Julien Backhaus erklärt den Bullshit unseres Lebens

CityGlow

14. März 2022

Aufrufe: 472

Alte Glaubenssätze über Bord werfen

Wer kennt sie nicht, die Sätze, die unsere Kindheit prägten: Sei immer höflich, Eigenlob stinkt, Höre auf Menschen mit Lebenserfahrung, Keine Widerworte! Sätze wie diese und noch viele weitere sind in unseren Köpfen hängen geblieben und nicht selben bestimmen sie noch heute wie wir denken, fühlen und handeln – und das, obwohl wir längst erwachsen sind.

Julien Backhaus, einer der jüngsten deutschen Medienunternehmer und Verleger. In seinem neuesten Buch „Bullshit Rules“ entlarvt er 50 dieser beliebten Glaubenssätze und fordert dazu auf, sie zu brechen, um mehr Erfolg zu haben. In etlichen Gesprächen mit Spitzensportlern, Showgrößen und Superreichen hat er die Prinzipien herausgearbeitet, die nicht nur diese Menschen zu dem gemacht haben, was sie sind, sondern auch ihn selbst auf seinem Weg zum Erfolg entscheidend geprägt haben.

Der 35-Jährige ist auf einem Bauernhof aufgewachsen und hat von klein auf gelernt, dass Erfolg nicht von alleine kommt. Er hat einen Realschulabschluss und gründete mit 18 Jahren sein erstes Unternehmen. Sein Buch „Bullshit Rules – 50 Regeln, die sie brechen müssen, um Erfolg zu haben“ richtet sich an Unternehmer, Angestellte und alle Menschen, die ihr Leben erfolgreich gestalten möchten. Während seiner Gespräche mit erfolgreichen Prominenten stellte Backhaus fest, dass viele von ihnen nicht den gängigen Regeln folgten und dass genau diese „Regelverstöße“ für ihren Erfolg maßgeblich sind.

Backhaus analysiert gängige Lebensweisheiten wie „Denke positiv!“ oder „Halte dein Geld zusammen!“ und kommt dabei dem Irrglauben auf die Schliche, der dahintersteckt. Er ermutigt seine Leser, mit jeder einzelnen dieser Regeln zu brechen – und Verantwortung für das eigene Leben zu übernehmen.

Foto: Oliver Reetz

cityglow autor

cityglow

CITYGLOW: Beleuchte den Puls des urbanen Lebens!

Das könnte dich auch interessieren

James Arthur und das Lufthansa Orchester: Gemeinsam für den guten Zweck 

Spenden sammeln für soziale Projekte: Channel Aid geht in die nächste Runde  Die Hamburger FABS Foundation setzt ihre erfolgreiche Event-Reihe…

Weihnachten im Herzen Hamburgs: Ein Fest der Nächstenliebe in der Fischauktionshalle

In Hamburg feierten über 480 Bedürftige und Obdachlose eine besondere Weihnachtsfeier in der Fischauktionshalle, organisiert vom FRIENDS CUP Förderverein e.V.,…

Geballte Schlager-Power mit Ilka Groenewold

Hamburger Moderatorin und WELT TV Reporterin meldet sich jetzt musikalisch. Am 10. November 2023 erschien ihre 1. Single Unikat bei…

Engagement sowohl auf als auch jenseits der Bühne: Sandra Quadfliegs soziales und kulturelles Wirken

Sandra Quadflieg, geboren in Bremen, ist eine renommierte Schauspielerin, die ihre Ausbildung an der Schule für Schauspiel Hamburg absolviert hat.…

Nico Stank: Zwischen virtuellem Ruhm und echtem Talent

Von der Schulbühne zu den größten Filmsets Deutschlands   Nico Stank ist mehr als nur ein weiterer junger Entertainer in der…

Von der Schweiz bis in den hohen Norden: Brix Schaumburg radelt “Que(e)r durchs Land”

Ein Monat, über 2.000 Kilometer und unzählige Begegnungen: Brix Schaumburg zeigt, was Aktivismus auf zwei Rädern bewirken kann