©Eisberg Seminare/Olesia Grotskaya

Harte Hunde mit dem Herzen zähmen

CityGlow

8. Oktober 2023

Aufrufe: 959

Wie sich Textiltechnik-Diplom-Ingenieurin Jo B. Nolte mit der Ausbildung zur Kruger Park Rangerin in Südafrika nicht nur einen Traum erfüllte, sondern einen völlig neuen Blick auf ihren Herzensberuf als Coach gewann. Und warum sie eine Ausbildung zur Schamanin und Sicherheitstrainerin für Hochseilgärten persönlich wachsen ließ und die perfekte Voraussetzung ist, Leitwölfe aus den Chefetagen zum Umdenken zu bewegen, Teams zusammenzuschweißen und anderen Frauen Mut macht, ihren eigenen Weg zu gehen. 

 

Es gibt die zwei Seiten der Jo B. Nolte – die detailgenaue Expertin ihres Fachs einerseits und andererseits die lebenshungrige Entdeckerin, die das Dasein in all seinen Facetten erkundet. Zusammen machen sie die besondere Persönlichkeit der 57-jährigen Wahl-Norddeutschen aus. Und sie bilden die Basis für ihren besonderen Blick auf Menschen, denen sie als Management-Trainerin und Business Coach hilft. Geboren 1965 in Düsseldorf, aufgewachsen in Ratingen, macht sie zunächst eine Ausbildung zur Herrenschneiderin. Es folgt, als eine der wenigen Frauen, das Studium der Textiltechnik in Reutlingen mit einem Abschluss als Diplom-Ingenieurin. Sie schreibt ihre Diplom-Arbeit bei Mercedes, geht mit dem Abschluss nach Hamburg zur OTTO Group in den Einkauf und merkt schnell „so sehr ich mich auf das Konzern gefreut habe, aber es war nicht mein Ding.“ Sie macht sich im Bereich Textilvertrieb selbstständig und wird mit ihrer umfangreichen Textil-Expertise, die neben Ausbildung und Studium sowie Berufserfahrung im Großeinkauf auch das Modeln einschließt, rasch sehr erfolgreich. Die neuen Aufgaben zeigen auch neue Interessen auf: „Die Zusammenarbeit mit unterschiedlichsten Menschen hat mich begeistert, sie anzuleiten aber auch von und mit ihnen zu lernen, ist genau mein Thema.“  

Von Dipl.-Ing. mit Konzernkarriere zum Coach mit TV-Show  

Jo B. Nolte macht Ausbildungen und Fortbildungen als Business Coach und Management-Trainerin und geht 1999 an den Markt. Sie startet mit Business Etikette und erweitert ihr Portfolio rasch, „denn mich haben die vielen Facetten menschlichen Verhaltens nahezu magisch in immer neue Coaching- und Trainings-Bereiche gezogen.“ Ihre Expertise ist nicht nur als TV-Host bei der Gründerserie „plan b“ bei ZDFneo gefragt, sondern auch als Partnerin beim Unternehmen Eisberg-Seminare in Hamburg, das sie zusammen mit Gründer Frank Kittel seit mittlerweile rund 20 Jahren erfolgreich führt. Ihr Weg führt sie aber auch immer wieder in die Natur, aus der sie Kraft und Inspiration schöpft und die sie in Trainings integriert. „Wir sind ganzheitliche Wesen und nicht nur Kopf. Unsere Sinne helfen uns, die Welt in all ihren Facetten wahrzunehmen, uns wieder mit uns selbst zu verbinden und neue Fertigkeiten und Lösungen zu entwickeln.“ 

 

Schlüsselerlebnis in Südafrika 

Die Liebe zur Natur verbindet Jo B. Nolte auf besondere Weise mit Südafrika. „Als ich 1997 das erste Mal dort sein durfte, war ich schockverliebt und wollte unbedingt wiederkommen.“ 2010 erfüllt sich Jo B. Nolte einen Lebenstraum und macht im Kruger National Park die Ausbildung zur Rangerin. „Es war überwältigend und auch hart, über einen Zeitraum von vier  

Wochen waren wir täglich 16 bis 18 Stunden im Einsatz. Zu Anfang kam mir das Wissen meiner Kollegen wie Magie vor, aber mit der Zeit habe ich selbst gewusst, gefühlt oder gerochen, wann welches Tier wo zu finden ist.“ Geschärfte Sinne im Zusammenspiel mit dem Wissen um Flora und Fauna machen dies möglich: „Du lernst, das Verhalten von Tieren kennen und zu interpretieren und wie du dich selbst zu verhalten hast. Du lernst auch Spurenlesen und Zusammenhänge erkennen, denn jedes Tier und Pflanze gehört in einen Gesamtkontext. Tiere gruppieren sich ja nicht nur mit ihren Artgenossen, sondern auch mit anderen Tieren, die alle gegenseitige Funktionen erfüllen.“ Die Ausbildung, die sie anfangs aus rein privatem Interesse beginnt, entpuppt sich schon nach wenigen Tagen als Erfahrung, die auch im Beruf hilft: „Geschärfte Sinne kann ich im Job nutzen, um Menschen über ihre Körpersprache und Mikromimik zu lesen. Und natürlich gibt es auch bei uns Menschen typische Verhaltensweisen im Rudel und in der freien Jobwildbahn.“  

Überlebenstechniken und Schamanen-Wissen für Resilienz im Job 

Die intensive Erfahrung mit der Natur führt Jo B. Nolte vor Augen, dass wir sie nicht nur brauchen, sondern selbst Natur sind und all unsere Sinne elementar wichtig sind. „Viele Menschen haben den Kontakt zu sich verloren, können nicht einmal mehr die Frage beantworten, wie es ihnen wirklich geht.“ Unerschrocken wie sie ist, macht Jo B. Nolte eine Ausbildung zur Schamanin, um die Verbindung wiederherzustellen. Sie lernt das alte Wissen von Naturvölkern ebenso wie raffinerte Überlebenstechniken, aber auch ganzheitliche Betrachtungen der Welt und unseres Platzes darin. „Manchmal wird dieser Ansatz meines Expertentums belächelt, aber ich weiß, dass es kein tieferes Wissen um uns Menschen und die Zusammenhänge in der Welt gibt. Technik und unser Alltag mögen sich geändert haben, die Prinzipien unseres Daseins jedoch sind gleichgeblieben.“ Mit Outdoor-Workshop-Teilnehmenden geht sie in die Natur, sammelt Steine, Holz und Wasser, um Feuer zu machen. „Diese Erdung lässt Menschen wieder in Kontakt zu sich selbst kommen, sie schafft Resilienz und gibt Kraft, stiftet Sinnhaftigkeit. Alles Ressourcen, die uns persönlich, aber auch im Job wertvolle Hilfe leisten.“ 

Und Action, please 

Als perfekte Ergänzung macht Jo B. Nolte eine weitere Ausbildung, die ganz viel Leichtigkeit und Tempo mit sich bringt – Sicherheitstrainerin für Hochseilgärten. Auch Rafting, Klettern und Fallschirmspringen beherrscht sie und bringt diese Elemente in Workshops ein. Ein Riesenvorteil, wie die 57-Jährige weiß: „Führungspersönlichkeiten sind heute meist ‚durchseminart‘ und wissen genau, wie sich zu geben haben. Aber bring sie nach draußen und gib ihnen Spielzeug, dann zeigen sie andere Seiten von sich.“ Da kommt dann eben das Alphatier bei vielen Führungspersönlichkeiten durch, die den Schlüssel zum größten Jeep samt Walkie-Talkie an sich reißen und in den Parcours fahren, noch bevor die Aufgabenstellung ausgesprochen ist. Dabei ging es nicht um Einzelleistung, sondern um Teamwork und Vertrauen: der Fahrende muss sich die Augen verbinden und wird von seinem Team über Walkie-Talkie durch die Strecke geleitet, für die wiederum andere Teammitglieder erst einen fahrbaren Weg herausfinden müssen.  

Orientierung in einer sich rasant verändernden Welt 

Die Fähigkeiten der hochgelobten Expertin werden dringender gebraucht denn je. Denn wir alle sind in der sich rasant verändernden Welt ebenso wie im Job mit Herausforderungen und Zumutungen konfrontiert. Smarte Hilfestellungen sind gefragt, die jedem Einzelnen Orientierung und Teams Halt geben. Natürlich gibt es vielfältige Techniken und Instrumente, um mit Trainingsteilnehmenden und Coachees rasch und effizient Ziele zu erreichen, weiß Jo B. Nolte. „Aber erst die Weiterentwicklung in völlig neue Bereiche, denen viele im ersten Moment eher skeptisch gegenüberstehen, schafft wahres Wachstum. Und sie hilft, den ungekannten Herausforderungen mit neuen Lösungen zu begegnen“, so die Expertin.  

Unbekanntem mit neuen Ansätzen zu begegnen sei generell eine gute Idee, findet Jo B. Nolte, und macht Frauen Mut, ihren eigenen Weg zu gehen. „Viele Heldinnen unserer Zeit machen Jobs und verdienen mit Dingen ihren Lebensunterhalt, die es vor zehn oder selbst zwei Jahren noch gar nicht gab. Und sie trauen sich, ihren Herzensweg mit Business, Familie und Freiraum für sich selbst zu verbinden. Liebe Frauen, traut euch, im Kleinen oder im Großen, eurer inneren Stimme zuzuhören und ihr zu folgen, sie weist euch euren richtigen Weg.“ Jo B. Noltes Weg führt aktuell noch tiefer in das Thema Vertrauen, zu dem sie ein Buch schreibt. Und bestimmt steht bald schon das nächste Abenteuer in einem Naturpark, Hochseilgarten oder dem Dschungel des Joballtags an.  

 

www.eisberg-seminare.de 

Frank Kittel ©Eisberg Seminare/Olesia Grotskaya
Jo B. Nolte ©Eisberg Seminare/Olesia Grotskaya

cityglow autor

cityglow

CITYGLOW: Beleuchte den Puls des urbanen Lebens!

Das könnte dich auch interessieren

Chris Gust und die jumiwi-App gegen Einsamkeit

Anzeige Einsamkeit betrifft jeden fünften Deutschen, insbesondere Menschen, die aufgrund von psychischer Belastung oder physischer Erkrankung besondere soziale Bedürfnisse haben.…

Optiker Bode expandiert in Kiel: Ein Familienunternehmen im Aufschwung

Optiker Bode eröffnete seine neue, großzügig gestaltete Filiale im Kieler Sophienhof, gekrönt von einer glanzvollen Eröffnungsfeier mit prominenten Gästen und…

Eleganz trifft Einzigartigkeit: Die Welt der Bozena Jomaa

Eleganz und Chic nach Maß  Schon in ihrer Jugend träumte Bozena Jomaa von einer Karriere in der Mode. Nach einer…

Moin, Hamburg – myflexbox startet Partnerschaft mit BUDNI

Innovatives Serviceangebot für Hamburger: myflexbox und BUDNI schließen sich zusammen myflexbox, das unabhängige Paketstationen-Netzwerk, hat sich mit BUDNI, dem größten…

Trisor eröffnet neuen Standort in Düsseldorf: Sichere Wertverwahrung am Rheinufer

Der führende bankenunabhängige Wertschließfachanbieter Trisor hat am 13. Oktober 2023 seinen sechsten deutschen Standort in Düsseldorf eröffnet. Mit über 5.500…

Tierrettung International e.V.: – Unsere Mission und unser Team

Seit seiner Gründung widmet sich der Tierschutzverein Tierrettung International e.V. der Rettung von Hunden in Notlagen in Europa. Als Teil…