Die altonale und das STAMP Festival locken wieder Tausende aus Hamburg und Deutschland an ©Thomas Panzau

Kultur erleben: Die altonale 2024 

CityGlow

1. Mai 2024

Aufrufe: 893

Kulturelle Vielfalt in Altona 

Vom 24. Mai bis zum 9. Juni 2024 wird Altona erneut zum pulsierenden Herzen der Kulturliebhaber. Die altonale, eines der größten Kulturfestivals der Region, öffnet ihre Tore und bietet ein umfassendes Programm, das Kunst, Theater, Literatur, Film und Livemusik in den unterschiedlichsten Ecken Altonas erlebbar macht. Parallel dazu zieht das STAMP Festival, ein Spektakel der performativen Künste, vom 7. bis zum 9. Juni die Besucher in seinen Bann. Das Zusammenspiel dieser Veranstaltungen macht die altonale zu einem einzigartigen Festival der kulturellen Vielfalt, das sowohl Einheimische als auch Besucher aus nah und fern anlockt. 

STAMP Festival – Die Kunst der Performance im öffentlichen Raum 

Das STAMP Festival, das vom 7. bis zum 9. Juni 2024 stattfindet, ergänzt die altonale um eine besondere Dimension: die performative Kunst im öffentlichen Raum. Als internationales Festival der Straßenkünste bringt es Akrobatinnen, Tänzerinnen, Musikerinnen und Künstlerinnen aller Couleur zusammen, um Altonas Straßen und Plätze in lebendige Bühnen zu verwandeln. Das Festival zielt darauf ab, Kunst und Performance aus dem traditionellen Rahmen zu lösen und direkt zu den Menschen zu bringen. Dabei spielen Interaktion und die unmittelbare Erfahrung von Kunst eine zentrale Rolle. STAMP lädt das Publikum ein, Teil der Aufführungen zu werden und die künstlerische Vielfalt in einem gemeinschaftlichen und offenen Geist zu erleben. 

Ausblick: altonale 2024 verspricht kulturelle Höhepunkte 

Die altonale 2024 steht in den Startlöchern, um erneut ein Feuerwerk der Kultur über Altona zu entfachen. Mit neuen und bekannten Formaten aus den Bereichen Kunst und Theater. Unter anderem die Ausstellung “Living Doors / Lebendige Türen”, welche ehrenamtliche Helfer aus Altona ehrt, während “Ukrainische Kunst im Exil: Schwarzerde UA” die Werke ukrainischer Künstler*innen präsentiert. Das STAMP Festival rundet das Kulturangebot mit seinem Fokus auf Straßenkünste ab und sorgt für spektakuläre Performances im öffentlichen Raum. Der altonale Flohmarkt und das Straßenfest laden zum Stöbern und Feiern ein, während der Kunstmarkt der altonale Kunstinteressierten eine Plattform bietet. Mit einem vielseitigen Programm, das von Literatur über Musik bis zum Film reicht, und dem bewährten “Zahle, was du willst”-Prinzip, öffnet die altonale 2024 ihre Tore für ein breites Publikum und setzt damit ein starkes Zeichen für kulturelle Teilhabe und Vielfalt. 

Weitere Infos unter www.altonale.de

cityglow autor

cityglow

CITYGLOW: Beleuchte den Puls des urbanen Lebens!

Das könnte dich auch interessieren

Der Schlagermove 2024 in Hamburg: Eine bunte Reise durch die Welt des Schlagers 

Ein Fest der Farben und Klänge  Es ist wieder so weit: Der Schlagermove bringt Farbe in die Hansestadt Hamburg. Am…

Eine Tradition erstrahlt erneut: Der 32. Internationale Feuerwerkswettbewerb in Herrenhausen 

Die Faszination einer leuchtenden Tradition  Jedes Jahr, wenn der Sommer seinen Zenit erreicht, verwandeln sich die Herrenhäuser Gärten in eine…

Ein Fest für Europa 2024: Eine Einladung zum gemeinsamen Feiern der Vielfalt 

Die Vielfalt Europas hautnah erleben  Am 1. Juni 2024 lädt Hannover zu einem besonderen Ereignis ein: "Ein Fest für Europa".…

Swinging Hannover 2024: Ein musikalisches Kaleidoskop unter freiem Himmel 

Ein Fest für die Sinne erwartet Hannover  Wenn die ersten Sonnenstrahlen des Frühsommers den Trammplatz in ein warmes Licht tauchen,…

Die Criminale 2024 verwandelt Hannover in die Krimi-Metropole Deutschlands 

Hannover, das neue Mekka für Krimi-Fans  Vom 15. bis 18. Mai 2024 steht Hannover ganz im Zeichen der Criminale, dem…

Hannovers Kunststar: Die Geschichte von Tim Davies 

Tim Davies ist ein renommierter Künstler, dessen vielseitige Werke von seiner lebhaften Kindheit in Wales bis zu seinen internationalen Erfahrungen…