Bewegung wird Kunst

Michael Panusch

20. Oktober 2021

Aufrufe: 304
Anima Show

Die Zeit des Lockdowns hat nicht nur vielen Veranstaltungen und Aktivitäten einen Riegel vorgeschoben. Es war auch eine Zeit der neuen Ideen. Viele waren gezwungen neue Wege zu beschreiten oder aus der Not heraus entstanden neuartige Konzepte.

Während des vergangenen Jahres entwickelten die Athleten hinter dem “Feuerwerk der Turnkunst” ein weiteres Format. Mitte September fand die Premiere von ANIMA statt, eine Koproduktion zwischen den Turnkünstlern und der Dancefloor Destruction Crew.

Gemeinsam wurde an neuen Ideen gefeilt. Mal etwas auszuprobieren und eben das Beste aus der Situation gemacht. Dabei heraus gekommen ist eine Theatershow, die die Stärken beider Teams vereint – und die so viel Energie ausstrahlt, dass man es förmlich greifbar wahrnimmt. ANIMA bedeutet „weibliche Seele“ und gleicht einem modernen Märchen mit vielen verzauberten Momenten. Die 90-minütige Show wird mit eigens komponierter Musik von Rick Jurthe untermalt.

Ein kleine fast schon als intim zu betitelnde Show gemacht für ein begeistertes Publikum. Für Menschen die sich für die Fülle an menschlichen Bewegungen und körperlichem Ausdruck in ihren Bann ziehen lassen. Es ist eine Darbietung, die Tanz und akrobatische Elemente miteinander verbindet. Bewusst verzichten die Veranstalter auf große Hallen oder Stadien, sondern setzen auf den fast schon bombastischen Effekt aus Tanz und Bühnenbild.

ANIMA ist ein modernes Theaterstück voller unterschiedlicher Facetten. Es soll den Besucher fesseln, mitreißen und mitnehmen in die Gefühle und Emotionen der Darstellenden. Gleich einem modernen Märchen führen die Künstler und Weltklasseartisten der beiden Darstellergruppen durch den Abend.

www.feuerwerkderturnkunst.de/onstage
Tel: (0511) 98097-98








cityglow autor

Michael Panusch

Als leidenschaftlicher Storyteller und urbaner Enthusiast hat Michael Panusch schon immer den Finger am Puls der Stadt gehabt. Als treibende Kraft hinter dem Cityglow Magazine versucht er, die ungesehenen Ecken, die unerzählten Geschichten und die dynamische Atmosphäre von unseren Metropolen zu beleuchten. Mit seinem scharfen Blick für Details und seiner Vorliebe für die Avantgarde spiegeln Michaels Artikel nicht nur seine Liebe zu urbanen Landschaften wieder, sondern bieten auch eine neue Perspektive auf das Stadtleben.

cityglow

CITYGLOW: Beleuchte den Puls des urbanen Lebens!

Das könnte dich auch interessieren

Hannoverscher Künstler David Tollmann begeistert in Düsseldorf

Bunt, exzentrisch, ungewöhnlich – das ist David Tollmanns Stil. Am 31. Januar begeisterte der bekannte Künstler aus Hannover und Teil…

Der Großmeister der Fotoinszenierung stellt sein Werk in der Konditorei Kreipe aus

Sie hatten sich im Urlaub kennen gelernt. „Wir wohnten Tür an Tür und hatten die gleiche Leidenschaft zu gutem Wein…

Klangvolle Eröffnung im Pelikanviertel: Klavierhaus Döll feiert seinen Umzug in die Günther-Wagner-Allee 7

Ein neues Kapitel beginnt Das renommierte Klavierhaus Döll hat seine Türen an einem neuen Standort geöffnet und markiert damit den…

Stiftung Kinderjahre feiert 20 jähriges bestehen

Jubiläumsfeier im Hamburger Planetarium - Hannelore Lay begrüßt über 250 Ehrengäste Eine der erfolgreichsten, caritativen Stiftungen in Hamburg, die Stiftung Kinderjahre,…

Hamburgs Herz für Obdachlose: Die Joolea-Charity-Aktion – mit dem GoBanyo Duschbus und Budni

Die Kraft der kleinen Gesten: Wie Jeder beitragen kann In Hamburg wird Solidarität großgeschrieben, und das neueste Beispiel dafür ist…

Grömitz 2024: Ein Tourismusjuwel an der Ostsee

Anzeige Das Jahr 2024 im Ostseebad Grömitz verspricht eine Fülle von kulturellen und gesellschaftlichen Ereignissen, die sowohl Besucher als auch…