Iryna Thater

Michael Panusch

6. Januar 2022

Aufrufe: 257
Mode als Ausdruck individueller Kreativität

Eigentlich ist Iryna Thater gelernte Betriebswirtin bei einer etablierten alteingesessenen Bank im Vertrieb. Als Mutter von drei Kindern mit einem Vollzeitjob fehlte die Zeit stets für alles. Besonders für Dinge wie Freizeit oder inspirierende Posts auf Social Media. Erst im Mutterschutz fand sie die Zeit und die Muse, sich komplett der Social Media Welt zu verschreiben.

Vor drei Jahren begann alles mit der Anfrage einer Modefirma. Diese wollte die modebewusste Hanseatin für ihre öffentlichen Kanäle engagieren. Mit sehr viel Zeit, Kreativität und Inspiration verbunden, neben dem Vollzeitjob Mama und Frau zu sein. Während des Lockdowns fand sie endlich die Möglichkeit, um eigene Styles zu gestalten und ihre Community immer weiter auszubauen.

Nicht selten verarbeitet sie Inspiration aus Filmen und Serien in ihrem Styling. Wie erst kürzlich mit speziell abgestimmten Outfits passend zum aktuellen Kinofilm „House of Gucci“. Ein anderer wichtiger Teil ihrer Arbeit ist die Zusammenarbeit mit lokalen Brands. Gemeinsam mit den Kooperationspartnern werden ihre Favoriten zu speziellen Looks zusammengestellt. Neben Farb- und Stoffwahl nach aktuellen Trends steht vor allem eines im Vordergrund: der Transport ihrer Persönlichkeit und Authentizität nach außen.

Natürlich ist die Erziehung und Förderung der Kinder Priorität Nummer eins für sie. Mode ist für Iryna eine Möglichkeit der Selbstverwirklichung. Auf lange Sicht würde sie gern ein eigenes Label aufbauen. Sie will anderen Menschen Vorbild und Inspiration zugleich sein. Keine klassische Modedesignerin, sondern eine Quereinsteigerin, die ihr eigenes Gespür für Formen und Farben hat. Eine tägliche Quelle für ihre kreative Energie bezieht sie aus dem Klavierspielen. Durch die Musik und den Fokus auf das Wesentliche kann sie sich leiten lassen. Beim Spiel lässt sie sich treiben und kann den strukturierten Alltag einmal für eine Zeit hinter sich lassen.

Credits: Schomburg

Links: @fashion.style.iryna

Schuhe: Maison Baum

Mantel: Madeleine

Kleid: Katharina Arnoldt 

Schuhe: Maison Baum












cityglow autor

Michael Panusch

Als leidenschaftlicher Storyteller und urbaner Enthusiast hat Michael Panusch schon immer den Finger am Puls der Stadt gehabt. Als treibende Kraft hinter dem Cityglow Magazine versucht er, die ungesehenen Ecken, die unerzählten Geschichten und die dynamische Atmosphäre von unseren Metropolen zu beleuchten. Mit seinem scharfen Blick für Details und seiner Vorliebe für die Avantgarde spiegeln Michaels Artikel nicht nur seine Liebe zu urbanen Landschaften wieder, sondern bieten auch eine neue Perspektive auf das Stadtleben.

cityglow

CITYGLOW: Beleuchte den Puls des urbanen Lebens!

Das könnte dich auch interessieren

Liebe auf den ersten Beat: Hamburger Star-DJ Kai Schwarz (53) heiratet Ex-Bachelor-Star Janika Jäcke (34)

Die Hochzeit von Kai Schwarz und Janika Jäcke war ein wahrer Traumtag. Bei strahlendem Sonnenschein und vor der malerischen Kulisse…

Wie FINDER’s musikalische Persönlichkeit die Genregrenzen überschreitet

FINDER ist ein einzigartiger hannoverscher Sänger, der gekonnt verschiedene Musikgenres im Herzen trägt. Seine Musik bedient die unglaubliche Spannung in…

Ein Blick in die Zukunft mit Sylvie Kollin

Jeder Jahreswechsel gibt Hoffnung auf einen Neuanfang. Häufig betrachten wir diesen als Möglichkeit, Altes hinter uns zu lassen und frisch,…

Wie der Florist David zur Drag-Queen Devina wird

Das Scheinwerferlicht geht an, die Kostüme funkeln und das auffällige Make-up zieht die Blicke auf sich. So nehmen Drag-Queens ganz…

Silvester-Party und Feuerwerk vs. Dinner For One auf der Couch – Wie empfängt Hannover das neue Jahr?

Schnell ging´s vorbei: 2022 neigt sich dem Ende zu. Und wie jedes Jahr kann man einer Frage kaum aus dem…

Künstlerin Egzona Popovci gestaltet smartGarten von simplePlant für die Andreas Gärtner-Stiftung

Im November vergangenen Jahres traten die drei Jungunternehmer Ben Märten, Felix Witte und Pablo Antelo Reimers mit ihrem Start-up simplePlant…