Neues Jahr, neues Glück, neue Vorsätze.

CityGlow

14. Januar 2023

Aufrufe: 552

Das neue Jahr hat bereits begonnen. Wie treu seid ihr euren diesjährigen Vorsätzen geblieben? Und wie hoch ist die Erfüllungsquote eurer Neujahrsvorsätze der letzten Jahre? Unsere war ehrlich gesagt enttäuschend niedrig, bis wir uns wirklich damit befasst haben, wie wir am besten an unsere Ziele kommen. Wir leben gerade einen unsere Träume: Die Welt zu bereisen und wunderschöne Orte zu entdecken. Das heißt nicht, dass alles perfekt ist und wir keine Ziele mehr haben, aber es ist ein guter Start.

Um deine Chance zu erhöhen, dass auch du deine Ziele erreichst, haben wir hier ein paar Tipps für dich:

7 Levels of why:

Nimm dir einen Moment und geh in dich, um herauszufinden, was du wirklich von deinem Leben möchtest und schreib es auf. Nachdem du dir deine Wünsche und Ziele aufgeschrieben hast, hinterfrage, warum du dir das wünscht. Sobald du eine Antwort hast, hinterfrage diese und so weiter. Im besten Fall sollte hier irgendwann ein Gefühl oder ein Erlebnis die Antwort sein und nichts Materialistisches. Es ist unglaublich hilfreich, zu erkennen, was dich wirklich antreibt und ob es von dir kommt oder etwas Gesellschaftliches ist, was dich nicht erfüllt und du nur machst, um in eine Norm reinzupassen.

Das Visionboard:

Nun suche dir schicke Bilder zu den Erlebnissen und Zielen, die du in deinem Leben erreichen möchtest und mach eine Collage daraus. Das kann das Traumhaus sein, die Reise durch Asien, ein Partner an deiner Seite und noch so vieles mehr. Sobald das Visionboard fertig ist, hab es am besten da, wo du es regelmäßig siehst, zum Beispiel als Bildschirmhintergrund oder ausgedruckt auf dem Schreibtisch.

Forme Gewohnheiten:

Gewohnheiten sind automatisierte Handlungen, bei denen das Gehirn auf Autopilot schaltet. Deswegen kosten es so gut wie keine Willenskraft, sie durchzuführen. Gewohnheiten sind dementsprechend extrem hilfreich, falls die Motivation und Disziplin mal nicht vorhanden sind. Es braucht etwa 66 Tage, um Gewohnheiten zu bilden und die Idee ist, sie so einfach zu gestalten, dass man nicht nein sagen kann. Sobald die Gewohnheit etabliert ist, kann sie gesteigert werden. Wenn das Ziel ist, jeden Morgen nach dem Aufstehen 100 Liegestütz zu machen, fang mit 5 an und steigere die Anzahl, sobald es zur Gewohnheit geworden ist. Das mag auf kurze Sicht unwesentlich erscheinen, aber auf lange Sicht gesehen ist es mehr wert, wenig regelmäßig zu machen und das zu steigern, als etwas ausgiebig zu machen, es allerdings nur zwei Wochen durchzuziehen.

Wir hoffen, dass das hilfreich war und wünschen euch viel Erfolg bei der Umsetzung im neuen Jahr. Bei uns geht es nächsten Monat durch Andalusien. Wir sind schon ganz gespannt! Warme Grüße aus Spanien!

cityglow autor

cityglow

CITYGLOW: Beleuchte den Puls des urbanen Lebens!

Das könnte dich auch interessieren

Abenteuer Südostasien: Wildlife-Paradies Borneo

Borneo ist nicht nur die drittgrößte Insel der Welt, sondern auch ein absolutes Wildlife-Paradies! Auf einer Fläche knapp doppelt so…

Was wir nach 2 Jahren Vanlife ändern.

Nach mehr als 2 Jahren in unserem Van war es Zeit für eine Renovierung und ein paar kleine Upgrades! Und…

Abenteuer Südostasien: Drei Wochen Kultur, Kulinarik & Natur in Vietnam 

Nach Thailand ist vor Vietnam. Und eines vorab: Das Land haben wir vorher extrem unterschätzt. In unseren drei Wochen dort…

Fuerte Vibes 

Weiße Sandstrände, traumhaftes Wasser, gutes Wetter, besserer Surf. Wer würde hier nicht gerne bleiben und sich im hier und jetzt…

Abenteuer Südostasien:

Kulturelle & kulinarische Weltklasse: Unsere Zeit in Thailand  Nach einem abenteuerlichen Monat in Laos ging es für uns über die…

Was Reisen wirklich ausmacht.

Sind es die atemberaubende Landschaften? Die verschiedensten Kulturen? Das Abenteuer ins ungewisse zu springen? Ja, auf alle Fälle! In den…