MUTRUF – Chris Gust ist Mental Health Aktivistin

CityGlow

8. Februar 2022

Aufrufe: 532

“Ich will die Welt verändern. Nicht mehr. Und nicht weniger.“

Engagement ist ihr täglich Brot. Ihre Gedanken kreisen um andere Menschen, um für sie da zu sein. Vor Jahren durchlebte Chris Gust ihre eigene Hölle. Irgendwann kam der Punkt, an dem sie ihr eigenes Leben verändern wollte. Das Ruder rumreißen. Neue Wege beschreiten. Nach sieben Jahren in einer Abwärtsspirale begann ihr Ausstieg. Statt Ängste in sich hineinzufressen, ging sie aktiv auf Menschen zu.

Mit einem gemalten Selbstportrait und einem ehrlichen Kommentar dazu wagte sie ein Outing über ihre Panik. Sie recherchierte nach Hilfsangeboten für Menschen mit Angst- und Panikzuständen. Doch schnell musste sie feststellen: kaum jemand wagt sich an diese sensible Thematik.

Ihr Auftreten und ihr Mut inspirierten schon viele Menschen, ihrem Beispiel zu folgen. Sie gründete eine Plattform für Menschen mit Panikzuständen. Ein Sorgentelefon, bei dem Menschen ohne Vorurteile oder Beurteilung ihren Kummer loswerden können. Unter „Mutruf“ leistet sie täglich echte Arbeit am Menschen

Chris Gust größter Antrieb ist das Wissen, dass sie mit dem, was sie tut, anderen Menschen wirklich helfen kann und dass sie für ihr Leben, für ihre psychische Gesundheit einen Unterschied macht. Sie will durch „Mutruf“ und Kunstaktionen dem Ganzen ein Gesicht geben. Für eine ihrer Charity-Aktionen malte sie nicht nur ein Selbstportrait, welches auf Social Media großen Anklang fand, sondern auch jede Menge Prominente, die ihre Aktion unterstützen.

Im Laufe der Zeit zeigten über 50 Prominente Gesicht. Die Künstlerin malte einzigartige Portraits der Medienprofis zum guten Zweck und versteigert die Ergebnisse ihrer Hände Arbeit für den guten Zweck. Aus ihren Fähigkeiten und vor dem Hintergrund ihrer eigenen Vergangenheit entstand ihre Berufung. Sie hat hochgesteckte Ziele für ihre Zukunft. Und die von „Mutruf“.

„Ich möchte das Thema mental health, aber vor allem das Thema Prävention tief in die Gesellschaft integrieren, ich möchte an Schulen gehen und den Kids erklären, worauf sie achten sollten, was Alarmsignale sind und was für Möglichkeiten es gibt. „Mutruf“ soll 24/7 erreichbar sein, eventuell auch in Zusammenarbeit mit anderen Organisationen“, sagt Gust.

Künstlerin. Autorin. Coaching.

mutruf.de










cityglow autor

cityglow

CITYGLOW: Beleuchte den Puls des urbanen Lebens!

Das könnte dich auch interessieren

Die City erblüht: Hamburgs Sommergärten starten

Die Hamburger Innenstadt hat sich wieder in einen farbenfrohen Sommergarten verwandelt. Mit über 2000 Lampions, 10.000 Metern buntem Schleifenband, Drachenskulpturen,…

Sven Liesy: Ein Künstler mit außergewöhnlicher Vision

Sven Liesy, ein 36-jähriger Künstler aus Hannover, hat sich einen Namen im Neoexpressionismus gemacht. Seine Werke sind geprägt von schillernden…

Die Kunst als Lebensmittelpunkt: Sylvia Sobbeks kreative Reise

Schon in jungen Jahren entdeckte Sylvia Sobbek ihre Leidenschaft für das Malen. Kunst wurde von Anfang an zu ihrem Lebensmittelpunkt.…

Egzona Popovci: Eine Künstlerin im Porträt

Persönlich. Abstrakt. Inspirierend. Kunst, die Charakter zeigt, und Charakter, der sich in Kunst verwandelt. "In meinen Bildern strahlen lebendige Charaktere.…

Isyah Asher: Ein Leben für die Kunst

Eine kreative Kindheit „Meine Kreativität wurde mir mit in die Wiege gelegt. Seitdem ich denken kann, war ich von Musik,…

Die 49. Hamburger Ballett-Tage: Ein Blick auf ein einzigartiges Festival 

Vom 30. Juni bis zum 14. Juli 2024 finden die 49. Hamburger Ballett-Tage statt. Dieses jährliche Event, das sowohl Höhepunkt…