Que(e)r durchs Land: Schauspieler Brix Schaumburg ©Brix Schaumburg

Von der Schweiz bis in den hohen Norden: Brix Schaumburg radelt “Que(e)r durchs Land”

Michael Panusch

10. Oktober 2023

Aufrufe: 1133

Ein Monat, über 2.000 Kilometer und unzählige Begegnungen: Brix Schaumburg zeigt, was Aktivismus auf zwei Rädern bewirken kann

Seit dem 10. September dieses Jahres hat Brix Schaumburg das, was viele als Aktivismus im Kleinen betrachten könnten, auf ein ganz neues Level gehoben. Der trans Schauspieler und Multitalent Brix Schaumburg ist von der Schweiz aus quer durch Deutschland geradelt, mit Stopps von Bayern bis Flensburg. Mit einer Route von fast 3.000 Kilometern und über 20 Stopps ist seine Tour nicht nur die sinnvollste, sondern auch die längste Pride der Welt. Dabei geht es ihm um weit mehr als nur Kilometer zu machen. In Städten wie Köln und Leipzig schließt er sich mit bekannten Persönlichkeiten wie Katja Burkhardt und Mirja Boes zusammen, um nicht nur Spenden zu sammeln, sondern auch ein starkes Zeichen für die queere Community zu setzen.

Der Stopp in Hamburg: Ein Heimspiel voller wichtiger Dialoge

Nach einer beeindruckenden Strecke von über 2.090 Kilometern hat Brix in Hamburg angelegt. Dort ging es direkt in den Dialog mit der Moderatorin Annie Heger und anderen Vertretern der LGBTQI+ Community, um ein erstes Resümee der Tour zu ziehen. Themen wie die Herausforderungen und Erfolge der Tour, aber auch das aktuelle politische Klima und seine Bedeutung für die LGBTQI+ Community, standen auf dem Programm.

„Hamburg ist mein Heimathafen“, betonte Brix während des Talks. Er zieht aus der Erfahrung der Tour Kraft und ist besonders dankbar für die Gemeinschaft, die er dadurch gewinnen konnte. Annie Heger, Moderatorin des Events, beschreibt Brix als „eine Säule, einen sicheren Hafen“ für die Community.

Spenden und Support: Gemeinsam für eine inklusive Gesellschaft

Bis zum jetzigen Zeitpunkt konnten bereits über 6.000 Euro an Spenden gesammelt werden. Die Gelder werden über die gemeinnützige Organisation WE AID verteilt und kommen ehrenamtlichen Organisationen zugute, die sich für die Belange der LGBTQI+ Community starkmachen. „Es wäre schön, wenn noch ein paar Spenden dazu kommen, auch wenn es nur ein Euro ist“, so Brix Schaumburg.

Doch es ist nicht nur die finanzielle Unterstützung, die zählt. Viel wichtiger ist das Signal, das von dieser Aktion ausgeht. Es ist ein Signal der Vielfalt, der Akzeptanz und der Gemeinschaft – und das auf dem Fahrrad, durch die Lande. Und genau dieses Signal ist es, was Brix Schaumburg mit seiner Tour “Que(e)r durchs Land” in die Welt hinaus senden möchte.

Webseite: www.brixschaumburg.de
Spendenaktion: WE AID – Queer durchs Land

Instagram: @treesoul

cityglow autor

Michael Panusch

Als leidenschaftlicher Storyteller und urbaner Enthusiast hat Michael Panusch schon immer den Finger am Puls der Stadt gehabt. Als treibende Kraft hinter dem Cityglow Magazine versucht er, die ungesehenen Ecken, die unerzählten Geschichten und die dynamische Atmosphäre von unseren Metropolen zu beleuchten. Mit seinem scharfen Blick für Details und seiner Vorliebe für die Avantgarde spiegeln Michaels Artikel nicht nur seine Liebe zu urbanen Landschaften wieder, sondern bieten auch eine neue Perspektive auf das Stadtleben.

cityglow

CITYGLOW: Beleuchte den Puls des urbanen Lebens!

Das könnte dich auch interessieren

James Arthur und das Lufthansa Orchester: Gemeinsam für den guten Zweck 

Spenden sammeln für soziale Projekte: Channel Aid geht in die nächste Runde  Die Hamburger FABS Foundation setzt ihre erfolgreiche Event-Reihe…

Weihnachten im Herzen Hamburgs: Ein Fest der Nächstenliebe in der Fischauktionshalle

In Hamburg feierten über 480 Bedürftige und Obdachlose eine besondere Weihnachtsfeier in der Fischauktionshalle, organisiert vom FRIENDS CUP Förderverein e.V.,…

Geballte Schlager-Power mit Ilka Groenewold

Hamburger Moderatorin und WELT TV Reporterin meldet sich jetzt musikalisch. Am 10. November 2023 erschien ihre 1. Single Unikat bei…

Engagement sowohl auf als auch jenseits der Bühne: Sandra Quadfliegs soziales und kulturelles Wirken

Sandra Quadflieg, geboren in Bremen, ist eine renommierte Schauspielerin, die ihre Ausbildung an der Schule für Schauspiel Hamburg absolviert hat.…

Nico Stank: Zwischen virtuellem Ruhm und echtem Talent

Von der Schulbühne zu den größten Filmsets Deutschlands   Nico Stank ist mehr als nur ein weiterer junger Entertainer in der…

Liebe auf den ersten Beat: Hamburger Star-DJ Kai Schwarz (53) heiratet Ex-Bachelor-Star Janika Jäcke (34)

Die Hochzeit von Kai Schwarz und Janika Jäcke war ein wahrer Traumtag. Bei strahlendem Sonnenschein und vor der malerischen Kulisse…