Isyah Asher: Ein Leben für die Kunst

CityGlow

2. Juli 2024

Aufrufe: 1218

Eine kreative Kindheit

„Meine Kreativität wurde mir mit in die Wiege gelegt. Seitdem ich denken kann, war ich von Musik, Schauspiel und Kunst umgeben.“ Isyah Asher wurde 1998 in Hamburg geboren und wuchs dort auf. Geboren in eine Künstlerfamilie, war der kreative Weg für ihn nahezu vorgezeichnet: Seine Mutter ist Sängerin und Schauspielerin, sein Vater Bassist, und seine Schwester ist Singer-Songwriterin. Schon in jungen Jahren entdeckte Isyah seine Leidenschaft für die abstrakte Kunst, zunächst durch endlose Skizzen und später durch seine ersten Skulpturen aus Stein und Ton.

Der Weg zur Leinwand

Mit achtzehn Jahren entschied sich Isyah, seine künstlerischen Fähigkeiten zu erweitern, und brachte sich autodidaktisch das Malen auf Leinwand bei. Sein Talent und seine einzigartige Sichtweise brachten ihm schnell kommerziellen Erfolg. Isyah beschreibt seine Arbeit als einen Mix aus „moderner Pop-Art und expressionistischer Abstraktheit“. Auf großen Leinwänden bedient er sich an traditionellen Techniken und experimentiert gleichzeitig mit modernen Formen. Diese Mischung aus Alt und Neu verleiht seinen Werken eine besondere Tiefe und Vielseitigkeit.

Erfolge und Ausstellungen

In den letzten Jahren hat Isyah Asher seine Werke erfolgreich in Berlin, Hamburg und New York ausgestellt. Seine Kunstwerke sind sowohl national als auch international begehrt und finden sich in zahlreichen Privatsammlungen wieder. Isyahs Fähigkeit, traditionelle Techniken mit modernen Elementen zu verbinden, macht ihn zu einem herausragenden Künstler unserer Zeit. Seine Werke spiegeln nicht nur seine künstlerische Begabung wider, sondern auch seine tiefe Verbindung zur Kunstwelt, die ihn seit seiner Kindheit geprägt hat.

https://www.isyahasher.de

cityglow autor

cityglow

CITYGLOW: Beleuchte den Puls des urbanen Lebens!

Das könnte dich auch interessieren

Die City erblüht: Hamburgs Sommergärten starten

Die Hamburger Innenstadt hat sich wieder in einen farbenfrohen Sommergarten verwandelt. Mit über 2000 Lampions, 10.000 Metern buntem Schleifenband, Drachenskulpturen,…

Sven Liesy: Ein Künstler mit außergewöhnlicher Vision

Sven Liesy, ein 36-jähriger Künstler aus Hannover, hat sich einen Namen im Neoexpressionismus gemacht. Seine Werke sind geprägt von schillernden…

Die Kunst als Lebensmittelpunkt: Sylvia Sobbeks kreative Reise

Schon in jungen Jahren entdeckte Sylvia Sobbek ihre Leidenschaft für das Malen. Kunst wurde von Anfang an zu ihrem Lebensmittelpunkt.…

Egzona Popovci: Eine Künstlerin im Porträt

Persönlich. Abstrakt. Inspirierend. Kunst, die Charakter zeigt, und Charakter, der sich in Kunst verwandelt. "In meinen Bildern strahlen lebendige Charaktere.…

Kultursommer 2024: Ein Fest der Sinne in Hannover 

Vom 20. Juli bis zum 30. August verwandelt sich die Region Hannover in eine Bühne für ein vielseitiges kulturelles Erlebnis:…

Das Kleine Fest im großen Garten: Ein Highlight der Kulturszene 

Vom 10. bis 28. Juli wird Hannover erneut zum Zentrum der Kleinkunst, wenn das Kleine Fest im großen Garten die…