Fashionmom feiert Geburtstag und wir feiern mit! © Ann-Kathrin Hellge

Zwischen Vogue & Windeln – 2 Jahre Unternehmerin, 2 Jahre Achterbahnfahrt der Gefühle

Michael Panusch

19. März 2023

Aufrufe: 415

Mein 2. Baby, meine Firma Fashionmom.de feiert am 17.3.23 ihr 2-jähriges Jubiläum.  

Vor zwei Jahren begann für mich die spannende Reise als Vollblut-Mama und Vollzeit-Unternehmerin. In diesen 2 Jahren ist unheimlich viel passiert und bevor ich nun ein Resümee über die Achterbahnfahrt des Unternehmertums und des Mama-Alltags ziehe, möchte ich schon einmal so viel vorwegnehmen: Jede Träne, jede schlaflose Nacht und jeder noch so kleine Erfolg sind es wert, diesen Weg zu gehen und ich möchte heute, 2 Jahre später, nirgendwo anders sein als genau da, wo ich jetzt bin! Meine Selbstständigkeit ermöglicht es mir, flexibler, zeitlich freier und teilweise auch ortsunabhängig zu arbeiten, welches alles Punkte sind, die den Alltag einer Mutter ungemein erleichtern. Zum Ende meiner Elternzeit stand für mich fest, dass die Rückkehr in einen Vollzeitjob, so wie ich ihn zuvor ausgeübt hatte, unmöglich ist. Zumindest dann unmöglich, wenn ich die Kindheit meines Sohns weitestgehend uneingeschränkt miterleben, begleiten und auch prägen möchte.  

 

„Aus einer fixen Idee, eine Plattform für berufstätige Mütter, vorwiegend in den Bereichen Start-up-Gründungen, soziale Medien und digitale Fashionwelt, ist in den letzten zwei Jahren ein großes, stetig wachsendes Netzwerk aus mittlerweile über 200 Müttern sowie die einzige und erste Social Media Agentur Deutschlands, die ihren Fokus auf Mütter legt, entstanden.“ 

 

Längst ist die Zielgruppe Mütter, wie vielleicht mancher vermuten mag, keine Nische mehr! Wir Mütter sind DAS Sprachrohr in den sozialen Medien – selbstbewusste, modische Frauen mit einer starken Meinung und einer echten Verbindung zu denjenigen, die die sozialen Medien konsumieren. Für Unternehmen bietet dies gleichermaßen Meinungsbildung, Stärke und Authentizität für ihre Marke. Bei Fashionmom.de bringen wir diese starken Frauen mit starken Marken zusammen und schaffen so die perfekte, authentische Verbindung für eine erfolgreiche Zusammenarbeit.  

 

Hinter dieser Entwicklung stecken, wie oben bereits angedeutet, sehr viele Tränen, schlaflose Nächte, Zweifel und Ängste, die wahrscheinlich jeder kennt, der schon einmal den Schritt in die Selbstständigkeit gewagt hat. Doch so groß die eigenen Befürchtungen manchmal auch sein mögen, wiegen die Erfolgserlebnisse und die Zufriedenheit doch deutlich mehr. Erfolg und Zufriedenheit sind etwas, was meiner Meinung nach jeder für sich selbst definiert und auch völlig unterschiedlich aussehen kann. Egal ob finanzieller Erfolg, örtliche Unabhängigkeit, eine sichere Altersvorsorge, ein Eigenheim, Reisen oder ein besonderes Hobby: Neben den unabdingbaren Faktoren wie Gesundheit und innere Zufriedenheit hat hier doch jeder seinen eigenen Anspruch. Für mich steht neben einer gewissen Sicherheit, Flexibilität und Selbstbestimmtheit ganz oben auf dieser Liste, etwas zu tun, was mich wirklich erfüllt – etwas, das Sinn macht, mich zufrieden stellt und in mir das Gefühl weckt, morgens aus dem Bett springen zu wollen, da ich es nicht erwarten kann, zur Tat zu schreiten.  

 

Auch meine Kolumne „Zwischen Vogue&Windeln“ hier im CityGlow-Magazin, ist etwas, was mich sehr zufrieden und stolz macht. Mir eine Plattform für meine Gedanken bietet und die Möglichkeit, meine Erlebnisse, meine Learnings und Erfahrungen zu teilen. Gleichgesinnte anzusprechen, in den Austausch zu gehen sowie andere Mütter zu ermutigen, ihren ganz eigenen Weg zu gehen. Hiermit freue ich mich schon jetzt auf die nächste Ausgabe mit dem Thema „Rollenmodelle & Stereotype der Mütter“! 

 

X Ann-Kathrin Hellge 

cityglow autor

Michael Panusch

Als leidenschaftlicher Storyteller und urbaner Enthusiast hat Michael Panusch schon immer den Finger am Puls der Stadt gehabt. Als treibende Kraft hinter dem Cityglow Magazine versucht er, die ungesehenen Ecken, die unerzählten Geschichten und die dynamische Atmosphäre von unseren Metropolen zu beleuchten. Mit seinem scharfen Blick für Details und seiner Vorliebe für die Avantgarde spiegeln Michaels Artikel nicht nur seine Liebe zu urbanen Landschaften wieder, sondern bieten auch eine neue Perspektive auf das Stadtleben.

cityglow

CITYGLOW: Beleuchte den Puls des urbanen Lebens!

Das könnte dich auch interessieren

Introvertiert vs. Extrovertiert – Eigenschaften & Herausforderungen als Mutter

Mutterschaft ist eine Reise, die wir Frauen auf unterschiedliche Weise erleben. Jede Mutter nimmt die Herausforderungen des Alltags auf ihre…

Zwischen Vogue & Windeln – Zu Gast im ZDF 

Die unsichtbare Last der Mütter Vor einigen Wochen durfte ich in Berlin zu Gast in einer Talkrunde vom ZDF zum…

Zwischen Vogue und Windeln – „Der beste Weg, unsere Zukunft zu bestimmen, ist, sie selbst zu kreieren!“

In den letzten Jahren habe ich immer gleich im Januar, in der ersten Ausgabe des neuen Jahres, eine Kolumne geschrieben,…

Zwischen Vogue & Windeln – Gedanken zum „Female Empowerment“  

Die Idee zu diesem Artikel entstand in einer ganz banalen Alltagssituation, in der ich durch verschiedene Beiträge in den sozialen…

SLOW LIVING im Alltag und in den anspruchsvollen Herbst/Winter Wochen

Der Herbst ist da und auch die besinnliche, doch zugleich so stressige Vorweihnachtszeit klopft bereits an die Tür. Einhergehend mit…

Zwischen Vogue & Windeln

„Die beeindruckende Kraft der Mütter in den sozialen Medien - von einigen belächelt und vielen gefeiert!“  zu schaffen, der mit…