Universelle Schönheit als Schmuckstücke – OhMyGoddess

CityGlow

18. Dezember 2020

Aufrufe: 488

Göttinnen-Garantie aus Griechenland

Zwei Gründerinnen aus Hannover verfolgen eine außergewöhnliche Mission: Sie betrachten jede Frau als Göttin. Jede trägt eine besondere und einzigartige Schönheit an sich. Die Kombination aus Einzigartigkeit und universeller Schönheit will “OhMyGoddess” mit Hilfe ihrer Schmuckstücke transportieren.

Schönheitsideale abseits von Herkunft, Statur, Altersgruppen oder des Geschlechts. Jedes einzelne Stück soll die Persönlichkeit und Schönheit ihres Trägers betonen. Der Schmuck ist meist auffällig und gerade zu als prunkvoll zu bezeichnen. Die Ohrringe, Ketten oder andere Accessoires sorgen in jeder Situation für den entsprechenden großen Auftritt.

 

Seit Ende 2019 arbeiten Mira Reuter und Luise Kokkelink an der Verwirklichung ihres Traumes. Die Idee hinter dem Label entstand während eines gemeinsamen Griechenlandaufenthaltes. Auf der Entdeckungstour durch die historischen Straßen Athens, verliebten sich die beiden sofort in die Ästhetik und Ausstrahlung der einheimischen Frauen.

Ihre gesamte Erscheinung und Glamour beeindruckte die beiden Hannoveranerin nachhaltig. Hier stoßen sie in einem lokalen Store auf Katerina. Die Schmuckstücke ließen sie nicht mehr los. Und so entstand der Ausspruch und Leitgedanke zu Oh My Goddess!

Die innovativen Designs, verwendeten Materialien und die Qualität des griechischen Schmucks holen sie nun für Kundinnen nach Deutschland.

Über ihren Auswahlprozess sagt Gründerin Mira Reuter:

„Wir versuchen mindestens zweimal im Jahr nach Griechenland zu fahren, um dort neue Designerinnen für OhMyGoddess ausfindig zu machen und wir recherchieren natürlich auch online. Für uns ist es aber wichtig, dass wir den Schmuck live sehen, um uns von der Verarbeitung und Qualität zu überzeugen.“

Aktuell finden sich handgefertigte Schmuckstücke und Accessoirces von zehn griechischen Designerinnen im Produktportfolio des Labels.

 

Ab Mittte November entsteht neben dem Online Shop und der Präsenz in einigen Popup Stores auch ein eigenes Ladengeschäft. In der Stephanusstraße im Herzen von Linden wird ein Jointventure aus furnikat, einem Store für Vintagemöbel, und OhMyGoddess die Pforten für Interessierte öffnen.

www.ohmygoddess.de

OhMyGoddess – Kokkelink & Reuter GbR

Hohe Straße 9

30449 Hannover

Alle Produktfotos mit rosa Hintergrund und auch die Fotos von den Models —>

Fotografin Andrea Seifert

Foto in der Schmuckwerkstatt —> Fotograf George Alexandrakis

Portraits Luise und Mira —> OhMyGoddess GbR






















cityglow autor

cityglow

CITYGLOW: Beleuchte den Puls des urbanen Lebens!

Das könnte dich auch interessieren

Chris Gust und die jumiwi-App gegen Einsamkeit

Anzeige Einsamkeit betrifft jeden fünften Deutschen, insbesondere Menschen, die aufgrund von psychischer Belastung oder physischer Erkrankung besondere soziale Bedürfnisse haben.…

James Arthur und das Lufthansa Orchester: Gemeinsam für den guten Zweck 

Spenden sammeln für soziale Projekte: Channel Aid geht in die nächste Runde  Die Hamburger FABS Foundation setzt ihre erfolgreiche Event-Reihe…

Optiker Bode expandiert in Kiel: Ein Familienunternehmen im Aufschwung

Optiker Bode eröffnete seine neue, großzügig gestaltete Filiale im Kieler Sophienhof, gekrönt von einer glanzvollen Eröffnungsfeier mit prominenten Gästen und…

Weihnachten im Herzen Hamburgs: Ein Fest der Nächstenliebe in der Fischauktionshalle

In Hamburg feierten über 480 Bedürftige und Obdachlose eine besondere Weihnachtsfeier in der Fischauktionshalle, organisiert vom FRIENDS CUP Förderverein e.V.,…

Geballte Schlager-Power mit Ilka Groenewold

Hamburger Moderatorin und WELT TV Reporterin meldet sich jetzt musikalisch. Am 10. November 2023 erschien ihre 1. Single Unikat bei…

Engagement sowohl auf als auch jenseits der Bühne: Sandra Quadfliegs soziales und kulturelles Wirken

Sandra Quadflieg, geboren in Bremen, ist eine renommierte Schauspielerin, die ihre Ausbildung an der Schule für Schauspiel Hamburg absolviert hat.…