Ob Aqua oder Zumba: Fitnesskurse sind… …MOTIVATION PUR!

Endlich! Der Sommer ist da und Aspria Hannover ebenso: Die Mitglieder des Premium-Clubs können sich nach der langen Zwangspause wieder sportlich austoben – im Club und unter freiem Himmel. Mit viel Platz direkt am Maschsee-Ufer sind die Trainingsmöglichkeiten im Aspria nahezu unendlich. Besonders beliebt ist das umfangreiche Kursprogramm. Warum das so ist, erzählt Felix Wimmer, Wellbeing Manager im Aspria Hannover. 

Wie viele Kurse bietet Aspria pro Woche an und welche sind die Favoriten?  

Wir bieten aktuell knapp 120 Kurse pro Woche an und es ist für jeden Geschmack etwas dabei. Das Langhanteltraining „BodyPump“ ist sehr beliebt und auch die verschiedenen Aqua-Kurse und Yoga-Formate haben viele Fans.

Der Club verfügt über viel Außenfläche – gibt es auch Outdoor-Kurse?

Ja, wir haben nach der Wiedereröffnung des Clubs fast 50 % unserer Kurse nach draußen verlagert. Es gibt eine schöne Terrasse mit Sonnen- und Regenschutz für all unsere Body & Mind-Kurse und auch die Cycling-Sessions finden unter freiem Himmel und mit fantastischem Seeblick statt.

Welche Kurse eignen sich gut für Anfänger und womit kann man schnell noch etwas in Sachen Sommerfigur erreichen?

Fast alle Kurse sind so konzipiert, dass sowohl Einsteiger als auch Fortgeschrittene teilnehmen können, einige Formate sind in Schwierigkeitsstufen unterteilt. Kurs-Neulinge werden von uns ausführlich beraten, damit sie geeignete Programme finden. Für schnelle Ergebnisse muss die Intensität der körperlichen Belastung gesteigert werden. Dafür sind die Power Workouts gut geeignet. Auch Cycling ist ideal, um die Fettdepots zu leeren.

Wie hat sich die Covid-Pandemie auf das Kursprogramm ausgewirkt?

Wir haben im Lockdown Kurse via Zoom angeboten, um mit unseren Mitgliedern in Kontakt zu bleiben und sogar Equipment für das Training zu Hause verliehen, wie z. B. unsere Cycling Bikes. Aktuell sind die Plätze pro Kurs durch die Abstandsregeln noch begrenzt, so dass wir die Teilnehmerzahlen über eine App-Anmeldung vorab organisieren. Zum Glück haben wir viel Platz und die Möglichkeit, unsere Außenbereiche einzubinden.  

Aspria ist sehr familienfreundlich. Gibt es auch Kurse für Kinder?

Ja, im Aspria kann der Nachwuchs auch an Kursen teilnehmen und es gibt etwas für alle Altersklassen und Interessen. Wir haben z. B. ein Buggy-Workout für die ganz Kleinen, Schwimm-Camps in den Ferien und zum Beginn des kommenden Schuljahres starten u.a. wieder unsere Ballett- und Selbstverteidigungskurse.

Warum ist das Training im Kurs so beliebt?

Die Gruppendynamik und der animierende Trainer sorgen für Spaß und Motivation. Und die festen Zeiten spornen zusätzlich an – man hält die Termine ein, entwickelt dadurch schnell eine Routine und sieht auch zügig die Erfolge.

www.aspria.com 

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email

Aktuelle News