3576869

Mädel, kümmer dich selbst um deine Finanzen!

0urAdminAccount

18. September 2020

Aufrufe: 470

Anzeige

„Männer kommen und gehen, nur dein Geld bleibt bei dir. Nur DU musst dich darum selber kümmern.“ Das hatte mir meine Oma ständig gesagt.

Wir Frauen neigen dazu, uns sehr darauf zu verlassen, dass sich die „anderen“ um unsere finanzielle Situation kümmern. Wir haben so viel um die Ohren, dass sich die Abgabe einer Aufgabe für uns sehr entspannt anfühlt. Nur genau das ist es, was uns öfter das „fi nanzielle“ Genick bricht.

Hier paar Ratschläge welche „musst haves“ eine moderne Frau in 2020 in ihrem „Finanziellen Schrank“ haben sollte:

1. Dein eigenes Konto OHNE Dispokredit.

Ob Vollzeit-Familien-Managerin oder Angestellte, du brauchst deine finanzielle Privatsphäre. Ein Ort wo du dich mit deinen Ausgaben und deinen Einnahmen auskennst, ein Ort an dem DU deine fi nanziellen Entscheidungen triffst. Du willst keine Kosten tragen? Suche nach einem Konto ohne Kontogebühren. Das gibt es. Und wer sagt, dass in Zeiten von Onlinezahlungen und Plastikgeld, dein Konto in der Bank um die Ecke liegen muss?

2. Deine persönliche Einkommensabsicherung.

Auch wir Frauen werden berufsunfähig oder länger arbeitsunfähig. Sich in solchen Momenten dann auch noch um sein Geld kümmern zu müssen, ist eine reine Belastung und keine optimale Situation um gesund zu werden. Auch wenn du dich zu 100% um deine Familie kümmerst, kannst du einen Burnout oder andere Krankheiten bekommen. Wer soll dann die 1.000 Minijobs, die jeden Tag zur erledigen sind, übernehmen? Naja, mit entsprechendem Geld kannst du diese 1.000 Jobs einfach outsourcen. Die sich darum „kümmernden“ Versicherungen sind Krankentagegeld und Berufsunfähigkeits- sowie Grundunfähigkeitsversicherungen.

3. Deine eigene Altersvorsorge.

Die gesetzliche alte Rente reicht nicht und wird es auch nicht! Das steht sogar auf deinem Rentenbescheid. Außer dir gibt es keinen, der sich für dich um deine Altersvorsorge kümmern wird!

Gestern habe ich eine sehr gepflegte alte Dame gesehen, die Käseblatter in Häusern verteilt hatte. Ob sie es wollte oder musste? Seien wir ehrlich, die Ära von alten reichen deutschen Rentnern*innen ist vorbei. Statistisch gesehen steuert jede 6. Frau im 65. Lebensjahr darauf zu arm zu sein, also weniger als 892€ pro Monat zur Verfügung zu haben! Willst du dazu gehören? Ein Kaffee to-go von Zuhause schmeckt auch super, man muss ihn nicht immer unterwegs kaufen. Das ergibt dann eine monatliche Ersparnis von locker 25€. Wenn du die 25€, 30 Jahre lang, zu 3% in einen Sparplan anlegst, ergibt es 14.468€ MEHR für deine Rente. Und das NUR weil du den Kaffee von zu Hause mitgenommen hast !!! Auf dem Markt gibt es mehrere Produkte für die Altersvorsorge: Riesterrente / Basisrente / betriebliche Altersvorsorge / Investmentsparplan / Aktiensparplan. Bitte investiere Zeit und erkundige dich welche davon am besten zu dir passen, genau wie bei deiner Kleidung! Verstehst du nicht was die Finanzberaterin sagt? Frage! Bohre nach! Frage nach Kosten!

Du hast das Recht dazu und auch den Verstand! Ich meine in der Schule haben doch die Jungs von dir abgeschrieben, oder?

w4657586

4. Deine eigene Geldreserve.

Wenn du 2-3 Monatsgehälter auf dem Tagesgeldkonto hast bist du frei, weil du im Fall der Fälle alle Möglichkeiten hast! UND das ist wichtiger als ein neues paar Schuhe, Kleidung oder schöne Nägel! Erst Reserve, dann Shopping!

5. Geklärte Verhältnisse in Fall des Todes.

Weißt du wie du finanziell dastehst, falls dein Partner stirbt? Wie lange steht dir die Witwenrente zu? Wie hoch wäre diese? Könntest du davon leben? Könntest du davon alle Kredite für Haus, Auto oder andere Dinge abzahlen? Gibt es ein Testament? Es reicht wenn es per Hand „Ich Max Muster hinterlasse alles Mixi Muster“ drauf steht, dazu Datum Ort und Unterschrift. Gibt es eine Todesfallabsicherung, wo dein Name als Begünstigte steht? Auch verheiratet zu sein bedeutet nicht unbedingt abgesichert zu sein!

Uff, es war schon ziemlich viel, aber andererseits sind wir es uns Wert, unser eigenes Geld zu haben und finanziell abgesichert zu sein. Und solltest du dazu Fragen haben, bitte kontaktiere mich! Ob per Email, WhatsApp oder Facebook. Für die CityGlow Leserinnen ist es kostenfrei.

cityglow autor

0urAdminAccount

cityglow

CITYGLOW: Beleuchte den Puls des urbanen Lebens!

Das könnte dich auch interessieren

Die betriebliche Altersvorsorge. Lohnt sie sich für mich?

AnzeigeEs ist prinzipiell einfach:Du bezahlst in eine von dir ausgesuchte Rentenversicherung einen monatlichen Beitrag von bis zu 282 € ein.…

Rürup Rente

für wen und wann macht sie Sinn? Anzeige - Die Rürup Rente, genannt auch Basis Rente, ist als Alternative zur…

Rente Schriftzug

Riester Yes or No?

Derzeit gibt es eine interessante Diskussion - Ist Riester ein gutes Konzept? - Macht es Sinn, einen Altersvorsorge-Vertrag nach dem…

Ach die goldene 40. Tolles Alter!

Du bist zwischen 40 und 50 Jahren alt?Welche finanzielle Entscheidungen musst Du jetzt noch treffen?Ach die goldene 40. Tolles Alter!…

Was musst Du bei Deinen Finanzen im Auge behalten, damit es Dir gut geht?

Anzeige Du bist zwischen 30 und 40 Jahre alt? Uff, endlich bist Du im Leben angekommen, Deine bessere Hälfte lächelt…

Du bist zwischen 20 – 30 Jahre alt? Tipps von Dominika

Anzeige Welche finanziellen Entscheidunge solltest Du dann für Dich treffen? Ach ja, die “Goldenen Twenties“! Vielleicht noch im Studium oder…