Die Kunst als Lebensmittelpunkt: Sylvia Sobbeks kreative Reise

CityGlow

2. Juli 2024

Aufrufe: 1493

Schon in jungen Jahren entdeckte Sylvia Sobbek ihre Leidenschaft für das Malen. Kunst wurde von Anfang an zu ihrem Lebensmittelpunkt. Ihre Werke entstehen aus einem Spannungsfeld zwischen intuitiver Spontanität und kontrolliertem Willen. Augenblicke und Eindrücke prägen die Entstehung ihrer Arbeiten.

Die Frage, was ein Bild in uns auslöst, wenn Intuition uns leitet, beschäftigt die Künstlerin. Farben wecken Gefühle und Emotionen, sie können Wärme oder Kälte erzeugen und Leben verleihen. Ihr primäres Medium ist Acryl, mit einem klaren Fokus auf großformatige, abstrahierte Arbeiten. Die reale Außenwelt dient ihr als Inspirationsquelle für die Darstellung ihrer geistigen Eindrücke. Dabei findet sie Ausdrucksformen, die der Kreativität keine Grenzen setzen. Sylvias Werke zeichnen sich oft durch ihre Größe und farbliche Intensität aus. Sie experimentiert gerne mit verschiedenen Materialien und entwickelt sich kontinuierlich weiter.

Ein wiederkehrendes Motiv in Sylvias Kunst sind Frauen, die sie inspirieren und deren Lebensgeschichten sie faszinieren. Diese Frauen begleiten sie in besonderer Weise durch ihr Leben.

„Die Leidenschaft für Farbe und Pinsel begleitet mich schon seit meiner Kindheit. Die Inspiration dazu fand ich bei meinem Großvater und meiner Tante“, so die Künstlerin selbst. Sie erinnert sich noch gut an ihr erstes Kunstwerk: Eine Giraffe, gemalt an ihrer Zimmertür. Schon als Kind nahm sie an Malwettbewerben teil; im Alter von 15 Jahren präsentierte sie ihre ersten Werke und veranstaltete kleinere Ausstellungen. Mit ihrer Kunst möchte Sylvia Sobbek vor allem eines erreichen: Freude beim Betrachter auslösen – sie schätzt es, wenn Menschen sich in ihren Werken wiederfinden.

sylviasobbek.de

cityglow autor

cityglow

CITYGLOW: Beleuchte den Puls des urbanen Lebens!

Das könnte dich auch interessieren

Die City erblüht: Hamburgs Sommergärten starten

Die Hamburger Innenstadt hat sich wieder in einen farbenfrohen Sommergarten verwandelt. Mit über 2000 Lampions, 10.000 Metern buntem Schleifenband, Drachenskulpturen,…

Isyah Asher: Ein Leben für die Kunst

Eine kreative Kindheit „Meine Kreativität wurde mir mit in die Wiege gelegt. Seitdem ich denken kann, war ich von Musik,…

Sven Liesy: Ein Künstler mit außergewöhnlicher Vision

Sven Liesy, ein 36-jähriger Künstler aus Hannover, hat sich einen Namen im Neoexpressionismus gemacht. Seine Werke sind geprägt von schillernden…

Egzona Popovci: Eine Künstlerin im Porträt

Persönlich. Abstrakt. Inspirierend. Kunst, die Charakter zeigt, und Charakter, der sich in Kunst verwandelt. "In meinen Bildern strahlen lebendige Charaktere.…

Kultursommer 2024: Ein Fest der Sinne in Hannover 

Vom 20. Juli bis zum 30. August verwandelt sich die Region Hannover in eine Bühne für ein vielseitiges kulturelles Erlebnis:…

Das Kleine Fest im großen Garten: Ein Highlight der Kulturszene 

Vom 10. bis 28. Juli wird Hannover erneut zum Zentrum der Kleinkunst, wenn das Kleine Fest im großen Garten die…