Die Schauspielerinnen Katharina Thalbach und Sandra Quadflieg verkörpern niemand geringeres als Hannah Arendt und Mary McCarthy

„Im Vertrauen“: Eine besondere Frauenfreundschaft in Briefform

CityGlow

30. Januar 2023

Aufrufe: 435

Jede Beziehung ist einzigartig und drückt sich auch jeweils auf spezielle Weise aus. Besonders deutlich kommt dies etwa in Briefwechseln zum Ausdruck. Diese inzwischen nicht mehr allzu weit verbreitete Form der Kommunikation lebt nun auf der Bühne wieder auf: Die Schauspielerinnen Sandra Quadflieg und Katharina Thalbach präsentieren mit „Im Vertrauen“ den schriftlich erhaltenen Austausch zweier bedeutender Frauen des vergangenen Jahrhunderts: der deutschen Publizistin Hannah Arendt und der US-amerikanischen Schriftstellerin und Frauenrechtlerin Mary McCarthy. Die beiden lernten sich 1945 in einer Bar in Manhattan kennen und schrieben sich daraufhin über 25 Jahre lang. Dabei behandelten sie öffentliche und private Themen, tauschten sich offen über Politik, Moral sowie über ihre Bücher und ihre Männer aus.

Brieffreundinnen auf der Bühne 

Zum Leben erweckt wird diese langjährige Brieffreundschaft von den bekannten Darstellerinnen Sandra Quadflieg und Katharina Thalbach nun auf verschiedenen Bühnen der Hansestadt. Die Hamburg-Premiere findet am 04. Februar im Lichtwark Theater statt, am folgenden Tag geht es im Altonaer Theater weiter. Am 06. Februar folgt schließlich eine Vorstellung in  den Hamburger Kammerspielen. Im Anschluss an die Aufführungen ist auch immer jeweils eine Autogrammstunde mit den beiden Schauspielerinnen geplant.

Brieffreundschaft zum Hören

Doch nicht nur auf den sprichwörtlichen Brettern, die die Welt bedeuten, kann das Publikum Quadflieg und Thalbach in ihren Rollen als Brieffreundinnen erleben, das Duo hat den Dialog auch als Hörbuch eingesprochen, das von der Presse bereits sehr gelobt wird. „IM VERTRAUEN heißt auch das Hörbuch mit zwei CDs, das Sandra Quadflieg in einer klugen Auswahl der Briefe zusammengestellt und mit erklärenden Begleittexten versehen hat. So gegensätzlich diese beiden Frauen waren, die sich bis zum Tod von Hannah Arendt mitunter beinahe täglich schrieben, so unterschiedlich sind auch die Stimmen der Schauspielerinnen, die sich ganz wunderbar ergänzen“, schreibt etwa die Zeitung „DIE WELT“. „Unter dem Titel IM VERTRAUEN ist dieser spannende Briefwechsel jetzt als Hörbuch erschienen, großartig gelesen von den Schauspielerinnen Sandra Quadflieg und Katharina Thalbach, die die Charakterzüge der beiden Freundinnen gut rüberbringen”, befindet der Münchener Merkur.

IM VERTRAUEN-Briefwechsel zwischen Hannah Arendt und Mary McCarthy

Termine:

-04. Februar, 19:30 Uhr, Lichtwark Theater

-05. Februar, 18 Uhr, Altonaer Theater

-06. Februar, 19:30 Uhr, Hamburger Kammerspiele

cityglow autor

cityglow

CITYGLOW: Beleuchte den Puls des urbanen Lebens!

Das könnte dich auch interessieren

Der Schlagermove 2024 in Hamburg: Eine bunte Reise durch die Welt des Schlagers 

Ein Fest der Farben und Klänge  Es ist wieder so weit: Der Schlagermove bringt Farbe in die Hansestadt Hamburg. Am…

Eine Tradition erstrahlt erneut: Der 32. Internationale Feuerwerkswettbewerb in Herrenhausen 

Die Faszination einer leuchtenden Tradition  Jedes Jahr, wenn der Sommer seinen Zenit erreicht, verwandeln sich die Herrenhäuser Gärten in eine…

Ein Fest für Europa 2024: Eine Einladung zum gemeinsamen Feiern der Vielfalt 

Die Vielfalt Europas hautnah erleben  Am 1. Juni 2024 lädt Hannover zu einem besonderen Ereignis ein: "Ein Fest für Europa".…

Kultur erleben: Die altonale 2024 

Kulturelle Vielfalt in Altona  Vom 24. Mai bis zum 9. Juni 2024 wird Altona erneut zum pulsierenden Herzen der Kulturliebhaber.…

Swinging Hannover 2024: Ein musikalisches Kaleidoskop unter freiem Himmel 

Ein Fest für die Sinne erwartet Hannover  Wenn die ersten Sonnenstrahlen des Frühsommers den Trammplatz in ein warmes Licht tauchen,…

Die Criminale 2024 verwandelt Hannover in die Krimi-Metropole Deutschlands 

Hannover, das neue Mekka für Krimi-Fans  Vom 15. bis 18. Mai 2024 steht Hannover ganz im Zeichen der Criminale, dem…