Channel Aid - Wincent Weiss Pressekonferenz
Channel Aid - Wincent Weiss Pressekonferenz

Channel Aid – holt Popstar Wincent Weiss in die Elbphilharmonie Hamburg

CityGlow

25. November 2022

Aufrufe: 345


Kartenvorverkauf

Nach dreijähriger Pause aufgrund der Corona-Pandemie ist Channel Aid – live in Concert by JBL nun wieder zurück- und Gründer Fabian Narkus ist ein echter Coup gelungen: Er konnte den deutschen Popsänger Wincent Weiss für eine Performance gewinnen. Er wird am 3. Januar 2023 zusammen mit dem Orchester Ensemble Matheus unter Leitung von Jean-Christophe Spinosi in der Elbphilharmonie Hamburg auftreten. Durch solche spektakulären Konzerte soll der Charity-Kanal auf YouTube noch bekannter werden, um so über die Klicks Spendengelder zu generieren. Die Auftritte werden live via Channel Aid gestreamt und sind später auch als Aufzeichnung abrufbar. So werden, für die Nutzer völlig kostenfrei, die Werbeeinnahmen in Spenden umgewandelt.

Musik genießen und Gutes tun 

Mit dem nun anstehenden Konzert geht Channel Aid nun in sein fünftes Jahr. Der weltweit erste YouTube-Charity-Kanal ist seit Juli 2017 online und sammelt mit jedem Aufruf Spenden für soziale Zwecke. Nach Stars wie Rita Ora, Bastille und Cro, die jeweils umrahmt von bekannten YouTube-Performern, die sich auf der Plattform bereits einen Namen gemacht hatten, steht jetzt der durch Songs wie „Wer wenn nicht wir“ oder „Feuerwerk“ bekannte Sänger Wincent Weiss im Mittelpunkt. „Es fühlt sich wie ein Neustart an, und wir sind voller Vorfreude. Und das nicht nur wegen der tollen Musik, sondern auch, weil wir mit Channel Aid wieder denen helfen können, die es nicht so leicht haben im Leben. Die Überschüsse aus dem Konzert und die Erlöse aus dem Streaming fließen nämlich direkt in soziale Projekte. Jeder Klick auf dem YouTube-Kanal Channel Aid generiert Einnahmen und ist eine Möglichkeit für die YouTube-Generation, Spaß zu haben und gleichzeitig Gutes zu tun“, freut sich Initiator Fabian Narkus.

Vor Ort und virtuell mitfeiern

Wincent Weiss zeigt sich ebenfalls begeistert und voller Vorfreude auf den Auftritt: “Jeder Künstler träumt wohl davon, mal an einem ganz besonderen Ort performen zu dürfen. Auch in Begleitung eines Orchesters zu spielen, ist eine Gelegenheit, die sich nicht oft bietet.  Es ist für mich daher eine riesen Ehre, auf dieser Wahnsinns Bühne, mit diesem herausragenden Orchester musizieren zu können. Meine Songs in einem ganz neuen Gewand zu präsentieren und – und das ist das Wichtigste – damit etwas in der Welt bewegen zu können, ist einfach großartig. Ich hoffe, dass auch dieses Jahr wieder viele Spenden für soziale Projekte und Initiativen zusammenkommen“, erklärt er.  Gemeinsam mit dem Ensemble Matheus unter der Leitung des französischer Dirigenten Jean-Christophe Spinosi wird er seine Lieder in bisher nicht gehörter Weise interpretieren. Als Support präsentiert Channel Aid im Vorprogramm mit dem Düsseldorfer Rapper und Popsänger KAYEF und die Nachwuchssängerin LOI aus Mannheim zwei nationale Newcomer. Zur Aftershow-Party in der APCOA Parkebene 3 direkt in der Elbphilharmonie mit geladenen Gästen werden zahlreiche Prominente und bekannte DJs erwartet. Wer kein Ticket fürs Konzert ergattern konnte, kann es am 3. Januar ab 20 Uhr auf www.channel-aid.tv verfolgen. Diesmal wird unter anderem das eigens ins Leben gerufene Projekt „Chance to Dance“ unterstützt, das Tanzkurse für Menschen mit Behinderungen anbietet, zudem werden auch stiftungsexterne Projekte wie „Right to Play“ gefördert.

Fotos: Stephan Wallocha

Channel Aid: https://channel-aid.com/

Facebook: https://www.facebook.com/ChannelAid/

Instagram: https://www.instagram.com/channelaid/

YouTube: https://www.youtube.com/ChannelAid

Kartenvorverkauf unter www.eventim.de ab dem 25.11.


















cityglow autor

cityglow

CITYGLOW: Beleuchte den Puls des urbanen Lebens!

Das könnte dich auch interessieren

Silbersack Hood beim Artwalk auf der Reeperbahn

Artwalk 2024 mit neuen Charakteren Der diesjährige Artwalk auf der Reeperbahn hat begonnen und bis zum 30. September können Besucher…

Ilka Groenewold präsentiert ihren Sommerhit “Baila Me”

Neuer Hit zum Sommerstart Am 7. Juni 2024 bringt Ilka Groenewold, das Hamburger Schlagersternchen, ihre neueste Single "Baila Me" heraus.…

ELBJAZZ 2024: Das Hamburger Hafenmusikspektakel

Am 7. und 8. Juni wird der Hamburger Hafen erneut zur pulsierenden Bühne des ELBJAZZ Festivals.

Tradition trifft Moderne: Das Schützenfest Hannover 2024

Feierlaune auf dem Schützenplatz Endlich ist es wieder so weit! Vom 28. Juni bis 7. Juli 2024 verwandelt sich der…

Kammermusikfestival 2024 im Richard Jakoby Saal: Ein Rendezvous der Musik

Vom 19. bis 21. Juni lädt die Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover zu einem musikalischen Treffen der besonderen…

Hannovers Kunststar: Die Geschichte von Tim Davies 

Tim Davies ist ein renommierter Künstler, dessen vielseitige Werke von seiner lebhaften Kindheit in Wales bis zu seinen internationalen Erfahrungen…