OTTOLIEN mit Debüt-EP am Start

Michael Panusch

3. Juni 2021

Aufrufe: 541
Neue Musik aus Hannover

Leonard Ottolien, Sänger und Songwriter aus Hannover, teilt mit seinem Bruder Jonas längst nicht mehr nur den Nachnamen. Die beiden Musiker bilden gemeinsam das Indie-Pop-Duo „OTTOLIEN“ – zwei Typen, zwei Stile und zwei Leadsänger.

Ihr ganzes Leben lang machen die Brüder gemeinsam Musik. Alles beginnt, als sie fünf und sieben Jahre alt sind.  Es folgen: Gitarrenunterricht, Kinderchor, Schulband, Straßenmusik, das volle Programm. Schließlich driften aber nicht nur die individuellen musikalischen Vorlieben auseinander. Leonard, der Singer-Songwriter mit Hang zu filigraner Akustikgitarre versus Jonas, den Rapper, Beatbastler und nächtelangen Sound-Schrauber.

Doch was zusammengehört, lässt sich nicht trennen. 2018 beschließen sie, dass zwei musikalische Vorlieben, zwei Sänger und zwei Frontmänner kein Widerspruch, sondern eine energetische Basis zum Verschmelzen ist: OTTOLIEN ist jetzt nicht länger nur ein Nachname, sondern eine Band.

2020 hätte eigentlich ihr Festivalsommer sein sollen. Doch stattdessen Lockdown, Streaming, Spotify. Aber auch gewonnene Zeit. Schließlich präsentieren die

OTTOLIEN-Brüder nun am 30. April ihre erste in DIY-Manier gebaute EP „Zwei Sekunden Pause“.

„Wir sind sehr dankbar dafür, dass wir in dieser Zeit Musik machen können und würden gerne den Menschen mit unserer EP ein bisschen mehr als zwei Sekunden Grinsen ins Gesicht zaubern“, sagt Leonard.

Da die Brüder nicht auf Tour gehen können, haben sie als Konzert-Ersatz eine Live-Session der ganzen Platte aufgenommen. Wer die Musiker unterstützen möchte, kann ihre EP als CD, VINYL oder im BUNDLE vorbestellen und ihnen natürlich auf Spotify, Apple Music oder Amazon Music folgen.

Doch um welche zwei Sekunden geht es eigentlich bei „Zwei Sekunden Pause“? Es geht um Themen wie zwei Sekunden für eine Liebeserklärung, zwei Sekunden magische Panik, wenn wir uns fragen, ob da außer Freundschaft nicht doch schon immer mehr war. Um zwei Sekunden Gänsehaut bei „Kaffee und Kuchen“ mit der Familie und den alten wahren Geschichten. Zwei Sekunden Zögern. Zwei Sekunden Rückblick. Es geht um die Zeit zwischen zwei Augenblicken.

Kontakt und Social Links:

Website: www.ottolienmusik.de

Instagram: instagram.com/ottolienottolien

Facebook: facebook.com/ottolienottolien

TikTok: @ottolienottolien

Fotos: Christian Bardenhorst


cityglow autor

Michael Panusch

Als leidenschaftlicher Storyteller und urbaner Enthusiast hat Michael Panusch schon immer den Finger am Puls der Stadt gehabt. Als treibende Kraft hinter dem Cityglow Magazine versucht er, die ungesehenen Ecken, die unerzählten Geschichten und die dynamische Atmosphäre von unseren Metropolen zu beleuchten. Mit seinem scharfen Blick für Details und seiner Vorliebe für die Avantgarde spiegeln Michaels Artikel nicht nur seine Liebe zu urbanen Landschaften wieder, sondern bieten auch eine neue Perspektive auf das Stadtleben.

cityglow

CITYGLOW: Beleuchte den Puls des urbanen Lebens!

Das könnte dich auch interessieren

Hannoverscher Künstler David Tollmann begeistert in Düsseldorf

Bunt, exzentrisch, ungewöhnlich – das ist David Tollmanns Stil. Am 31. Januar begeisterte der bekannte Künstler aus Hannover und Teil…

Der Großmeister der Fotoinszenierung stellt sein Werk in der Konditorei Kreipe aus

Sie hatten sich im Urlaub kennen gelernt. „Wir wohnten Tür an Tür und hatten die gleiche Leidenschaft zu gutem Wein…

Klangvolle Eröffnung im Pelikanviertel: Klavierhaus Döll feiert seinen Umzug in die Günther-Wagner-Allee 7

Ein neues Kapitel beginnt Das renommierte Klavierhaus Döll hat seine Türen an einem neuen Standort geöffnet und markiert damit den…

Stiftung Kinderjahre feiert 20 jähriges bestehen

Jubiläumsfeier im Hamburger Planetarium - Hannelore Lay begrüßt über 250 Ehrengäste Eine der erfolgreichsten, caritativen Stiftungen in Hamburg, die Stiftung Kinderjahre,…

Grömitz 2024: Ein Tourismusjuwel an der Ostsee

Anzeige Das Jahr 2024 im Ostseebad Grömitz verspricht eine Fülle von kulturellen und gesellschaftlichen Ereignissen, die sowohl Besucher als auch…

Hamburgs Herz für Obdachlose: Die Joolea-Charity-Aktion – mit dem GoBanyo Duschbus und Budni

Die Kraft der kleinen Gesten: Wie Jeder beitragen kann In Hamburg wird Solidarität großgeschrieben, und das neueste Beispiel dafür ist…