Die Rock Kids e.V. in der BUDNI Filiale Rindermarkthalle ©Gudnianer Hilfe/Wallocha

Neuer Spendenrekord beim BUDNI-Patentag

Michael Panusch

16. November 2023

Aufrufe: 844

Hamburg erlebte erneut einen bemerkenswerten BUDNI-Patentag. Dieses halbjährliche Event dient dazu, Spenden für lokale Kinder- und Jugendprojekte in der Nachbarschaft zu sammeln. Über 190 BUDNI-Filialen beteiligten sich an dieser Aktion unter der Schirmherrschaft der Budnianer Hilfe e.V. Am letzten Samstag hatten 174 Paten-Nachbarschaftsprojekte die Gelegenheit, ihre Arbeit und ihre Bedürfnisse vorzustellen. 

 

Rekordspenden für Solidarität 

 

Das Ergebnis war beeindruckend: Über 109.126,07 Euro wurden gesammelt. Jeder Cent fließt direkt an das entsprechende lokale Patenprojekt, ein Zeichen für die Solidarität und Großzügigkeit der Hamburger Gemeinschaft. 

 

Lokales Engagement hautnah erleben 

 

Zwischen den Kassen und den Regalen, am Eingang und vor der Tür der Filialen informierten ehrenamtliche Helferinnen und Helfer über ihre Arbeit. Die Besucher:innen konnten die Menschen hinter den Projekten kennenlernen, Leckereien genießen, am Glücksrad drehen oder Kunstwerke erwerben – und natürlich spenden. 

 

Die BUDNI-Patentage sind seit vielen Jahren fester Bestandteil des sozialen Engagements der Marke, um lokale Nachbarschaftsprojekte zu unterstützen. Julia Wöhlke, Vorsitzende der Budnianer Hilfe e.V., betont: “Jeder BUDNI-Kunde hat die Möglichkeit, die Projekte aus der Nachbarschaft persönlich kennenzulernen. Das ist in diesen Zeiten nicht selbstverständlich und setzt ein positives Zeichen für mehr Zusammenhalt.” 

 

Andreas Fleischmann, Leiter des Jugendkunsthaus Esche sagt: “Wir freuen uns jedes Mal sehr, unsere Arbeit mit Kindern und Jugendlichen den Budni-Kundinnen und Kunden präsentieren zu dürfen. Wir sind auch sehr dankbar für die Spenden, die uns im Alltag mit unseren kostenlosen Angeboten unterstützen.” Die Esche ist bereits viele Jahre als Patenprojekt der BUDNI-Filiale am Schulterblatt dabei. 

 

Der nächste BUDNI-Patentag ist für den 20. April 2024 geplant. 

 

Weitere Informationen: www.budnianer-hilfe.de 

cityglow autor

Michael Panusch

Als leidenschaftlicher Storyteller und urbaner Enthusiast hat Michael Panusch schon immer den Finger am Puls der Stadt gehabt. Als treibende Kraft hinter dem Cityglow Magazine versucht er, die ungesehenen Ecken, die unerzählten Geschichten und die dynamische Atmosphäre von unseren Metropolen zu beleuchten. Mit seinem scharfen Blick für Details und seiner Vorliebe für die Avantgarde spiegeln Michaels Artikel nicht nur seine Liebe zu urbanen Landschaften wieder, sondern bieten auch eine neue Perspektive auf das Stadtleben.

cityglow

CITYGLOW: Beleuchte den Puls des urbanen Lebens!

Das könnte dich auch interessieren

 Wann kommt Oma wieder?

ANZEIGE Sicherlich haben Sie sich auch schon die Frage gestellt, ob es sinnvoll ist, Ihr Kind mit zum Sterbebett eines…

Robering: Exzellenz “Made in Laatzen” 

ANZEIGE Individuelle Lösungen für ein stilvolles Zuhause  In der Hamburger Straße 2, im Herzen von Laatzen, präsentiert Robering ein umfassendes…

Preisrückgänge und Chancen im Immobilienmarkt 

ANZEIGE Aktuelle Trends und Entwicklungen  Der Immobilienmarkt in Deutschland befindet sich in einer Phase der Transformation, die sowohl Herausforderungen als…

Senkoi Sushi: Vom Trendsetter zum kulinarischen Hotspot in Hamburg

Zwei Jahre exzellente Küche und eine Erfolgsgeschichte Vor genau zwei Jahren eroberte Senkoi Sushi das Herz der Hansestadt mit einer…

Heißkalte Frühlingsgefühle mit den edlen Funktions-Cashmere-Sweatern von Viktoria’s Athleisure

Anzeige Wir Norddeutschen sind beim Wetter nicht so leicht zu erschüttern, doch ausgerechnet der Frühling macht es uns nicht leicht.…

Fusion-Tacos im Mister Q: Die Fortsetzung einer kulinarischen Erfolgsgeschichte

Anzeige Eine geschmackliche Weltreise Erinnern Sie sich noch an unseren Bericht vom Juli 2023 über die innovativen Fusion-Tacos im Mister…