Der InnoTruck des Bundesministeriums für Bildung und Forschung lädt auf zwei Etagen zu einer Erlebnisreise zu Forschung und Technologie. © BMBF-Initiative InnoTruck / FLAD & FLAD Communication GmbH

JUGENDLICHE ERLEBEN DIE ZUKUNFT DER STADT BEI DEN SMART-CITY-DAYS 2023

CityGlow

24. Mai 2023

Aufrufe: 284

Die fortschreitende Innovation und Digitalisierung beeinflussen alle Bereiche unseres Alltags und bieten zahlreiche Möglichkeiten für die Gestaltung der Zukunft. In „Smart Cities“ sollen diese Möglichkeiten gezielt genutzt werden, um aktuellen Herausforderungen mit nachhaltigen und gemeinwohlorientierten Lösungen entgegenzuwirken und ein besseres Leben für alle zu ermöglichen. Dafür spielen Kreativität, digitales Know-how und unternehmerisches Denken eine wichtige Rolle. Leider fehlen in Schulen oft die notwendigen Ressourcen und die Zeit, um diese Kompetenzen bei Schüler:innen zu fördern und vermitteln zu können. Dadurch gehen spannende Ideen, die Jugendliche für ihr zukünftiges Zusammenleben haben, oft verloren.

Bei den Smart-City-Days am 27. & 28. Juni erleben Schüler:innen ab der Jahrgangsstufe 9 auf und um den Opernplatz die „intelligente Stadt“ ganz praxisnah. In spannenden Mitmachaktionen, Ausstellungen und Dialogformaten werden an diesen Tagen die entscheidenden Zukunftskompetenzen trainiert und gestärkt. Anmelden können Lehrkräfte ihre Klassen ab dem 25.05.2023.

DIE INTELLIGENTE STADT AUF DEM OPERPLATZ

In Kooperation mit „#HANnovativ“, dem Smart-City-Projekt der Landeshauptstadt Hannover und durch die Unterstützung der Region Hannover, konnte die Bildungsinitiative „Nachwuchs-Kraft“ auch in diesem Jahr eine Vielzahl an Institutionen und Unternehmen für die umfangreiche Ausstellung auf dem Opernplatz gewinnen. Dazu zählen unter anderem Continental, die Sparkasse Hannover, der Kunstverein Hannover, die Deutsche Bank, Wertgarantie und die Dr. Buhmann Schule.

Thomas Vielhaber, Stadtbaurat der Stadt Hannover: „Die Welt, die Städte, unser Zuhause verändert sich ständig – ein immerwährender Prozess. Die Digitalisierung ist dabei in fast allen Lebensbereichen ein Katalysator und verlangt von uns neue Kompetenzen. Das Immer-Weiter-Lernen und die Vermittlung von Kompetenzen sind ein wichtiger Baustein unserer Smart City Strategie, um den Bürger:innen auch in Zukunft eine gute Teilhabe zu ermöglichen. Die Smart-City-Days geben einen Einblick in reale Arbeitswelten und sind das Angebot, eigene Erfahrungen zu machen und die Zukunft zu gestalten. Die Tage auf dem Opernplatz gelingen im guten
Zusammenwirken von vielen Akteur:innen der Stadtgesellschaft Hannovers. Für uns liegt in dieser Gemeinschaft die Kraft zur Innovation und ist ein strategischer Schlüssel zur Smart City
#HANnovativ.“

Eines der vielen Highlights ist der „InnoTruck“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung. Hier werden Schüler:innen zu einer Erlebnisreise von Forschung über Technologie bis hin zu ihrer Anwendung eingeladen. Spannende Exponate sowie VR- und AR-Anwendungen können im InnoTruck ausprobiert werden. Der „DrohnenDome“ der Üstra ermöglicht es den Jugendlichen, selbst Drohnenpiloten zu sein, und das Laserzentrum Hannover macht den 3D-Druck als
zukunftsweisende Produktionsmethode erfahrbar.

Auf dem begleitenden Bühnenprogramm werden neben musikalischen Einlagen und Slams auch die Ergebnisse des ebenfalls von NachwuchsKraft durchgeführten Projekts „Bessermacher:in“ vorgestellt und durch eine Jury prämiert. Bereits seit Februar beschäftigen sich Schüler:innen
von vier regionalen Schulen mit ihren ganz eigenen Ideen zur Stadt von Morgen. Ein Beispiel ist die Nachbildung des Raschplatzes in Computerspiel Minecraft, die als virtuelle Experimentierfläche genutzt werden kann.

Ulf-Birger Franz, Wirtschaftsdezernent der Region Hannover, betont das Engagement der Region in der Nachwuchsförderung: „Es ist ganz klar, dass Virtual Reality und Künstliche Intelligenz Zukunftsthemen sind, die uns schon heute beschäftigen. In der Region Hannover gibt es bereits tolle Angebote wie das Virtual Reality Center „VRECH“ auf dem Expo-Gelände, ein Ort mit
bundesweiter Ausstrahlung, an dem digitale Weiterbildung gelebt wird. Und auch in der Robotik holen wir Jahr für Jahr Titel in die Region – schön, wenn der Wandel so mit Leben gefüllt wird.“

NOCH MEHR TRAINING IN WORKSHOPS!

Die über 60 angebotenen Workshops vervollständigen das Programm der Smart-City-Days: Im „überwegs“ können die Schüler:innen ihre Visionen der Stadt der Zukunft mit LEGO®-Bausteinen selbst bauen. Unter fachkundiger Anleitung werden ihre Vorstellungen direkt in die Realität umgesetzt. Die Methode des Lego-Serious-Play, die auch in Unternehmen eingesetzt wird, unterstützt die Ideenfindung, trainiert die Kommunikationskompetenz und stärkt die Zusammenarbeit im Team. Eine Stadttour, präsentiert von Continental, verbindet Digitalisierung, Geschichte und Stadtbild. Dies bietet eine optimale Gelegenheit, die Stadt aus einer anderen Perspektive zu betrachten, das Teamwork zu stärken und in die digitale Welt einzutauchen sowie Einblicke in Unternehmen zu erhalten.

Kulturinstitutionen bieten in diesem Jahr ebenfalls Workshops an, die einen ganz anderen Blickwinkel auf die Zukunft ermöglichen. Der Workshop „Musik-Theater der Zukunft“ der Staatsoper Hannover erforscht tänzerische Ausdrucksmöglichkeiten und beschäftigt sich mit der Frage,
wie das Theater der Zukunft aussehen kann. Im Kunstverein steht die Beschäftigung mit künstlicher Intelligenz und Kunst im Mittelpunkt. In einem Austausch mit einer KI können die Teilnehmenden ihre eigenen Ideen und Gedankenspiele zu ästhetischen Formen weiterentwickeln.

Diese und viele weitere Workshops zu Themen wie Medienkompetenz, e-Sports, Quantencomputing und Bewerbungstrainings können ebenfalls klassenweise von den Lehrenden gebucht werden.

DIE BILDUNGSINITIATIVE NACHWUCHSKRAFT

NachwuchsKraft ist ein vom Verein Digitales Hannover e.V. initiierter Zusammenschluss von regionalen Unternehmen und Institutionen. NachwuchsKraft bietet ein starkes Netzwerk an Expert:innen und Partner:innen. Sie hat das Ziel, Schulen und Lehrkräfte durch Workshops, vielfältigen Angeboten und Veranstaltungen praxisnah zu unterstützen und die Schüler:innen auf die Zukunft in einer sich immer schneller wandelnden Welt vorzubereiten.

cityglow autor

cityglow

CITYGLOW: Beleuchte den Puls des urbanen Lebens!

Das könnte dich auch interessieren

Chris Gust und die jumiwi-App gegen Einsamkeit

Anzeige Einsamkeit betrifft jeden fünften Deutschen, insbesondere Menschen, die aufgrund von psychischer Belastung oder physischer Erkrankung besondere soziale Bedürfnisse haben.…

Optiker Bode expandiert in Kiel: Ein Familienunternehmen im Aufschwung

Optiker Bode eröffnete seine neue, großzügig gestaltete Filiale im Kieler Sophienhof, gekrönt von einer glanzvollen Eröffnungsfeier mit prominenten Gästen und…

Eleganz trifft Einzigartigkeit: Die Welt der Bozena Jomaa

Eleganz und Chic nach Maß  Schon in ihrer Jugend träumte Bozena Jomaa von einer Karriere in der Mode. Nach einer…

Moin, Hamburg – myflexbox startet Partnerschaft mit BUDNI

Innovatives Serviceangebot für Hamburger: myflexbox und BUDNI schließen sich zusammen myflexbox, das unabhängige Paketstationen-Netzwerk, hat sich mit BUDNI, dem größten…

Trisor eröffnet neuen Standort in Düsseldorf: Sichere Wertverwahrung am Rheinufer

Der führende bankenunabhängige Wertschließfachanbieter Trisor hat am 13. Oktober 2023 seinen sechsten deutschen Standort in Düsseldorf eröffnet. Mit über 5.500…

Tierrettung International e.V.: – Unsere Mission und unser Team

Seit seiner Gründung widmet sich der Tierschutzverein Tierrettung International e.V. der Rettung von Hunden in Notlagen in Europa. Als Teil…