Die „perfekte“ Instagram-Story

CityGlow

15. Oktober 2022

Aufrufe: 485

Eine genaue Anleitung dafür gibt es nicht, aber schauen wir doch mal auf ein paar grundsätzliche Ideen und Möglichkeiten: Die besten und reichweitenstärksten Instagram-Stories sind hochwertig, auffällig und integrieren interaktive Elemente wie Umfragen, ein Quiz und Links.

Man muss auch kein ausgebildeter Grafiker mehr sein, um eine erstaunliche Geschichte zu entwerfen. Der Instagram-Story-Editor beinhaltet unzählige Funktionen von Gifs über Musik bis hin zu Filtern, die der eigenen Story helfen, sich abzuheben. Dazu gibt es unzählige Apps für Instagram Stories, wie etwa InShot, StoryArt, Unfold, Canva oder Adobe Spark. Dank der Fülle an Bearbeitungswerkzeugen und der Apps mit vorgefertigten Templates werden Stories kreativer, interaktiver und fesselnder!

Mit persönlichen Erfahrungen punkten

Möchtest du beispielsweise eine schöne guten-Morgen-Story posten, dann mach sie interessant, erzähl über deine Morgenroutine oder welchen Kaffee du warum gerne trinkst, vielleicht etwa Kaffee mit Mandelmilch? Gibt Tipps, wie er lecker schmeckt. Zwischen 60% und 70% aller Stories werden mit dem Ton angeschaut, also sprich etwas ein oder hinterlege passende Musik. Für die anderen ohne Ton schreibst du dazu, worum es geht, so erreichst du alle Zuschauer. Positioniere den Text so, dass er die Story nicht stört und keine wichtigen Inhalte darunter liegen.

Effektiv mit der Community interagieren

Hier mal ein paar Story-Ideen, die gut ankommen: Gib deinen Followern Ratschläge zu Themen, mit denen du dich gut auskennst. Halte es kurz und bündig und stell sicher, dass sie relevant und wertvoll sind. Teile deine eigenen Erfahrungen und Geschichten und verwende nach Möglichkeit konkrete Beispiele, um deine Ratschläge zu untermauern. Stelle Fragen und ermutige so deine Follower, Feedback zu geben. Auch immer beliebt sind die “Stell mir eine Frage”-Stories, da sie die Followern anregen, Fragen zu stellen. Außerdem kannst du auf eingehende Fragen öffentlich und ohne den Fragenden zu benennen antworten, was eine großartige Möglichkeit ist, ein Gespräch mit der ganzen Community in Gang zu bringen. 

Produktreviews kommen auch gut an. Hast du etwa ein neues iPhone bekommen und ein paar großartige Features ausprobiert, dann sprich darüber. Bist du vom Produkt enttäuscht, dann berichte, was dich stört. Merk dir folgende Fakten: Menschen schauen zuerst auf die Person, die spricht (wenn jemand spricht), Bewegung zieht unsere Aufmerksamkeit an und statische Elemente bekommen am wenigsten Aufmerksamkeit. Vergiss den Location-Sticker nicht, denn der kann für ordentlich Reichweite sorgen.

 

cityglow autor

cityglow

CITYGLOW: Beleuchte den Puls des urbanen Lebens!

Das könnte dich auch interessieren

Weißt Du noch was Du letzten Sommer gespeichert hast?

Jeder tut es, keiner redet darüber: Tag für Tag schießen wir Hannoveraner Fotos mit unserem Smartphone, drehen Videos. Gespeichert wird…

Ist Suchmaschienenoptimierung in Zeiten von Social Media noch wichtig?

In einer Zeit, in der Social-Media-Plattformen wie Facebook, Instagram und TikTok das digitale Marketing dominieren, stellt sich die Frage: Ist…

Ist ein Imagefilm noch wichtig für die eigene Marke? 

Erst einmal stellt sich die Frage: Was ist ein Imagefilm denn überhaupt? Ein Imagefilm ist ein kurzer, oft emotional aufgeladener…

Mehr als schöne Bilder: Wie wichtig sind Produktfotos?

Wer kauft schon gerne die Katze im Sack? Produktfotos waren und sind immer noch ein wichtiges Element für gute Werbung.…

Erfolgreiches Marketing im neuen Jahr! Was ist 2023 zu beachten?

Technologische Veränderungen werden das Jahr 2023 prägen, die Reel-First-Strategie von Instagram, TikToks neue Werbeanzeigentools, Social Listening mit der Analyse von…

TikTok! Aber wie? 5 Trends, die dir helfen, auf TikTok zu starten!

Jeder redet über die Social-Media-Plattform, die aufgrund ihrer Vielseitigkeit mit über einer Milliarde monatlich aktivenNutzern die am schnellsten wachsende ihrer…