: Mo–Fr 8–16 Uhr. E-Mail: hello@raumzeit.online. Mehr Infos gibt es auf www.raumzeit.online.

Social Links:

@raumzeithannover

Bildmaterial: Michael Wessel

 

 

Kategorien
BUSINESS STORES

KaLi – Das Kaufhaus mit dem gewissen Etwas

KaLi steht für das Kaufhaus der etwas anderen Art im Herzen des Stadtteils Linden.
In den Räumlichkeiten mit Loftcharakter und bodentiefen Fensterfronten haben sich unterschiedliche inhabergeführte Läden auf annähernd 300 Quadratmetern zusammengeschlossen.


Das Ziel des Konglomerates aus Händlern ist nichts Geringeres, als eine Trendwende in der lokalen Wirtschaft. Gemeinsam bieten sie ein einzigartiges Shoppingerlebnis und bieten so dem zunehmend ausufernden Onlinehandel die Stirn.

So segensreich und bequem der schnelle Kauf beim Onlinegiganten auch erscheinen mag , so ist er doch der Todesstoß für viele Händler. Neue Konzepte und Ideen sind deshalb gefragt, um der drohenden Leerstandswelle entgegenzuwirken.


Im KaLi geht es jedoch um mehr, als um die Stärkung der lokalen Wirtschaft. In Kombination mit einer breiten Produktpalette und in attraktiver Umgebung sollen langlebige und fair gehandelte Waren angeboten werden. Im Kali findet sich die ganze Vielfalt des Einzelhandels: zum Beispiel Damen- und Herrenbekleidung (Salon), Kinderzimmereinrichtung und Teppiche (Gunilla), Möbel und Wohnaccessoires (Furnikat), Schuhe (Anne Behne), Feinkost und Spirituosen (Schnabulerei).


Wer hier einkauft investiert in langlebige Qualitätsprodukte und schätzt die Leistung der kreativen Köpfe hinter den Artikeln. Der Zusammenschluss spiegelt anschaulich die bunte Vielfalt und das Lebensgefühl rund um das pulsierende Zentrum des Trendstadtteils.

Entschleunigung und ein bewussteres Konsumverhalten sind das Credo der Ladengemeinschaft. Produkte und Qualität abseits des schnelllebigen Mainstreams!


Frauke Zwick, Inhaberin und Geschäftsführerin des Kaufhauses, beschreibt den besonderen Spirit der Ladengemeinschaft als „eine sehr entspannte und familiäre Atmosphäre zwischen den Mitarbeitern und auch mit vielen Kunden. Durch das angeschlossene Café, das abends auch mal gerne zur Weinbar wird, hat sich das KaLi zu einem Treffpunkt entwickelt. Es wird sehr darauf geachtet hier Produkte anzubieten, die man nicht an jeder Ecke findet.“

Kaufhaus Linden
Posthornstraße 31
30449 Hannover

Tel.: 0511 21347040

hello@kaufhauslinden.de
www.facebook.com/kaufhauslinden/

Fotos: Jasmina Hanf

Kategorien
BUSINESS gastmann

Wie schaffe ich das Geld auf die Seite?

Anzeige

Und wieder hat ein neues Jahr angefangen. Und wieder stehen wir da, voll mit frischen Träumen,  Hoffnungen und Wünschen. Wir fühlen diesen unglaublichen Drang etwas in unserem Leben besser zu machen. Viele von uns haben auf ihrer „to do“ Liste folgenden Vorsatz: Endlich das vorhandene Geld investieren, damit es auch für uns arbeitet und nicht nur wir für das Geld. ABER wie? Wie erspare ich mir im täglichen Leben das nötige Kleingeld um es anzulegen? Hier ein paar Lösungen, die von meinen Mandanten und mir ausprobiert wurden. Wie kann ich mir im täglichen Leben eine Summe zum Investieren ersparen:

  1. Die populärste Methode – die 2-Konten Methode: zusätzlich zum Dispokonto ein zweites kostenfreies Giro / Tagesgeldkonto anlegen und dann:

a.) Aus dem täglichen Girokonto jeden Monat als Dauerauftrag auf das zweite Konto  eine feste Geldsumme überweisen. Oder

b.) Am Monatsende alles was „Über“ ist, auf das zweite Konto überweisen. So endet also jeder Monat bei 0 Euro. In beiden Fällen warten bis sich auf dem zweiten Konto eine Reserve von ca. 3 Monatsgehältern angesammelt hat. Alles was diese Summe übersteigt, kann angelegt werden.

  1. Die Methode der Urgroßmutter: ein Haushaltportemonnaie anschaffen und diese Börse dann einmal in der Woche mit der gleichen Bargeldsumme aus dem Haushaltsgeld auffüllen. Vom ersparten Geld sollen dann alle Einkäufe für eine Woche gekauft werden. Inklusive Brötchen für das Sonntagsfrühstück, die Flasche Wein, Chips, Süßigkeiten, Waschpulver, Shampoo etc. Und wenn das Geld alle ist, dann ist es eben alle. Dann müssen die gekauften Lebensmittel eben bis zum nächsten „Zahltag“ ausreichen. Eine super Methode um keine Reste zu haben! Am Anfang ist es viel Planung, doch irgendwann bekommt man das „Fingerspitzgefühl“ für die gekaufte Menge. Bei dieser Methode sind meine Mandanten öfter davon überrascht, wie viel „Blödsinn“ plötzlich weniger gekauft wird. Und es ist dabei egal, wo du deine Produkte kaufst: ob Supermarkt, Schnäppchenladen oder Ökomarkt. Du musst auf gar nichts verzichten. Es ist mehr so, wie es unsere Urgroßmutter in der Wirtschaftsschule gelernt hat: Das ist mein Geld und ich muss damit wirtschaften. Am Monatsende sieht man dann, wie viel Geld ausgegeben wurde. Den Rest können wir dann auf dem Investmentmarkt „unterbringen“
  1. Einwegglass Methode: Diese Methode hat mein Studienkumpel „entwickelt“. Er hat ein großes Glas „saure Gurken“ genommen und in den Deckel ein Loch geschnitten. Dann hat er den Deckel mit einem hochwertigen Kleber fest angeklebt (sehr, sehr wichtig, sonst ist die „sich bedienen“-Gefahr zu groß) und dort immer 1€ & 2€ Münzen (es dürfen auch Banknoten sein ) gesammelt. So lange, bis das Glas voll war. Wenn der Deckel erreicht worden ist, dann hat er das Glas mit dem Hammer kaputt gemacht und dass Geld SOFORT zur Bank gebracht. Die Summe hat er dann in einen Investmentsparplan angelegt. Manchmal dauerte es länger, manchmal kürzer, bis das Glas voll war und trotzdem war er immer überrascht, welche Summen dabei zusammengekommen sind. Das letzte was ich von ihm gehört habe war, dass er sich mehrere von den ersten Ebay-Aktien gekauft hat…
  1. Die Excel / Tabellen Methode. Einfach eine Excel Tabelle mit allen Ausgaben in verschiedene Gruppen ( Kleidung, Lebensmittel, Miete, Versicherungen, Urlaub, Nebenkosten, Telefon, etc. ) anlegen und dort das ausgegebene Geld und die Summen für die geplanten Ausgaben eintippen. Z.b. wollen wir für unseren Urlaub max. 3000€ ausgeben – also ist unter „Urlaub“ eine Summe von 250€ pro Monat eingetragen. Diese Summe wird auf ein separates Konto überwiesen oder bei sehr stark disziplinierten – auf dem vorhandenen Girokonto platziert und „nicht angefasst“. Diese Methode hilft dabei, den Überblick zu behalten. Sie ist aber eher für sehr disziplinierte Menschen geeignet – jede Ausgabe muss nämlich erfasst werden. Und mit der Planung ist gut zu sehen, wie viel Geld jeden Monat übrig bleibt. Die Summe wird dann zum Investieren verschoben.

Ich hoffe, ich konnte dem einen oder anderen eine Methode oder eine Idee vermitteln, wie nebenbei Geld zum Investieren geschaffen werden kann. Ich würde mich freuen, wenn Ihr auf FB oder direkt bei CityGlow Eure Erfahrung dazu beschreiben könntet. Vielleicht hat jemand von Euch einen  „eigenes Geld auf die

Seite schieben-Tipp“ und möchte diesen mitteilen. Das wäre bombastisch. In diesem Sinne wünsche ich uns allen ein Jahr, welches uns mehr an das Jahr 2019, als an das Jahr 2020 erinnern wird. Ich bin überzeugt davon, dass wir als Menschen die Lebensprüfung „Pandemie“ mit „sehr gut“ bestehen werden. Weil: „Yes, WE can!“

Foto: Adobe.stock/bestpixels

www.swisslife-select.de

Lister Str. 11

30163 Hannover

Tel. 0511 901110 / 0152-53934079

Mail. 30362@swisslife-select.de

Kategorien
BUSINESS PEOPLE

Vom E-Bike zum Power Bike! Kein Rad von der Stange

Befeuert durch die drängten Themen und größten Herausforderungen unserer Zeit, dem Klimawandel und der aktuellen Lage weltweit durch die Coronapandemie, entschließen sich immer mehr Menschen zu einem Umstieg vom Auto auf ein E-Bike.

Nie war der Anreiz größer, abseits von überfüllten Nahverkehrsmitteln und dem Verbrennungsmotor auf die elektrische Alternative umzusteigen.

In den letzten Jahren sind immer mehr Bikes auf den deutschen Straßen unterwegs. Früher nur als Hilfsmittel für Senioren oder als komfortabler Bonus für Tretfaule, haben sich die jetzigen Räder längst zu einem Allrounder und Lifestyle Artikel entwickelt.

Der Umwelt zu Liebe werden viele Bikes rein unter den Gesichtspunkten Reichweite und Funktionalität entworfen. Die Köpfe hinter Power Bikes, Hendrik Luczak und Uwe Hoppe, wollten diese Schwerpunkte noch um den Punkt Extravaganz ergänzen. Die eintönige Monotontität der bestehenden Designs durchbrechen und etwas komplett Neues entwerfen.

In einem Werkstattkomplex werden die Räder individuell nach Kundenwunsch gebaut. Bisher existieren vier Hauptmodelle mit unterschiedlicher Motorisierung und Rahmendesign. Das grundlegende Design erinnert entfernt an Motorräder, wie die weltberühmten Chopper von Harley Davidson.

Von der Farbe der Gabel bis hin zum Design der Speichen kann der Kunde über den Bau seiner Maschine entscheiden. Hier werden keine Drahtesel, sondern Hingucker und Wegbegleiter geschaffen. Die Rahmen werden vor Ort mit einer Unzahl an Schrauben verarbeitet. Nicht nur aus Gründen der Stabilität und Sicherheit, sondern auch als Teil des besonderen Looks der Bikes. Die Motorleistung des Elektromotors liegt zwischen 250W und 3000W. Die Akkus der Maschinen sind in Gepäcktaschen aus Kunstleder oder wahlweise Metallgehäusen an beiden Seiten des Hinterrades untergebracht.

Je nach Kundenwunsch lassen sich zahlreiche Upgrades wie eine Bluetooth Anlage oder Scheinwerfer einbauen. Trotz des extravaganten Designs und der individuellen Bauweise, sind die Bikes von jedem gelernten Zweirad Mechaniker händelbar. Um mögliche Probleme und lange Anfahren zu vermeiden, arbeiten die Köpfe hinter Power-Bikes bereits an einem Netzwerk aus Kooperationspartnern im gesamten deutschsprachigen Raum. Ihre Bikes wurden bereits bis ins Ausland geliefert. Eine besondere Lieferung ging sogar bis nach Australien.

Die Gründer ruhen sich nicht auf ihrem Erfolg aus. Stetig arbeiten sie an neuen Designs. Optimieren Gewicht oder entwickeln neue Designs für die Rahmenkonstruktion oder die Felgen.Das nächste Modell soll Anfang 2021 folgen.

Für Privatkunden wie auch Firmen bietet Power Bikes auch Ratenkäufe oder flexible Bezahlsystem wie das Firmenleasing an.

Im unternehmenseigenen Onlineshop Wheelstore24.com findet man zudem Zubehör und alle grundlegenden Teile für ein funktionierendes E-Bike. Alufelgen, Reifen oder weitere Parts werden hier aufgelistet und können direkt nach Hause geliefert werden.

Wheelstore24 GmbH
Kirchwender Str. 22
30175 Hannover

https://www.power-bikes.de/

https://www.wheelstore24.com/

@power_bikes

 

Foto: Hendrik Luczak

Kategorien
BUSINESS PEOPLE

Alte Möbel mit neuer Seele – VintageART-upcycling Manufaktur

Anzeige

Ihr kreatives Gen und auch ein Großteil ihres handwerklichen- und technischen Geschicks, wurde ihr  väterlicherseits vermittelt.

Sie begann bereits als Jugendliche, gerüstet mit der Erfahrung und dem erworbenen Wissen durch einen kreativen Großvater, die Möbel ihrer Kindertage aufzuhübschen. Ganz getreu dem Pippi Langstrumpf Maxime: „Ich mach mir die Welt so, wie sie mir gefällt!“

Jahre später führte die Insolvenz ihres Arbeitgebers sie zurück zu ihrer alten Leidenschaft. Wieder begann sie, die Pinsel zu schwingen. Online-Recherche und der Austausch mit anderen Künstlern brachte sie schlussendlich mit Nicola zusammen. Diese Begegnung markierte eine Wende in ihrem Leben.

Mit neuer Inspiration begann Marlen, ihre Passion nun zum Beruf zu machen. Kein Job – sondern eine Berufung, welcher sie nun folgte. Es ist die Leidenschaft für Vintage in Kombination mit dem nachhaltigen Gestalten, die sie antreibt. Sie sammelte alte Möbel und Lampen und kombinierte sie mit den unterschiedlichsten Farben. Informierte sich über umweltschonende Farben und entwickelte einen eigenen Stil.

Seit Ende 2018 kann man die Einzelstücke online erwerben. Zunächst noch mit Unterstützung durch Freunde und Familie, bekam ihre Manufaktur schon bald Aufträge aus unterschiedlichen Ecken der Region. Bei den Themen Familie und Kunst funkeln ihre Augen. Sie betont stets, wie dankbar sie für jede Unterstützung in der Vergangenheit und Zukunft durch ihr Umfeld ist. Ohne diesen Zuspruch und Rückhalt wäre sie nicht an dem Punkt, an dem sie heute steht.

Mit dem Namen „Villa Vintage-upcycling Manufaktur ging sie an den Start. Mittlerweile ist die kleine Manufaktur erwachsen geworden und trägt jetzt den Namen „VintageART-upcycling Manufaktur“. Ihr Antrieb ist die Wertschätzung für alte Schätze und Familienerbstücke.

Für Marlen steht der Kunde und die Geschichte hinter den Möbelstücken im Fokus. Nichts freut sie mehr, als ein glücklicher Kunde der eine Geschichte über die Kommode der Oma mit ihr teilt.

Vor dem Beginn der eigentlichen Arbeit versetzt sie sich in die Perspektive der Zeitzeugen. Was hatte der Mensch zu erzählen? Welche Geschichte steckt in dem Mobiliar?

Marlen will den qualitativ hochwertigen Möbeln der Vergangenheit ein neues Leben einhauchen und somit auch für die nächsten geschätzten hundert Jahre sehenswert machen.

Die Wahl der Zeitzeugen aus Holz war eine ganz bewusste Entscheidung, um einen Teil zur Nachhaltigkeit und Wertschätzung bei zu tragen. Mit Blick auf die Coronazeit und ihrem eigenen Beitrag sagt sie: „Wenn wir der Krise getränkt von ABSTAND und KLIMAWANDEL mit NACHHALTIGKEIT, HOFFNUNG, LIEBE, KREATIVITÄT und MUT begegnen, können wir auf eine ganz neue „Normalität“ hoffen und bauen.“

Marlen will als Autodidaktin Mut machen, auf die innere Stimme zuhören und immer für die Entwicklung in eine neue Richtung offen zu sein.  Nichts erfüllt sie mehr mit einem Glücksgefühl als die neue entflammte Liebe für Möbel und das Austoben mit Farben, Mustern und Techniken. Auf lange Sicht wäre ein eigenes Atelier mit angeschlossener Werkstatt ihr großer Traum!

Social Links:

https://www.instagram.com/marlen_reich/

Store:

https://www.etsy.com/de/shop/

Fotos: Marlen Reich

Kategorien
BUSINESS

Mehr als Du erwartest! Will & Apel

Anzeige

Betritt man die Verkaufsräumlichkeiten von Will & Apel, so wird man von einer Reihe unterschiedlichster Eindrücke begrüßt. Gleich im Eingangsbereich des Jagd- und Outdoorfachgeschäftes finden sich stilvolle Perserteppiche auf den Böden und eine Sitzbank in Dackelform mit einer Schulterhöhe von 40 cm wacht über den Verkaufstresen.

Eine Sache sticht sofort ins Auge: In diesem Laden gibt es für jeden Menschen, der sein Haus für mehr als nur den Gang zur Arbeit verlässt, etwas Nützliches. Gerade jetzt, wenn die Tage dunkler und nasser werden, ist dieses Geschäft eine tolle Anlaufstelle um den eigenen Bestand an Outdoorkleidung aufzustocken.

Die große Präsentationsfläche für Hundespielzeug und Zubehör ist für jeden Hundebesitzer ein Hightlight. Mit viel liebevoller Detailarbeit haben die Mitarbeiter des Traditionsunternehmens Sammelstücke und exklusive Artikel rundum das Thema „Der Hund und seine Bedürfnisse“ zusammengetragen. 

Das Sortiment reicht von nahezu (die Betonung liegt auf „nahezu“) unzerstörbarem Kau- und Ziehspielzeug, bis hin zu Decken und Körbchen für den geliebten Vierbeiner, an denen sich auch Herrchen und Frauchen erfreuen können. Die Artikel kommen häufig aus Kleinbetrieben, wie beispielsweise der Manufaktur Laboni oder aus dem Hause Fussenegger.

Auch für Naturliebhaber, Jäger oder Dauercamper ist bei der großen Auswahl an Qualitätsware garantiert etwas dabei. Sei es ein Jagdmesser für den nächsten Ausflug in die Wildnis oder eine langlebige Stanley-Thermoskanne für das Wohnmobil. Jagdbekleidung, Barbour und Aigle Bekleidung, Aigle Gummistiefel und jagdliche Geschenkartikel gehören ebenso zum festen Sortiment.

Das Team von Will & Apel ist stolz auf die 67-jährige Firmengeschichte und die Stammkundschaft, welche auch in den Zeiten der Krise stets verständnisvoll und treu an der Seite des Unternehmens steht. Die zentrale Philosophie lässt sich gut mit den Worten: Tradition, Treue und Trend umschreiben. Mit ausgezeichnetem Service aus Überzeugung begegnet man mit neuen Ideen und Konzepten den Anforderungen der Kunden.

Adresse

Will & Apel

Schmiedestraße 11, 30159 Hannover

Telefon: 0511 306600

https://www.will-apel.de/

 

Kategorien
BUSINESS gastmann

to do – Liste der persönlichen Finanzen

Anzeige

Das ungewöhnliche Jahr 2020 geht zu Ende. Somit ist jetzt Zeit um zu kontrollieren, ob wir jede Chance auf mehr Geld genutzt haben. Hier eine kleine To Do-Liste für den Jahresendspurt:

SOLI PLANEN:

Hurra ab dem 01.01.2020 darf der Solidaritätszuschlag wieder bei uns bleiben. Durchschnittlich sind es 65€ mehr pro Person pro Monat. JETZT ist es der Moment zu planen, was mit dem Geld passieren soll:

Soll es ein Investmentsparplan sein, um sich einen großen Traum zur erfüllen?

Meine Mandanten hatten in den letzten 15 Jahren mit ihren Sparplänen durchschnittlich + 4,5% Netto (also nach ALLEN Kosten) Gewinn gemacht. Das ergibt z.B. nach 15 Jahren á 65€ pro Monat = 16543,27€. Ich bin davon überzeugt, dass sich damit der eine oder andere Wunsch sehr gut erfüllen lassen wird.

Oder soll die Altersvorsorge um den SOLI erhöht werden?

Den SOLI in die eigene Altersvorsorge packen?! Ob betriebliche Altersvorsorge, Riester, Basis/ Rürup – alle diese Modelle bringen uns Steuervorteile und/oder Zuschüsse und auf alle Fälle mehr Rente. Also eine reine Win Win Situation, ohne jeglichen Verzicht. Perfekt.

Also egal, welche von den Optionen (es muss auch nicht entweder oder sein) zu dir passt, JETZT ist die Zeit zum Handeln. In dem Moment, in dem wir den Soli in unserer Tasche haben, ist es zu spät. Dann verschwindet er in unserem Hausbudget und wir sehen und merken ihn nie wieder!

STEUERVORTEILE & ZUSCHÜSSE voll ausnutzen:

RIESTERRENTE: Bezahle ich den Beitrag für volle Zuschüsse und Steuervorteile oder habe ich letztes Jahr mehr verdient und vergessen den Beitrag anzupassen?

Bis 31.12.2020 ist noch Zeit, um die Beiträge nachzuzahlen und alle Vorteile zu nutzen zu können.

Hatte ich die Riester-Gesellschaft über mein neugeborenes Kind informiert?

BASIS / RÜRUPRENTE: Kann ich mir eine einmalige Einzahlung leisten (meistens ab 500€ möglich), um dem Finanzamt nichts zu schenken und meine Rente zur erhöhen? Oder doch lieber einen völlig neuen Vertrag abschließen, um jetzt eine einmalige Zahlung zu leisten und z.B. ab den 01.01.2021 den Soli dort „unterbringen“?

KINDERGELDERHÖHUNG planen

Das Kindergeld ist gestiegen. Ab 31.12.2020 bekommen Eltern 204€ pro 1. & 2. Kind, ab dem 3. Kind 235€. Also ca. 25€ pro Kind mehr. Damit lässt sich ein guter Kindersparplan (die haben weniger Kosten als Erwachsenen-Sparpläne) erstellen und z.B. in 10 Jahren (bei 4,5% p.J.) 3761,89€ für das Kind auf die Seite legen. Damit wäre schon der Führerschein oder eine schöne Reise sehr gut bezahlt. Zudem ist es, gerade wenn die Kinder in die Entscheidung und die Erklärung der Fondswahl involviert sind, eine tolle Lebenslektion – wie kann ich sinnvoll mit Geld umgehen.

Noch dieses Jahr abschließen, weil es billiger wird:

Bei Berufsunfähigkeit, Risikolebensversicherung, privater Krankenversicherung, KrankenTageGeld, Zahnzusatzversicherung und ein paar anderen Versicherungen, werden wir ab dem 01.01.2021 für viele Gesellschaften automatisch älter und teurer. Nur weil du den Vertrag Anfang Januar und nicht im Dezember abgeschlossen hast, muss du die nächsten Jahrzehnte mehr bezahlen. Also die Entscheidung nicht aufschieben, sondern JETZT abschließen!

KFZ VERSICHERUNG prüfen:

Und wenn du dein Auto günstiger absichern kannst, das Geld REINVESTIEREN in deine Altersvorsorge oder deinen Sparplan. Aus meiner Sicht gibt es nichts Sinnloses, als sich die ganze Arbeit wegen der Prüfung und vergleich der KFZ Versicherung zu machen und danach das Geld im schwarzen Loch des täglichen Lebens verschwinden zu lassen.

INVESTMENT!

JETZT ist ein guter Moment zum Investieren. Egal ob eine Einmalanlage oder lieber ein mtl. Sparplan, beides macht Sinn! Na klar: NUR mit einem vernünftigen, nach Maß und Bedarf an deinen Zielen und Plänen geschneiderten Konzept! Und ja, die Bank um die Ecke hat so was nicht. Also suche dir einen super guten Berater, frage und erkundige dich, kümmere dich drum – DU und DEIN GELD solltet es EUCH wert sein! 

Ps. Du kannst dir die Sucherei auch ersparen und mich direkt anrufen. Mit mehr als 15 Jahren Berufserfahrung kann ich dir bestimmt das passenden finden.

Uff geschafft, jetzt kann jeder von uns sich mit ruhigen Gewissen zurücklehnen. Immer in dem Wissen, für sich und die Familie finanziell gut vorgesorgt und nichts vergessen zu haben. Und das Weihnachtsessen gemütlich genießen.

An dieser Stelle wünsche ich uns ALLEN, dass das Jahr 2021 ein mega langweiliges, ereignislosen Jahr wird. 

Domilinka Czerniawska-Gastmann

Finanzberaterin selbständiger Handelsvertreter

Für Swiss Life Select

Lister Str. 11

30161 Hannover

Tel. 0511 901110

Mobil 0152-53934079

30362@swisslife-select.de

Foto: stock.adobe.com/thanksforbuying

Kategorien
BUSINESS PEOPLE

Universelle Schönheit als Schmuckstücke – OhMyGoddess

Göttinnen-Garantie aus Griechenland

Zwei Gründerinnen aus Hannover verfolgen eine außergewöhnliche Mission: Sie betrachten jede Frau als Göttin. Jede trägt eine besondere und einzigartige Schönheit an sich. Die Kombination aus Einzigartigkeit und universeller Schönheit will “OhMyGoddess” mit Hilfe ihrer Schmuckstücke transportieren.

Schönheitsideale abseits von Herkunft, Statur, Altersgruppen oder des Geschlechts. Jedes einzelne Stück soll die Persönlichkeit und Schönheit ihres Trägers betonen. Der Schmuck ist meist auffällig und gerade zu als prunkvoll zu bezeichnen. Die Ohrringe, Ketten oder andere Accessoires sorgen in jeder Situation für den entsprechenden großen Auftritt.

 

Seit Ende 2019 arbeiten Mira Reuter und Luise Kokkelink an der Verwirklichung ihres Traumes. Die Idee hinter dem Label entstand während eines gemeinsamen Griechenlandaufenthaltes. Auf der Entdeckungstour durch die historischen Straßen Athens, verliebten sich die beiden sofort in die Ästhetik und Ausstrahlung der einheimischen Frauen.

Ihre gesamte Erscheinung und Glamour beeindruckte die beiden Hannoveranerin nachhaltig. Hier stoßen sie in einem lokalen Store auf Katerina. Die Schmuckstücke ließen sie nicht mehr los. Und so entstand der Ausspruch und Leitgedanke zu Oh My Goddess!

Die innovativen Designs, verwendeten Materialien und die Qualität des griechischen Schmucks holen sie nun für Kundinnen nach Deutschland.

Über ihren Auswahlprozess sagt Gründerin Mira Reuter:

„Wir versuchen mindestens zweimal im Jahr nach Griechenland zu fahren, um dort neue Designerinnen für OhMyGoddess ausfindig zu machen und wir recherchieren natürlich auch online. Für uns ist es aber wichtig, dass wir den Schmuck live sehen, um uns von der Verarbeitung und Qualität zu überzeugen.“

Aktuell finden sich handgefertigte Schmuckstücke und Accessoirces von zehn griechischen Designerinnen im Produktportfolio des Labels.

 

Ab Mittte November entsteht neben dem Online Shop und der Präsenz in einigen Popup Stores auch ein eigenes Ladengeschäft. In der Stephanusstraße im Herzen von Linden wird ein Jointventure aus furnikat, einem Store für Vintagemöbel, und OhMyGoddess die Pforten für Interessierte öffnen.

www.ohmygoddess.de

OhMyGoddess – Kokkelink & Reuter GbR

Hohe Straße 9

30449 Hannover

Alle Produktfotos mit rosa Hintergrund und auch die Fotos von den Models —>

Fotografin Andrea Seifert

Foto in der Schmuckwerkstatt —> Fotograf George Alexandrakis

Portraits Luise und Mira —> OhMyGoddess GbR

Kategorien
BUSINESS FOOD

Gin aus Hannover mit regionalem Bezug

Anzeige

Die Region Hannover darf sich auf neue Gin-Sorten freuen

Gin ist ein absolutes In-Getränk und gerade die Vielfalt der einzelnen Sorten hält für alle Geschmäcker das passende Produkt bereit. Bereits seit vielen Jahren ist Cucumberland Hannover Gin eine der ersten Adressen, wenn es um hochwertigen Gin mit regionalem Bezug geht. Die mehrfach ausgezeichneten Spirituosen haben längst ihre Anhänger gefunden, doch das Team ist immer wieder an neuen Kreationen interessiert. Eine ideale Plattforum, um diese neuen Rezepturen einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren, bietet der  Wettbewerb „Kulinarisches Niedersachsen“. Aufgrund der Corona-Pandemie muss dieser Wettbewerb im Jahr 2020 zwar pausieren, doch für 2021 sind wieder zahlreiche neue Gin-Sorten von Cucumberland Hannover Gin am Start. Dafür hat das Unternehmen Neuland betreten und sich auf ganz außergewöhnliche Partnerschaften eingelassen.

Nicht nur Brotliebhaber werden vom Gerster Dry Gin begeistert sein

Gin und Brot? Passt das zusammen? Ja klar! Christian Moritz, Destillateur der hannoverschen Gin-Brennerei Mobaja Distillers, hat zusammen mit Bäckermeister und Geschäftsführer der Calenberger Backstube Kai Oppenborn einen völlig neuen Gin kreiert. Dabei gehen zwei etablierte Preisträger eine geschmackvolle Symbiose ein. Genau wie der Cucumberland Hannover Dry Gin zum wiederholten Male die Auszeichnung zum „Kulinarischen Botschafter“ erhielt, konnte auch das Gerstenbrot der Bäckerei Calenberger diesen Preis einheimsen. So entstand die Idee, aus zwei einzigartigen Produkten mit starkem regionalen Bezug ein gemeinsames zu entwickeln. Die Geburtsstunde des Gerster Dry Gin. In der Brennerei des Cucumberland Hannover Gin in Hannovers Südstadt wurde die knusprige Brotkruste mit verschiedenen, zum Teil regionalen Botanicals kombiniert und gebrannt. Die Bäckermeister Axel und Kai Oppenborn sowie Destillateur Christian Moritz sind stolz auf ihren „Gersterbrot-Gin“ und freuen sich schon jetzt darauf, den Gerster Dry Gin beim Wettbewerb „KulinarischesNiedersachsen“ 2021 der Jury zu präsentieren.

Eierlikör-Gin von glücklichen Hühnern

Die Nudelsorten „Allerlei Sputnik“ und „Allerlei SpiralenDinkel“ von Hof Poppe in Frankenfeld wurden 2019 ebenfalls zu den „Kulinarischen Botschaftern Niedersachsen“ gekürt. Doch Hofinhaber Carsten Poppe ist nicht nur ein erfolgreicher Nudelproduzent, er ist auch stolz auf seine gut 26.000 glücklichen Hühner. Diese legen hochwertige Eier und bilden somit die Grundlage für die nächste Kreation von Cucumberland. Der entstandene Eierlikör-Gin ist eine goldgelbe Aromabombe. Christian Moritz stellt fest: „Der Eierlikör ist eine perfekte Kombination zwischen dem herben Aroma des Cucumberland Hannover Dry Gin, dem Eigelb und der nötigen Süße.“ Der Geschmack des kreierten Eierlikörs erinnert an den Cocktail Gin Fizz Royal -unvergleichlich. Auch dieses Produkt wird im nächsten Jahr der Jury des Wettbewerbs „Kulinarisches Niedersachsen“ präsentiert werden.

Edler Gin aus dem Holzfass

Seinen nächsten Geniestreich konnte Cucumberland Hannover Dry Gin mit Spirituosen-Experten Jürgen Deibel in die Tat umsetzen. Wie entwickelt sich der Geschmack von Gin, wenn dieser über mehrere Wochen im Holzfass reift? Das aus den Forsten rund um die französische Stadt Limoges stammende, großporige Eichenholz wird dabei für die Fassherstellung genutzt. Sechs verschiedene Hölzer wurden getestet, ehe das perfekte Geschmackserlebnis erzielt wurde. Es entstand der Cucumberland Barrel Aged Gin mit einer rauchig-harzigen Note. Gin-Anhänger dürfen sich also auf drei vollkommen unterschiedliche Kreationen freuen.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.cucumberland.com zu laden.

Inhalt laden