Das kleinste Kunstmuseum Hannovers, die Kröpcke-Uhr

Das kleinste Kunstmuseum Hannovers

CityGlow

30. Januar 2023

Aufrufe: 460

Täglich laufen Massen an Menschen daran vorbei, doch nur wenige bleiben davor stehen: Wusstet ihr, dass sich in der Kröpcke-Uhr das kleinste Kunstmuseum Hannovers befindet? Das Wahrzeichen ist schon lange Treffpunkt für viele Hannoveraner*innen. Der Verein KulturRaum Region Hannover (KRRH) hat sich dies zunutze gemacht und die Idee, Kunst in der Kröpcke-Uhr zu installieren, entstand. 1995 wurde sie erstmals vom Künstler JOY kreativ gestaltet. Seit 2005 ist der Verein für die regelmäßige Bespielung der Kröpcke-Uhr verantwortlich. Wir haben einen kleinen Rückblick auf die kuriosesten und spannendsten Miniatur-Ausstellungen in der Kröpcke-Uhr für euch zusammengestellt. (Bild 1 einfügen)

Exponierter Platz für Hannovers Kunstszene

Seit 2009 dient die Uhr auch als Ausstellungsraum für aktuelle Projekte von Organisationen und Gruppen. 2022 unterstützte der KRRH bereits zum dritten Mal Projekte der beiden hannoverschen Clubs von Soroptimist International, welche sich für Frauenrechte einsetzen. Die jährlich stattfindenden „Orange Days“ sind international stattfindende Veranstaltungen, um Gewalt an Frauen zu unterbinden. Im Zuge der diesjährigen Orange Days hat in ihrem Auftrag die Künstlerin Kerstin Schulz die Kröpcke Uhr mit der interaktiven Installation „Tabu:Bruch – Türen der Verschwiegenheit“ zum Thema häusliche Gewalt bespielt. (Bild 2 einfügen)

Kreativität trifft auf Haltung 

Im Jahr 2011 umhüllte die Street-Art Künstlerin Mansha Friedrich die Uhr mit ihrer Strickkunst. Ihr „Knit-Up-Projekt“ zeigt die Künstlerin, dass man aus Wolle viel mehr als nur Socken stricken kann und bringt mit ihrer Aktion viel Farbe in Hannovers Wahrzeichen. (Bild 3 einfügen)

Bereits 1995 installierte Joy Lohmann seine eigene Kunst in der Kröpcke-Uhr. Mit dem Projekt „GrünPlus“ setzte er ein Zeichen für den Klimaschutz. Seine Kunstinstallation brachte noch mehr grün in die Stadt – spektakulär, wie wir finden. (Bild 4 einfügen)

Wir empfehlen: Schaut beim nächsten Stadtbummel unbedingt am Kröpcke vorbei. Auch in diesem Jahr erwarten euch viele faszinierende, spannende und emotionale Kunstinstallationen in der Uhr. 

 

cityglow autor

cityglow

CITYGLOW: Beleuchte den Puls des urbanen Lebens!

Das könnte dich auch interessieren

Silbersack Hood beim Artwalk auf der Reeperbahn

Artwalk 2024 mit neuen Charakteren Der diesjährige Artwalk auf der Reeperbahn hat begonnen und bis zum 30. September können Besucher…

Ilka Groenewold präsentiert ihren Sommerhit “Baila Me”

Neuer Hit zum Sommerstart Am 7. Juni 2024 bringt Ilka Groenewold, das Hamburger Schlagersternchen, ihre neueste Single "Baila Me" heraus.…

ELBJAZZ 2024: Das Hamburger Hafenmusikspektakel

Am 7. und 8. Juni wird der Hamburger Hafen erneut zur pulsierenden Bühne des ELBJAZZ Festivals.

Tradition trifft Moderne: Das Schützenfest Hannover 2024

Feierlaune auf dem Schützenplatz Endlich ist es wieder so weit! Vom 28. Juni bis 7. Juli 2024 verwandelt sich der…

Kammermusikfestival 2024 im Richard Jakoby Saal: Ein Rendezvous der Musik

Vom 19. bis 21. Juni lädt die Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover zu einem musikalischen Treffen der besonderen…

Hannovers Kunststar: Die Geschichte von Tim Davies 

Tim Davies ist ein renommierter Künstler, dessen vielseitige Werke von seiner lebhaften Kindheit in Wales bis zu seinen internationalen Erfahrungen…