Universelle Schönheit als Schmuckstücke – OhMyGoddess

Göttinnen-Garantie aus Griechenland

Zwei Gründerinnen aus Hannover verfolgen eine außergewöhnliche Mission: Sie betrachten jede Frau als Göttin. Jede trägt eine besondere und einzigartige Schönheit an sich. Die Kombination aus Einzigartigkeit und universeller Schönheit will “OhMyGoddess” mit Hilfe ihrer Schmuckstücke transportieren.

Schönheitsideale abseits von Herkunft, Statur, Altersgruppen oder des Geschlechts. Jedes einzelne Stück soll die Persönlichkeit und Schönheit ihres Trägers betonen. Der Schmuck ist meist auffällig und gerade zu als prunkvoll zu bezeichnen. Die Ohrringe, Ketten oder andere Accessoires sorgen in jeder Situation für den entsprechenden großen Auftritt.

 

Seit Ende 2019 arbeiten Mira Reuter und Luise Kokkelink an der Verwirklichung ihres Traumes. Die Idee hinter dem Label entstand während eines gemeinsamen Griechenlandaufenthaltes. Auf der Entdeckungstour durch die historischen Straßen Athens, verliebten sich die beiden sofort in die Ästhetik und Ausstrahlung der einheimischen Frauen.

Ihre gesamte Erscheinung und Glamour beeindruckte die beiden Hannoveranerin nachhaltig. Hier stoßen sie in einem lokalen Store auf Katerina. Die Schmuckstücke ließen sie nicht mehr los. Und so entstand der Ausspruch und Leitgedanke zu Oh My Goddess!

Die innovativen Designs, verwendeten Materialien und die Qualität des griechischen Schmucks holen sie nun für Kundinnen nach Deutschland.

Über ihren Auswahlprozess sagt Gründerin Mira Reuter:

„Wir versuchen mindestens zweimal im Jahr nach Griechenland zu fahren, um dort neue Designerinnen für OhMyGoddess ausfindig zu machen und wir recherchieren natürlich auch online. Für uns ist es aber wichtig, dass wir den Schmuck live sehen, um uns von der Verarbeitung und Qualität zu überzeugen.“

Aktuell finden sich handgefertigte Schmuckstücke und Accessoirces von zehn griechischen Designerinnen im Produktportfolio des Labels.

 

Ab Mittte November entsteht neben dem Online Shop und der Präsenz in einigen Popup Stores auch ein eigenes Ladengeschäft. In der Stephanusstraße im Herzen von Linden wird ein Jointventure aus furnikat, einem Store für Vintagemöbel, und OhMyGoddess die Pforten für Interessierte öffnen.

www.ohmygoddess.de

OhMyGoddess – Kokkelink & Reuter GbR

Hohe Straße 9

30449 Hannover

Alle Produktfotos mit rosa Hintergrund und auch die Fotos von den Models —>

Fotografin Andrea Seifert

Foto in der Schmuckwerkstatt —> Fotograf George Alexandrakis

Portraits Luise und Mira —> OhMyGoddess GbR

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email

Aktuelle News

Furnikat & Schnabulerei

Guter Geschmack für Interieur und GaumenEine Stadt(teil) lebt von der Schaffenskraft und Kreativität seiner Bewohner. Dies dürfte einer der Gründe für die unglaubliche Beliebtheit des

Weiterlesen »
sobbek-dienstleistungen

Sobbek Dienstleistungen

Anzeige Worauf achtet ein Kunde beim Einkauf? Was sind entscheidende Punkte im Management eines Einkaufscenters? Wie finde ich zu fairen Preisen die besten Dienstleister für

Weiterlesen »

Mon Bonheur

Frankreichs Flair und Cuisine mitten in der List In der Voßstraße in Hannovers Stadtteil List liegt ein ganz besonderer Ort: Das Mon Bonheur;  eine Bar/Café

Weiterlesen »