©Street Mag

US-Fahrzeug Enthusiasten aufgepasst: die Street Mag Show kommt wieder nach Hannover

Michael Panusch

6. Juli 2023

Aufrufe: 492

ANZEIGE

Seit mehr als drei Jahrzehnten tourt die Street Mag Show durch Deutschland und das Interesse der US-amerikanischen Fahrzeugkultur hat seitdem stetig zugenommen – die nach wie vor wachsende Fangemeinde kommt auch in diesem Jahr wieder voll auf ihre Kosten. Das Programm der „Street Mag
Show“ beschränkt sich aber nicht nur auf US-Traumautos. Auch Harleys und US- Bikes aller Baureihen und Jahrgänge sowie Custombikes werden mit ihren V2-Motoren den Boden erbeben lassen. Das mit der amerikanischen Autokultur verbundene Lebensgefühl, die zeitgenössische Musik und die Hollywood-Mythen vergangener Tage ziehen global Hunderttausende Fans jeden Alters in ihren Bann.

Die einzigartige Veranstaltung bringt Autoliebhaber, Enthusiasten und Fachleute zusammen, um die
Schönheit, den Stil und die Kraft der US Cars zu feiern. Die Street Mag Show ist eine der führenden
Veranstaltungen für US Cars in der Region. Jedes Jahr lockt sie Tausende von Besuchern an, die sich
für Klassiker, Muscle Cars, Hot Rods und andere faszinierende Fahrzeuge begeistern. Egal, ob Sie ein
langjähriger Fan oder neugierig auf diese fesselnde Automobilkultur sind, die Street Mag Show bietet
für jeden etwas.

Motorisierte Prachtstücke der gesamten amerikanischen Fahrzeuggeschichte der 30er- bis 80er- Jahre versammeln sich am Eventwochenende auf dem Schützenplatz. Stoßstange an Stoßstange werden neben 50er-Jahre Straßenkreuzern wie den legendären Cadillacs, liebevoll restaurierte Chevrolets, Fords und Chryslers, veredelte Corvettes und Hot Rods, PS-starke Muscle Cars, getunte Street-Machines, die beliebten Mustangs und viele seltene US-Fabrikate und -Modelle zu bestaunen sein, die die Herzen der Fans höher schlagen lassen.

Insgesamt rechnen die Veranstalter mit bis zu 2.500 Fahrzeugen und ca. 15.000 Besuchern.

Auf der Show-Bühne werden einzelne Fahrzeuge dem Publikum vorgestellt. Parallel findet den ganzen Tag ein
Show’n’Shine-Wettbewerb statt, bei dem die Fahrzeuge von einer Fachjury bewertet werden. Am Sonntag-Nachmittag werden die Originellsten und Schönsten aus über 20 Klassen ausgezeichnet.

Zu den Highlights gehören die PS-Starken Dragster, die sich das Publikum ganz nah anschauen und vor allem hören kann, Sexy-Car-Wash, Bullriding, Bobby-Car-Rennen für die Kleinen, Burlesque-Show, uvm.

Ein besonderes Highlight in diesem Jahr ist der Motorrad-Stunt-Fahrer Maciej DOP Bielicki! Der nicht, wie viele andere Stunt-Fahrer, die leicht zu händelnden Maschinen wählt, sondern seine Kunststücke auf den schweren Maschinen wie eine Harley Davidson Sportster oder gar einer 400kg Maschine, der Harley Davidson Road-King, ausübt. Der Weltrekord-Halter im längsten Motorrad-Burnout (4,5 km), fährt seine Tricks in mutigen und riskanten Manövern. Seine atemberaubenden Stunts, die er mit einer unfassbaren Leichtigkeit ausübt, werden dem Publikum noch lange in Erinnerung bleiben.

Für das musikalische Vergnügen sorgen in diesem Jahr „The Original Blues Brothers Double Show“ aus dem Ruhrgebiet. Phil und Mike präsentieren erfolgreich diese turbulente, fetzige Show mit den coolsten
Originalsongs. Was sie so einmalig macht ist, dass Sie Live singen und das Publikum in helle Begeisterung versetzten. Den Abend eröffnet der „JP King“ aus Hamburg. Mit Songs von Elvis, Johnny Cash über Buddy Holly bis hin zu den Stray Cats. Mit einem bunten Repertoire und einer tollen Performance sorgt er für ein unvergessliches Rock’n’Roll Ereignis.

Die „Street Mag Show“ hat innerhalb der Vielfalt heutiger Veranstaltungen ein besonderes Merkmal. Denn das Traditions-Event ist weit mehr als ein Mekka für die Fans amerikanischer Fahrzeuge: Das attraktive
Rahmenprogramm mit Zubehör-, Accessoire- und Sammler-Börse, Wettbewerben und American-Food vermittelt ein eindrucksvolles Bild amerikanischer Lebensart – von Route 66, Diners und Rock ’n’ Roll. Für alle Liebhaber dieser besonderen Fahrzeuge sowie des American way of Life, verspricht ein Besuch der Show viel Freude!

Weitere Infos unter:
Tel.: (05 11) 32 80 61, E-Mail: info@street-mag-show.com, Web: www.street-mag-show.com.








cityglow autor

Michael Panusch

Als leidenschaftlicher Storyteller und urbaner Enthusiast hat Michael Panusch schon immer den Finger am Puls der Stadt gehabt. Als treibende Kraft hinter dem Cityglow Magazine versucht er, die ungesehenen Ecken, die unerzählten Geschichten und die dynamische Atmosphäre von unseren Metropolen zu beleuchten. Mit seinem scharfen Blick für Details und seiner Vorliebe für die Avantgarde spiegeln Michaels Artikel nicht nur seine Liebe zu urbanen Landschaften wieder, sondern bieten auch eine neue Perspektive auf das Stadtleben.

cityglow

CITYGLOW: Beleuchte den Puls des urbanen Lebens!

Das könnte dich auch interessieren

Ladies Lunch der Stiftung Kinderjahre: Ein Rückblick auf den Erfolg

Gesundheit im Klassenzimmer: Das Highlight des Ladies Lunch 2024 Am gestrigen 2. April 2024 versammelten sich im Restaurant Claas, gelegen…

Hamburgs neues Juwel: Westfield Überseequartier eröffnet seine Türen

Eine neue Ära des urbanen Lebens Im Herzen der Hamburger HafenCity, einem der dynamischsten und zukunftsorientierten Viertel der Hansestadt, steht…

Mit den Kiezjungs die Reeperbahn erkunden: Das sind Touren mit Herz und Schnauze.

ANZEIGE Die Reeperbahn, mit ihrem pulsierenden Rotlichtviertel und den schillernden Neonlichtern, mag auf den ersten Blick wie eine Welt für…

Port des Lumières: Ein neues Zeitalter der Kunst in Hamburg

Digitale Revolution im Herzen der HafenCity Mit der Eröffnung des Port des Lumières am 25. April 2024 bricht in Hamburg…

Hannoverscher Künstler David Tollmann begeistert in Düsseldorf

Bunt, exzentrisch, ungewöhnlich – das ist David Tollmanns Stil. Am 31. Januar begeisterte der bekannte Künstler aus Hannover und Teil…

Klangvolle Eröffnung im Pelikanviertel: Klavierhaus Döll feiert seinen Umzug in die Günther-Wagner-Allee 7

Ein neues Kapitel beginnt Das renommierte Klavierhaus Döll hat seine Türen an einem neuen Standort geöffnet und markiert damit den…