Wie hoch ist der Verschleiß im Van?!

Michael Panusch

1. Februar 2024

Aufrufe: 585

Beim Van Ausbau haben wir uns öfters die Frage gestellt, ob sich die Investition überhaupt lohnt. Mittlerweile leben wir seit fast zwei Jahren in unserem selbst ausgebauten Van – der erste den wir je ausgebaut haben, ohne jegliche Vorkenntnisse. Alles, was wir hatten war der Traum frei zu leben. 

In den knappen zwei Jahren sind wir um die 40.000km durch Europa gefahren und haben auch die ein oder andere Holperstraße genommen. Doch wie hoch ist der Verschleiß wirklich?! Lass uns einmal genau reinschauen was bis jetzt repariert oder ersetzt werden musste:

Seit zwei Wochen hat unsere Wasserpumpe den Geist aufgegeben. Nik hat mehrfach versucht sie zu retten, allerdings ohne Erfolg. Wir haben bereits eine neue bestellt, das ist allerdings einer der Nachteile von Fuerteventura – es dauert, bis Pakete ankommen…

Uns ist die Duschwanne durchgebrochen. Zum Glück gab es so gut wie kein Wasserschaden und Nik hat, anstatt eine neue zu bestellen, dieses Mal eine selbst gebaut. Scheinbar aber nicht das beste Material ausgewählt, da diese nach nur ein paar Wochen ebenfalls gebrochen ist. Mal schauen, wie es damit weitergeht…

Unser Tischbein von Lagun ist absoluter Müll. Wir sind schon beim zweiten da das Erste nach einem Jahr sehr schief hing. Doch es scheint nicht unbedingt an unserer Bedienung zu liegen, da wir sehr vorsichtig mit dem zweiten Bein waren und sich das jetzt auch sehr stark bergab neigt.

Der PVC-Boden hat ein zwei Risse durch den Rollwagen bekommen. Die konnten wir allerdings weitestgehend reparieren und fallen kaum auf. 

Und der Ladebooster von Ective hat am Anfang des Roadtrips aufgehört zu funktionieren. Wir haben ihn mit einem Victron Energy Ladebooster ersetzt und seitdem funktioniert es einwandfrei!

Das wars auch schon. Wir hatten keinerlei Reparaturen an dem Auto und dafür, dass es der erste Ausbau war, wir dauerhaft in dem kleinen Zimmer wohnen und der Verschleiß somit wesentlich höher ist, würde ich behaupten das sich der Schaden über die letzten zwei Jahre sehr in Grenzen hält. Ich bin sehr dankbar dafür und hoffe dass sich der Van weiterhin gut hält.

Hättet ihr mit mehr oder weniger gerechnet?

cityglow autor

Michael Panusch

cityglow

CITYGLOW: Beleuchte den Puls des urbanen Lebens!

Das könnte dich auch interessieren

Abenteuer Südostasien:

1 Monat im Outdoor Paradies Laos Hätte uns jemand zu Beginn des Jahres 2023 gesagt, dass wir Weihnachten und Neujahr…

Unglaublich

Unglaublich, dass schon wieder ein Jahr rum ist! Wir haben uns einen Moment genommen, um unser Jahr 2023 noch einmal…

Abenteuer Südostasien: 

Emotional, emotionaler, Kambodscha  So lässt sich unser Aufenthalt in Kambodscha treffend beschreiben. Auch wenn sich nach knapp drei Monaten das…

Into the Wild

Kennst du das Gefühl, wenn du einfach alles stehen und liegen lässt und dich ins Abenteuer stürzen möchtest? Den Alltag,…

Abenteuer Südostasien: Strände, Streetfood, Skylines – das Beste aus einem Monat Malaysia

Wow! – Anders lassen sich unsere letzten Wochen in Malaysia kaum beschreiben. Selten zuvor wurden wir von einem Land dermaßen…

Vanlife Paradise Portugal?!

So wie du sicherlich auch, haben wir mehrfach gehört, wie ein Traum es ist, im Van die wilde Westküste Portugals…