Top 4 „things to see“ in Lanzarote

CityGlow

13. August 2023

Aufrufe: 390

Lanzarote gehört ist eine der Kanarischen Vulkaninseln Spaniens und liegt im Atlantischen Ozean neben Marokko. Wir haben mit unseren Van die Insel erkundet und die besten Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten für euch zusammengefasst.  

National Park Timanfaya  

Der Nationalpark besteht aus hart gewordener Lava von dem aktiven Vulkan Timanfaya. Um sich die Umgebung anzuschauen, kann man entweder eine geführte Wanderung buchen, die jedoch schnell ausgebucht ist, da sie nur in kleinen Gruppen von bis zu acht Leuten stattfindet. Oder man fährt zum Restaurant El Diablo und nimmt an einer Bustour durch den Nationalpark mit Guide teil, welche 10 Euro pro Person kostet. Nach der Bustour wird anhand von kleinen Experimenten gezeigt, wie heiß es nur Zentimeter unter der Erdoberfläche ist. Es ist so heiß, dass Wasser explosionsartig verdampft und trockene Sträucher in weniger als eine Minute in Flammen aufgehen! Im Anschluss können wir euch empfehlen im Restaurant El Diablo essen zu gehen. Abgesehen von der einzigartigen Aussicht über die Vulkanlandschaft ist es berühmt dafür, dass die Küche ausschließlich mit der Hitze des Vulkans betrieben wird. 

 La Geria  

Inmitten der schwarzen Vulkanlandschaft Lanzarotes befindet sich eine riesige Weinplantage. Es wurden hunderte kleine Krater gegraben, in denen sich jeweils eine Weinrebe befindet. Wir haben noch nie zuvor so eine Landschaft gesehen. Wenn ihr auf Lanzarote seid, sollte La Geria auf eurer Liste sein! Insbesondere für Weinliebhaber.  

Playa Mujeres & Playa de Papagayo  

 Im Süden Lanzarotes befinden sich zwei goldene Sandstrände mit kristallklarem Wasser, unserer Meinung nach die beiden schönsten Strände in ganz Lanzarote. Die Strände befinden sich ein wenig abseits der Zivilisation, etwa 15 Minuten vom nächsten Ort entfernt. Der perfekte Platz, um sich zu entspannen und die Sonne und das Meer zu genießen.  

Cueva de los Verdes  

Weiter oben im Norden Lanzarotes befinden sich ein paar Vulkanhöhlen, die man mit einer geführten Tour begehen kann. Dabei geht es durch die einzigartigen Lavatunnel, in denen man sehen kann, wo die Lava entlang geflossen ist und langsam hart geworden ist. Die Tunnel führen zu einer großen unterirdischen und natürlichen Halle, in der sogar Konzerte mit bis zu 400 Gästen stattfinden. Sich vorzustellen, dass die Tunnel mal voller heißer Lava waren, ist einfach unglaublich. Auf Lanzarote gibt es natürlich noch viel mehr zu entdecken, aber diese vier stachen am meisten heraus für uns. Wir hoffen, sie inspirieren euch!






cityglow autor

cityglow

CITYGLOW: Beleuchte den Puls des urbanen Lebens!

Das könnte dich auch interessieren

Abenteuer Südostasien: Wildlife-Paradies Borneo

Borneo ist nicht nur die drittgrößte Insel der Welt, sondern auch ein absolutes Wildlife-Paradies! Auf einer Fläche knapp doppelt so…

Was wir nach 2 Jahren Vanlife ändern.

Nach mehr als 2 Jahren in unserem Van war es Zeit für eine Renovierung und ein paar kleine Upgrades! Und…

Fuerte Vibes 

Weiße Sandstrände, traumhaftes Wasser, gutes Wetter, besserer Surf. Wer würde hier nicht gerne bleiben und sich im hier und jetzt…

Abenteuer Südostasien: Drei Wochen Kultur, Kulinarik & Natur in Vietnam 

Nach Thailand ist vor Vietnam. Und eines vorab: Das Land haben wir vorher extrem unterschätzt. In unseren drei Wochen dort…

Abenteuer Südostasien:

Kulturelle & kulinarische Weltklasse: Unsere Zeit in Thailand  Nach einem abenteuerlichen Monat in Laos ging es für uns über die…

Was Reisen wirklich ausmacht.

Sind es die atemberaubende Landschaften? Die verschiedensten Kulturen? Das Abenteuer ins ungewisse zu springen? Ja, auf alle Fälle! In den…