©Sandra Czok

Und plötzlich ist alles möglich

CityGlow

20. November 2023

Aufrufe: 1095

Und plötzlich ist alles möglich – in der Welt von KI entstehen immer mehr Trends und Einsatzmöglichkeiten. Wer mit einem genauem Auge bei Sandra Czok vorbei geschaut, der hat den einen oder anderen davon auch bei ihr entdeckt. Was auf Social Media mit dem „Ai Yearbook“ Trend begann, wird bei Sandra perfektioniert. Auf ihrem neuen Instagram Kanal wird unter dem Namen sandra_czok_ai kreativ in die AI-Welt eingetaucht. Wir haben #dieCzokinterviewt: 

Die Nutzung von künstlicher Intelligenz auf Social Media wird ja immer präsenter und erst letztens gab es diesen bekannten „Ai Yearbook“ Trend, bei dem fast jeder mitgemacht hat. Du auch? 

Die Yearbook-Fotos wurden sekündlich auf Social Media veröffentlicht und noch heute gibt es User, die den Trend verfolgen, das ist völlig richtig. Ich fand das Ganze super faszinierend. Wie krass waren die Bilder und die Verwandlung einiger User? Ich musste wirklich schmunzeln. Die Ähnlichkeit ist verblüffend! Anfangs verfolgte ich es ein wenig, doch als das Interesse stieg, wollte ich es auch selbst ausprobieren. Bei meiner Recherche sah ich allerdings, dass der Spaß 6,99 EUR kostete und das war es mir tatsächlich nicht wert. Ich habe also nicht mitgemacht und dennoch die Entwicklung verfolgt.  

Diesen Trend hast du vielleicht ausgelassen, aber wie kam es dann zu deinen AI-Kunstwerken und dem neuen Kanal? Ein neues Projekt?  

Ein neues Projekt ist richtig formuliert. Ich probiere mich derzeit viel aus und schaue wo der Weg hinführt. Den zweiten Kanal hatte ich ohnehin als Back-up in Planung, aber einfach den gleichen Content auszuspielen fand ich nicht so gut. Daher hatte sich die Idee perfekt angeboten und los ging es mit dem Abenteuer. Das Thema „kreative Fotos“ war schon immer meins. Falls ihr euch erinnern könnt, so fing meine Reise im Alter von 14 Jahren auch an. Damals setzte ich wilde Shootingideen um, die meist gar nicht so realistisch waren. Meine Mutter und ich hatten in der Nacht die goldenen Rocherkugeln bemalt. Ich erinnere mich, als ob es gestern gewesen ist. Wir waren einfach unfassbar kreativ, das sind wir bis heute. Auch heute shoote ich am liebsten kreative Themen im Fotostudio und kann mich dabei in andere Rollen versetzen. Genau diesen Vorteil bietet mir die AI-Welt. 

Wilde Pilze, ein Halloweenhaus oder kunterbunte Vögel – du schlüpfst in die verschiedensten Rollen. Ist alles möglich? 

Im Prinzip schon, aber es ist keinesfalls so easy wie in der App des AI Trends. Da sitzt man wirklich lange dran, um die Idee auszuarbeiten. Es gibt gute Tools, aber auch die sind noch nicht so ausgereift. Als AI-Designer entwickle ich mich nun weiter und probiere vieles aus. Die verschiedenen Rollen bieten natürlich das perfekte Gegenstück zu meinen Shootings in der echten Welt. Das hat mich immer schon gereizt und jetzt geht es zusätzlich auch in der digitalen Welt weiter. Ich habe da so einige Ideen. 

Mit deinen Kunstwerken bist du auch als Fashiondesigner unterwegs. Eine eigene Kollektion gab es schon einmal. Wäre das denn wieder interessant für dich? 

Schauen wir mal! Die Modestücke sind natürlich designt, aber bei der Umsetzung bräuchte ich erstmal professionelles Feedback. Meine Mutter sagt mit gutem Willen natürlich bei jedem Teil, dass sie es schneidern könnte. Aber wäre es wirklich so easy? Beim Thema Stoffe und Preisgestaltung sehe ich Rot. Die Umsetzung der Shootings ist da realisierbarer. Viele Kunstwerke habe ich bereits super ähnlich geshootet. Das „Vogelparadies“ existiert in abgespeckter Form tatsächlich im Repertoire der Singapur-Shootingreise und diente hierfür zur Inspiration.  

Kann man denn den Unterschied sehen? 

Den kann man nicht nur sehen, den soll man sehen. Mir ist es in der Welt von Social Media wichtig, dass man das direkt erkennt. Daher lege ich großen Wert darauf, dass die Motive mir nur ähnlich sehen und die Kunst dahinter in den Fokus rückt.  

Nutzt du künstliche Intelligenz denn auch in den anderen Bereichen? 

KI kann man schon sehr lange gut in meiner Branche einsetzten. Gerade im Marketing gibt es viele Tools, mit denen man Zeit sparen kann. Zur kreativen Ideenfindung, oder zur Korrektur der Inhalte. Für die Content-Planung macht das auch total Sinn. Hier entstehen z.B. Texte, die ich grundsätzlich anders formulieren würde. Als Anreiz und um überhaupt einen Anfang zu schaffen, sind diese Tool super!  

Wie unfassbar schnell sich alles entwickelt, oder? Es klingt so spannend, dass wir deinen AI-Weg auf jeden Fall weiter verfolgen. Folgt Sandra doch auch einfach auf ihrem neuen Kanal und lasst euch inspirieren. 

©Sandra Czok
©Sandra Czok

cityglow autor

cityglow

CITYGLOW: Beleuchte den Puls des urbanen Lebens!

Das könnte dich auch interessieren

Sandra in Marsa Alam

Marsa Alam, ein Juwel am Roten Meer, bietet eine einzigartige Oase der Entspannung inmitten der faszinierenden Wüstenlandschaft Ägyptens. Was diesen…

Karibische Perlen: Sandras Reise durch Sonne, Sand und Sehenswürdigkeiten Teil 3: Antigua und Barbuda, Sint Maarten & Tortola – Inselträume in karibischer Vielfalt

In der sanften Brise der Karibik, wo das Meer in schimmerndem Türkis leuchtet und Palmen im Wind rauschen, setzt sich…

Karibische Perlen: Sandras Reise durch Sonne, Sand und Sehenswürdigkeiten Teil 2: Guadeloupe & Dominica – Zwischen französischem Flair und natürlicher Schönheit

Im ersten Teil dieser Kolumne durften wir bereits ein wenig über St. Lucia und Barbados erfahren. Das waren allerdings nicht…

Karibische Perlen: Sandras Reise durch Sonne, Sand und SehenswürdigkeitenTeil 1: Saint Lucia & Barbados – Tropischer Charme im Paradies

Besser kann 2024 nicht beginnen. Sandra steuerte es in der Karibik auf einem Kreuzfahrtschiff an und erlebte tagtäglich neue Inselabenteuer.…

Zwischen Wirbelstürmen und Sonnenstrahlen:  Sandras Jahr im Spiegel der Gegensätze auf zu glänzenden Horizonten für 2024. 

Wir schreiben das Jahr der Sonne: 2024 verspricht noch aufregender zu werden, denn die Sonne wird uns mit Mut und…

ZAGentin Sandra Czok im Job

Wenn wir uns selbst ändern, wird sich auch unser Leben verändern. Das Gesetz des Wachstums beherrscht Sandra auf ihrem Lebensweg…