von links, vorn Elke Schmiedeberg, Thomas Hermann, Phillipp Aulich, Bernd Rödel, Christian Dittert, René Meier,

Das Festbier fließt, das Schützenfest kann starten!

CityGlow

27. Juni 2023

Aufrufe: 401

Im Mai wurde das Hanöversch Festbier 2023 eingebraut. Jetzt konnte das erste Fass angestochen werden. Phillipp Aulich begrüßte die Gäste. Gleichzeitig stellte er René Meier vor. Er ist der neue Braumeister des Brauhaus Ernst August, ab den nächsten Tagen im Amt und sorgte heute für den professionellen Fassanstich.

 

Dabei traf er jedoch auf einen sehr erfahrenen Bürgermeister. Thomas Hermann schlug gekonnt den Zapfhahn ein und füllte eigenhändig die ersten Gläser. Assistiert wurde ihm dabei von Frau Elke Schmiedeberg, der Vize-Präsidentin des VHS (Verband Hannoverscher Schützenvereine e.V.) und Bernd Rödel, dem Festleiter des VHS.

Frau Schmiedeberg war in Vertretung des leider verhinderten VHS-Präsidenten Paul-Eric Stolle anwesend.

Bernd Rödel wurde begleitet von den amtierenden Bruchmeistern Vanessa Smorra, Torsten Tegtmeier, Sebastian Witte und Julius Torben Stamkort sowie von Christian Dittert, Zweiter Vorsitzender des Collegiums ehemaliger Bruchmeister e.V. der Hauptstadt Hannover.

 

Die einhellige Meinung der fachkundigen Bier-Genießer:

„Das Festbier 2023 sieht gut aus, hat eine tolle Farbe im Glas und schmeckt wieder hervorragend. Das Schützenfest kann kommen. Wir freuen uns darauf.“

 

Zahlen und Fakten zum Hanöversch Festbier

Hanöversch Festbier ist eine saisonal gebraute Bierspezialität aus dem Brauhaus Ernst August, das seit 2007 alljährlich exklusiv für das weltgrößte Schützenfest in Hannover eingebraut und ausgeschenkt wird. Das Bernsteinfarbene Märzen ist untergärig und besticht durch seinen vollmundig-süffigen Malz-Charakter, mit 6,5% Alkohol und 13,5% Stammwürze, den Bio-Malzsorten Pilsener Malz und Karamell-Malz sowie den Bio-Hopfensorten Hallertauer Tradition und Smaragd. 

Diese Bierspezialität ist „BIO“-zertifiziert und ausgezeichnet als „Kulinarischer Botschafter Niedersachsen 2017“.

In diesem Jahr wurden 12.000 Liter gebraut.

Das Festbier wird auf dem Schützenplatz ausgeschenkt und in den üblichen Gebinden, als Flaschen, Kannen und in Fässern verschiedener Größe über den Handel verkauft. Der Verkauf läuft ab Ende Juni über alle gut sortierten Supermärkte, nach Vorbestellung zur Selbstabholung und online über unseren Shop mit Lieferoption im Stadtgebiet.




cityglow autor

cityglow

CITYGLOW: Beleuchte den Puls des urbanen Lebens!

Das könnte dich auch interessieren

Hannovers Kunststar: Die Geschichte von Tim Davies 

Tim Davies ist ein renommierter Künstler, dessen vielseitige Werke von seiner lebhaften Kindheit in Wales bis zu seinen internationalen Erfahrungen…

Klangwelten in Hamburg: Das Internationale Musikfest 2024 

Eine Bühne für die Welt: Elbphilharmonie und Laeiszhalle im Zeichen der Musik  Zwischen der imposanten Elbphilharmonie und der historischen Laeiszhalle…

Der Schlagermove 2024 in Hamburg: Eine bunte Reise durch die Welt des Schlagers 

Ein Fest der Farben und Klänge  Es ist wieder so weit: Der Schlagermove bringt Farbe in die Hansestadt Hamburg. Am…

Eine Tradition erstrahlt erneut: Der 32. Internationale Feuerwerkswettbewerb in Herrenhausen 

Die Faszination einer leuchtenden Tradition  Jedes Jahr, wenn der Sommer seinen Zenit erreicht, verwandeln sich die Herrenhäuser Gärten in eine…

Ein Fest für Europa 2024: Eine Einladung zum gemeinsamen Feiern der Vielfalt 

Die Vielfalt Europas hautnah erleben  Am 1. Juni 2024 lädt Hannover zu einem besonderen Ereignis ein: "Ein Fest für Europa".…

Kultur erleben: Die altonale 2024 

Kulturelle Vielfalt in Altona  Vom 24. Mai bis zum 9. Juni 2024 wird Altona erneut zum pulsierenden Herzen der Kulturliebhaber.…