Kategorien
FOOD

Mon Bonheur

Frankreichs Flair und Cuisine mitten in der List

In der Voßstraße in Hannovers Stadtteil List liegt ein ganz besonderer Ort: Das Mon Bonheur;  eine Bar/Café mit französischem Charme und kreativer Cuisine.

Die Küche und die edlen Spirituosen sind stark durch französische Einschläge geprägt. Geführt wird das Mon Bonheur von Thomas Immenroth. Von Reisen in den Süden Frankreichs oder andere Teile der Welt bringt er, neben unvergesslichen Momenten und Anekdoten für seine Gäste, auch zahlreiche erlesene Weine, Spirituosen und kulinarische Leckereien mit.

Der mehrfach ausgezeichnete Cocktailmeister präsentiert eine exklusive Auswahl an (Gin) Spirituosen, Champagner und hauseigenen Kreationen. Für Liebhaber alkoholfreier Getränke empfehlen wir die hausgemachten Limonaden. Die lassen sich am besten in der Sonne auf der Außenfläche des Bonheurs genießen.

Er hat es geschafft, sein kleines Café perfekt in die Nachbarschaft zu integrieren. Es herrscht ein Klima der Verbundenheit und Unterstützung, was der Geschäftsinhaber besonders in den Zeiten der Pandemie-Einschränkungen zu schätzen weiß. Man ist nicht nur ein weiterer Betrieb am Straßenrand, sondern ein aktiver Teil der Stadtteilgemeinschaft. So unterstützen die Anwohner das Mon Bonheur durch das Außerhausgeschäft.

Ein kleines Detail erwärmte mein Herz in ganz besonderer Weise: Während meines Besuches der Lokalität kam ein junges Mädchen mit einem kleinen Hund auf Thomas zu. Mit unglaublichem Selbstbewusstsein und Selbstverständlichkeit wechselte die kleine Fellnase den Besitzer. Mit einem Blick des tiererfahrenen Hundehalters wurde ich von ihr aufgeklärt: „Meine Eltern erlauben mir keinen eigenen Hund. Also kam ich ins Bonheur und fragte an, ob ich mich um den Kleinen abundan zum Spazieren und Bespaßen kümmern dürfte.“

Thomas drehte sich mit einem wissenden Lächeln in meine Richtung und bestätigte. Die Nachbarstochter kommt seit Längerem vorbei und versorgt das „Barmaskottchen“ / Wachhund der Besitzer in Absprache. Man ist nicht nur ein weiterer Betrieb am Straßenrand, sondern ein aktiver Teil der Stadtgemeinschaft. 

Im Bonheur trifft innovative Schaffenskraft auf französische Traditionen. Es ist ein Ort zum Verweilen und Genießen. Wer den Abend entspannt mit Freunden verbringen oder einfach nur eine Gaumenfreude erleben möchte, ist hier richtig. Alle Köstlichkeiten werden nicht nach Rezept zubereitet, sondern in einem eigenen Style variiert – und selbstverständlich gibt es keine Tiefkühlware. Stetig wechselnde Angebote schaffen eine unbeschreibliche Vielfalt an Gerichten. Jeder Besuch wird zu einem neuen (Geschmacks-)Erlebnis. Das bewusste Genießen mit allen Sinnen ist dem Besitzer Bedürfnis und Herzensangelegenheit zugleich.

Öffnungszeiten:

Montags geschlossen

Dienstag – Donnerstag 15 – 0 Uhr

Freitag 15 – open end
Samstag 12 – open end
Sonntag 10 – 21 Uhr

Mon Bonheur
Voßstraße 53

30163 Hannover

Telefon

0511-53078717

Social Links

@monbonheurhannover

Kategorien
FOOD STORES

CHEERS – Auf den guten Geschmack!

Mit einem herzlichen Lächeln wird man hier vom Team empfangen und bewirtet. Bereits seit 1996 wird im Cheers der Begriff Gastfreundschaft großgeschrieben. Mit Blick auf die Christuskirche genießen die Gäste besten Service und eine breite Palette an Gerichten. Geführt wird das Cheers von einem sympatischen Bruderduo mit persischen Wurzeln. Nun würde man mit einer vornehmlich orientalischen oder leicht exotischen Küche rechnen – doch die Inhaber entschieden sich bewusst für breitgefächertes Angebot.

Die Vielfalt reicht hierbei von internationaler Küche mit Einflüssen aus Italien und Spanien, bis hin zur klassischen deutschen Küche.

Neben dem guten Essen ist man auch stets auf der Suche nach neuen Food und Drink Trends. Bereits vor 3 Jahren erkannte man die Zeichen der Zeit und nahm unterschiedlichste Ginsorten mit in die Karte auf. Ab zwei Personen, bis zu einer maximalen Gruppengröße von 18 Personen, kann man die ganze Sammlung und Geschmacksvielfalt der Ginsorten in einem exklusiven Tasting ausprobieren.

Den ganzen Tag über können Gäste in dem Restaurant/ Café / Bar vorbeikommen und zu jeder Zeit frisch zubereitete Speisen und hausgemachte Spezialitäten genießen. Mittags eines der täglich wechselnden Mittagsmenüs testen und den Abend gemütlich bei einem guten Glas Rotwein mit Käseplatte ausklingen lassen. Natürlich lassen sich die Leckereien auch bequem nach Hause bestellen. Kommt vorbei und lasst euch von den hauseigenen Brot- und Saucenkreationen verzaubern!

Im Rahmen einer kleinen Zusammenkunft, auf Einladung des Cheers und Steffen Janczak, durften wir mit anderen Foodbegeisterten durften wir einige der Speisen probieren. In geselliger Runde kamen kleine Speiseplatten und Menüs an die Tische. Hierbei reichte die Gästevielfalt von Foodbloggern wie Hannoverfressen bis hin zur amtierenden Miss Hannover.

Es wurde gelacht, getrunken und gescherzt. Natürlich alles mit der notwendigen Distanz!

Alle Gerichte werden hier noch von Hand mit echter Tradition und viel Liebe zum Detail zubereitet. Die beiden Inhaber legen großen Wert auf eine vielfältige Küche mit frischen Zutaten – für jeden Geschmack soll es etwas auf der Karte zu finden geben. Eine besondere Empfehlung eines Süßigkeiten und Dessertliebhabers: Eine Ben&Jerrys Eis-Komposition mit Früchten und weiteren kleinen Überraschungen. Leider können wir aufgrund des begrenzten Platzes im Magen der Tester nicht zu jedem Gericht einen Kommentar abgeben, daher empfehlen wir euch einen persönlichen Besuch.

Marschnerstr. 2
30167 Hannover
Tel.: 0511 13461
Öffnungszeiten:
Montag-Sonntag: 09:00 Uhr bis- 00:00 Uhr
durchgehend warme Küche bis 22:30 Uhr

Social Links:
@cheershannover @java_june @bea_rogall @fionavonohjacket @hannoverfressen @misshannover @jennifer.oe @yousaymo @racheltwomen @hannah.xleah @viewofstefano @mlali1