Lichtwark Schule - 50 Jahre Lichtwark Gesellschaft – Ästhetische Bildung aus Überzeugung

50 Jahre Lichtwark Gesellschaft – Ästhetische Bildung aus Überzeugung

Michael Panusch

2. November 2022

Aufrufe: 356

Alfred Lichtwark war ein leidenschaftlicher Museumsmann und ein kompromissloser Förderer der ästhetischen Bildung. Seiner Heimatstadt Hamburg hinterließ er die renommierte Kunsthalle, deren Sammlung er als erster Direktor maßgeblich ausbaute und an die Moderne heranführte. Und er war Mitbegründer der deutschen Kunst- und Museumspädagogik. Als „Lehrer der Nation“ wie ihn sein langjähriger Freund Max Liebermann nannte, war ihm die Kunsterziehung eine Herzensangelegenheit. Sein Erbe wirkt bis heute nach, sei es im Ruhm der Kunsthalle, die weit über die Grenzen Deutschlands strahlt. Und ebenso in seinem pädagogischen Wirken, das die Lichtwark Gesellschaft und die LichtwarkSchule in die Tat umsetzen. Der November steht nun ganz im Zeichen des Museums- und Pädagogik-Pioniers, wenn die Lichtwark Gesellschaft Hamburg e.V. ihr 50-jähriges Jubiläum feiert.

Höhepunkt ist die Benefizauktion am 13. November. Dann werden Kunstwerke aus 50 Jahren Förderung von Hamburger und Norddeutschen Kunstschaffenden sowie ausgesuchte Bilder, Fotoarbeiten und Skulpturen aus Sammlungen versteigert. Darunter so besondere Meisterstücke wie eine Serigraphie von Oskar Kokoschka und eine eigens für die Lichtwark Gesellschaft geschaffene Mappe mit Grafiken von Eduard Bargheer, Tom Hops, Amin Sandig, Wolfgang Werkmeister sowie Bilder aus dem Forum für Nachlässe und Skulpturen von Hanno Edelmann. Mitbieten können die Teilnehmer vor Ort, aber auch am Telefon können Gebote nach vorheriger Onlineregistrierung abgegeben werden. Alle Erlöse der Versteigerung fließen in die Talentschmiede, mit der die Gesellschaft und LichtwarkSchule jugendliche Begabungen in der Bildenden Kunst mit Stipendien fördert.

Mit Dr. Katharina zu Sayn-Wittgenstein übernimmt nicht nur eine renommierte Auktionatorin die Leitung der Versteigerung, es ist auch die erste Benefizauktion, die sie in ihrer Funktion als Direktorin des neu eröffneten Auktionshauses Dorotheum Hamburg durchführt. Schirmherrin ist Jana Schiedek, Staatsrätin der Behörde für Kultur und Medien. Professorin Dorothea Wenzel, Dekanin des Department DMI (Design, Medien und Information) der Hochschule für Angewandte Wissenschaften, wird eine Laudatio halten. Den perfekten Rahmen bildet die Kunsthalle, in der bereits ab dem 10. November die Abschlussarbeiten der aktuellen Absolventen ausgestellt werden.

Worauf sich Franziska Neubecker als Vorsitzende der Lichtwark Gesellschaft am meisten freut? „Lichtwark war überzeugt, dass schon die Schule zum Sehen von Kunst erziehen müsse und damit wichtige Grundlagen für die Entwicklung junger Menschen legen könne. Genau dies erleben wir, wenn wir mit Kindern und Jugendlichen arbeiten und ihnen helfen, ihr kreatives Potential zu entdecken. Diese Arbeit und ihre großen Erfolge sichtbar zu machen, darauf freuen wir alle Beteiligten, Künstler und Förderer uns sehr – besonders aber auch die jungen Kreativen selbst.“ 






cityglow autor

Michael Panusch

Als leidenschaftlicher Storyteller und urbaner Enthusiast hat Michael Panusch schon immer den Finger am Puls der Stadt gehabt. Als treibende Kraft hinter dem Cityglow Magazine versucht er, die ungesehenen Ecken, die unerzählten Geschichten und die dynamische Atmosphäre von unseren Metropolen zu beleuchten. Mit seinem scharfen Blick für Details und seiner Vorliebe für die Avantgarde spiegeln Michaels Artikel nicht nur seine Liebe zu urbanen Landschaften wieder, sondern bieten auch eine neue Perspektive auf das Stadtleben.

cityglow

CITYGLOW: Beleuchte den Puls des urbanen Lebens!

Das könnte dich auch interessieren

Hannoverscher Künstler David Tollmann begeistert in Düsseldorf

Bunt, exzentrisch, ungewöhnlich – das ist David Tollmanns Stil. Am 31. Januar begeisterte der bekannte Künstler aus Hannover und Teil…

Der Großmeister der Fotoinszenierung stellt sein Werk in der Konditorei Kreipe aus

Sie hatten sich im Urlaub kennen gelernt. „Wir wohnten Tür an Tür und hatten die gleiche Leidenschaft zu gutem Wein…

Klangvolle Eröffnung im Pelikanviertel: Klavierhaus Döll feiert seinen Umzug in die Günther-Wagner-Allee 7

Ein neues Kapitel beginnt Das renommierte Klavierhaus Döll hat seine Türen an einem neuen Standort geöffnet und markiert damit den…

Stiftung Kinderjahre feiert 20 jähriges bestehen

Jubiläumsfeier im Hamburger Planetarium - Hannelore Lay begrüßt über 250 Ehrengäste Eine der erfolgreichsten, caritativen Stiftungen in Hamburg, die Stiftung Kinderjahre,…

Hamburgs Herz für Obdachlose: Die Joolea-Charity-Aktion – mit dem GoBanyo Duschbus und Budni

Die Kraft der kleinen Gesten: Wie Jeder beitragen kann In Hamburg wird Solidarität großgeschrieben, und das neueste Beispiel dafür ist…

Grömitz 2024: Ein Tourismusjuwel an der Ostsee

Anzeige Das Jahr 2024 im Ostseebad Grömitz verspricht eine Fülle von kulturellen und gesellschaftlichen Ereignissen, die sowohl Besucher als auch…