Die Künstlerin Ingrid LaPlante und eines ihrer großformatigen Blumenbilder ©Ingrid LaPlante

Sinnlich, erotische Blumenbilder von Ingrid LaPlante

CityGlow

1. September 2023

Aufrufe: 390

Ihre Kunstwerke zeigen Blumen in selten wahrgenommener Sinnlichkeit, auf geradezu erotische Weise – ganz so, wie die Natur es vorsieht, damit es in der Welt der Blumen und Insekten zur Bestäubung kommt und auch hier der Kreislauf des Lebens stattfinden kann…  

 

„Das Verrückte daran ist, dass ich diese Sinnlichkeit in meinen Bildern anfangs gar nicht selbst gesehen habe. Andere mussten mich darauf aufmerksam machen“, erinnert sich Ingrid LaPlante und muss darüber im Nachhinein lächeln. 

 

Längst ist die anfängliche Verschämtheit, Rosen, Lilien und Lupinen – Florales jeglicher Art – auf diese besondere Weise auf Leinwand zu bannen, künstlerischer Selbstgewissheit gewichen. „Blumen wirken halt sinnlich und ich stelle ihre verlockende Schönheit aus der Sicht einer Frau mit Acryl- und Ölfarben dar – nennen wir es female erotic!“  

 

Eine nahezu mikroskopisch genaue Darstellung, wie Kunstkenner und Betrachter immer wieder anerkennend feststellen – und tatsächlich scheint dem Blick der Künstlerin nichts zu entgehen, so detailliert hält sie mit Pinsel und Farbe jede einzelne Krümmung eines Blattes, jede Faser einer Blüte fest.  

 

Trotzdem legt Ingrid LaPlante, die zu Beginn ihrer Laufbahn in den USA Malerei und Kunstgeschichte studiert hat und viele Jahre als Kulturjournalistin für die dritten Programme des ARD-Fernsehens gearbeitet hat, großen Wert auf ihre künstlerische Freiheit.  

 

„Ich bin keine Botanikerin und so kann es sein, dass ich den unteren Teil einer Lilie haargenau darstelle, während der obere Teil meiner Fantasie entspricht.“  

 

Es wäre allerdings falsch, die Kunst der Hamburgerin „nur“ auf florale Porträts zu beschränken: Ingrid LaPlante malt auch Landschaften und Figürliches, beides gern in abstrahierter Form oder auch mal auf Seiden-Papier. Auch die Collage ist ihr Fach. 

Offen ist die Hamburgerin für Auftragsarbeiten, wenngleich sie beim freischaffenden Arbeiten in ihrem Atelier oft und gern zu ihrem eigentlichen Thema zurückkehrt: dem Porträtieren von Blumen. „Ich bin einfach fasziniert von ihnen und es ist schön zu wissen, dass Kunden und Galeristen sie durch meine Kunst auf eine ganz neue Weise wahrnehmen.“  

Man könnte meinen, der Weg zur floralen Kunst war Ingrid LaPlante vorbestimmt, schließlich verbirgt sich in ihrem Nachnamen das Wort „plante“ und so bezeichnet man im Französischen Pflanzen – in leicht abgewandelter Form auch im Englischen (plant) und im Spanischen (planta).  

Sinnliche Blumenbilder von Ingrid LaPlante – eine schöne Fügung!  

Alle Infos zu Ingrid LaPlante sind unter ingrid-laplante.de zu finden. 

©StilDate

cityglow autor

cityglow

CITYGLOW: Beleuchte den Puls des urbanen Lebens!

Das könnte dich auch interessieren

Die City erblüht: Hamburgs Sommergärten starten

Die Hamburger Innenstadt hat sich wieder in einen farbenfrohen Sommergarten verwandelt. Mit über 2000 Lampions, 10.000 Metern buntem Schleifenband, Drachenskulpturen,…

Die Kunst als Lebensmittelpunkt: Sylvia Sobbeks kreative Reise

Schon in jungen Jahren entdeckte Sylvia Sobbek ihre Leidenschaft für das Malen. Kunst wurde von Anfang an zu ihrem Lebensmittelpunkt.…

Egzona Popovci: Eine Künstlerin im Porträt

Persönlich. Abstrakt. Inspirierend. Kunst, die Charakter zeigt, und Charakter, der sich in Kunst verwandelt. "In meinen Bildern strahlen lebendige Charaktere.…

Isyah Asher: Ein Leben für die Kunst

Eine kreative Kindheit „Meine Kreativität wurde mir mit in die Wiege gelegt. Seitdem ich denken kann, war ich von Musik,…

Sven Liesy: Ein Künstler mit außergewöhnlicher Vision

Sven Liesy, ein 36-jähriger Künstler aus Hannover, hat sich einen Namen im Neoexpressionismus gemacht. Seine Werke sind geprägt von schillernden…

Die 49. Hamburger Ballett-Tage: Ein Blick auf ein einzigartiges Festival 

Vom 30. Juni bis zum 14. Juli 2024 finden die 49. Hamburger Ballett-Tage statt. Dieses jährliche Event, das sowohl Höhepunkt…