„Die Menschen bewegen. Zu einem zu kommen. Das ist Marketing.“ Andre Vaternam

VON NEW YORK NACH HANNOVER

Geboren und aufgewachsen in Salzgitter und für das Studium nach Hannover. So beginnt eine erfolgreiche Karriere in der Kreativbranche. Lokal, wie auch international.

Seine kreative Ader entdeckte er bereits in jungen Jahren. Mit Blick über die Schulter seines Onkels entbrannte die Leidenschaft für Illustrationen und Zeichnungen.

Eine Passion, die lange Jahre hinter Ausbildung und Studium zurückstehen musste. Mit Blick auf eine möglichst breite und vielseitige Qualifikation entschied er sich für den Studiengang international Management. Im Rahmen eines Praxissemesters zog es ihn für drei Monate in die USA. New York. Ostküste, um genau zu sein.

Für zwölf Wochen tauschte er Kröpcke gegen Big Apple. Central Park gegen Eilenriede.

Eine halbe Millionen Mitmenschen gegen acht Millionen.

Das Lebensgefühl und das komplett gegensätzliche Tempo der Metropole rissen ihn in ihren Bann. Nach seinem Studienabschluss an der FHDW und dem Erhalt einer green card ging er direkt zurück nach Manhattan. Während andere Kommilitonen in Bürojobs vor Ort gingen zog es ihn zurück in die Stadt die nie schläft. Eine Zeit seines Lebens, die sicher prägend war für den Marketingstrategen.

Für über zwei Jahre arbeitete er als Freelancer für eine Ratingagentur im Marketing. In seiner neuen Wahlheimat wehte ein anderer Wind. Im Gespräch erinnert sich: „Die Menschen denken und handeln anders als in Deutschland. Während bei uns eher Sicherheit und die Absicherung im Mittelpunkt der Arbeit stehen und Kollegen meist nur Kollegen bleiben – geht es in den USA anders zu. Hier gibt es eine höhere Geschwindigkeit. Mehr Risiko. Mehr Fluktuationen. Die eine Kollegin sitzt noch am Morgen bei einem Kaffee mit anderen zusammen und um die Mittagszeit ist ihr Tisch geräumt. Ohne viel Aufsehens. Auf der einen Seite stehen sich Mitarbeiter unter einander freundschaftlich gegenüber. Man unternimmt auch nach der Arbeit noch was zusammen. Man guckt nicht so genau auf die Uhr. Dafür kämpft jeder für sich selbst. Definitiv ein Unterschied in der (Unternehmens-)Kultur vieler Unternehmen. „

Während seiner Zeit im Ausland hatte er weiterhin einige Kunden vor Ort weiter betreut. Durch seine Zusammenarbeit mit Martin Polomka, stadtbekannt als Besitzer des traditionsreichen Tanzclubs Palo Palo und anderer Raschplatzlegenden, etablierte sich das Eventmarketing als einer seiner Schwerpunkte. Gemeinsam organisierten sie große Events und holten Stars der Musikszene, wie Sido oder Star DJs nach Hannover.

Mit der steigenden Popularität der sozialen Netzwerke endeten auch die Zeiten der Plakatwerbung. Der Fokus seiner Arbeit verlagerte sich auf Online Werbung und Kommunikationsstrategien in den digitalen Medien. Über Empfehlungen und seine wachsende Reputation als Mann mit dem Auge fürs Detail führten ihn schon auf vier Kontinente.

Für die Produktion von Imagefilmen für den Reiseveranstalter TUI oder als Produzent für Schulungsmaterial für den Audioriesen Sennheiser. In den kommenden Ausgaben werden wir mit ihm über Marketing und kleine Hacks für den Alltag in den sozialen Medien sprechen.

www.vaternam.de

Bildmaterial: Andre Vaternam

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email

Aktuelle News

DER INSEL BEACH CLUB

GANZJÄHRIGER GENUSS MIT MASCHSEE-PANORAMA: DER INSEL BEACH CLUB Der neu eröffnete Insel Beach Club am Südufer des Maschsees ist ein Ort der Entspannung, des guten

Weiterlesen »

BLONDEHAIRDONTCARE

„All you need is love and some champagne“ – zumindest auf den Haaren, denn das Champagnerblond war die letzten eineinhalb Jahre mein Lieblingsbegleiter. Pünktlich zum

Weiterlesen »