Tobias Zisik (Europcar Mobility Group) und Martina Sander von Wi Mok Dat ©Martina Sandkühler

Wi mook dat! prescht mit Tempo ins Jubiläum – 10 Jahre Firmenlenker im Einsatz für den sozialen Aktionstag

Michael Panusch

20. Juni 2023

Aufrufe: 291

Der soziale Aktionstag für Hamburger Unternehmen feiert am 14. September sein zehnjähriges Jubiläum. Wi mook dat!-Macherin Martina Sander geht mit vollem Tempo in dieses Jubiläumsjahr und freut sich sehr, dass die Firmenlenker der Hansestadt mit ebenso viel Energie aufs Pedal drücken: Kaum waren die Projekte freigeschaltet, hatten sich bereits 14 Unternehmen mit 20 Teams und über 300 Teilnehmenden angemeldet. „Das ist Rekord, schneller und mehr Unternehmen als jemals zuvor“, strahlt Sozialunternehmerin Sander. Auch die positive Wirkung des sozialen
Aktionstages unterstreichen Zahlen. In den bisher neun Jahren von Wi mook dat! haben
1.640 Freiwillige insgesamt 10.240 Arbeitsstunden geleistet und knapp 100.000 Euro für
Materialien gespendet.

Buchstäblich in die Pedale trat Tobias Zisik von der Europcar Mobilty Group und chauffierte
Martina Sander in einer Rikscha bei einer Testfahrt durch die Hamburger Innenstadt.
„Gesellschaftliches Engagement ist uns als Unternehmen wichtig und da gehe ich gerne
persönlich mit gutem Beispiel voran“, so der Geschäftsführer Deutschland der Europcar
Mobility Group. Das gemeinnützige Rikscha-Projekt für Senioren von „Convenit e.V.“ ist eines
der sozialen Projekte des Wi mook dat!-Aktionstages, bei dem das Engagement für ältere
oder benachteiligte Menschen, für die Jüngsten der Gesellschaft sowie Naturschutzprojekte
im Zentrum stehen.

Ebenfalls wichtig ist das Gemeinschaftsgefühl in den Teams der Mitwirkenden, die an einem
Tag richtig viel Gutes schaffen und abends zusammen den Erfolg ihres Engagements beim
Abschlussevent feiern. „Wer einmal den enormen positiven Effekt auf das Betriebsklima
erlebt hat, macht gerne wieder mit“, weiß Martina Sander. Und so setzen viele
Wiederholungsteilnehmer auf die Kraft des Corporate Volunteering wie Carlsberg
Deutschland, die Deutsche Extrakt Kaffee, die Europcar Mobility Group, Gebr. Heinemann SE
& Co. KG und das Gebr. Mankiewicz-Azubiteam. Mit jeweils zwei Teams am Start sind erneut
die Eppendorf SE und Peek & Cloppenburg. Auf Rekordkurs gehen mit jeweils drei Teams
Hauni Maschinenbau, die Wi mook dat! seit vielen Jahren die Treue halten, und die
Neueinsteiger von Smith&Nephew. Voller Vorfreude auf den Tag sind auch die BEOS AG, die
HHL Hamburg Leasing und die goodlife group.

Und auch auf Projektseite können viele den Tag kaum erwarten, wie Gerd Horn vom
Kinderbauernhof Kirchdorf es repräsentativ auf den Punkt bringt: „Wir schaffen viele Sachen
im Alltag nicht und sind auf Hilfe angewiesen. Deshalb freuen wir uns ganz besonders über
solch einen Tag, der uns viel, viel weiterbringt. Eigentlich könnten wir den Aktionstag gleich
mehrmals im Jahr brauchen.“ Wie der Kinderbauernhof Kirchdorf fiebern bereits diese
Projekte dem 14. September entegen: Alimaus, Convenit, Das Geld hängt an den Bäumen,
Get the kick, eine Mädchenwohngruppe der Großstadtmission Hamburg-Altona, die
Heckenretter, das Hilda-Heinemann-Haus von Sozialkontor gGmbH, Kids & Welcome, das
Kinder-Hospiz Sternenbrücke, der Kreativgarten, die Lebendige Alster, Minitopia von
Alternation e.V., der NABU an der Wandse, Oclean, die Stiftung Natur im Norden mit Wilde
Weiden im Höltigbaum, das Tierheim Süderstraße und vom BUND der NaturErlebnisGarten
sowie das Umweltzentrum Gut Karlshöhe.






































cityglow autor

Michael Panusch

Als leidenschaftlicher Storyteller und urbaner Enthusiast hat Michael Panusch schon immer den Finger am Puls der Stadt gehabt. Als treibende Kraft hinter dem Cityglow Magazine versucht er, die ungesehenen Ecken, die unerzählten Geschichten und die dynamische Atmosphäre von unseren Metropolen zu beleuchten. Mit seinem scharfen Blick für Details und seiner Vorliebe für die Avantgarde spiegeln Michaels Artikel nicht nur seine Liebe zu urbanen Landschaften wieder, sondern bieten auch eine neue Perspektive auf das Stadtleben.

cityglow

CITYGLOW: Beleuchte den Puls des urbanen Lebens!

Das könnte dich auch interessieren

„O’zapft is!“

Erleben Sie das Wiesn-Feeling im BLOCKBRÄU, Hamburgs schönstem Brauhaus an den Landungsbrücken, in Gesellschaft vieler prominenter Gäste. Am Samstag, den…

O´zapft is – Fassanstich beim Wandsbeker Oktoberfest

Das Oktoberfest 2023 ist gestartet! Aber warum nach München fliegen, wenn die bayrische Lebensfreude auch zünftig hier in Hamburg gefeiert…

Kunststar Egzona Popovci präsentiert neue Ausstellung im Hanseviertel

Egzona Popovci, eine aufstrebende Künstlerin aus Hamburg, hat in der Kunstszene bereits für Furore gesorgt. Ihre jüngste Ausstellung im Maritimen…

Berlin im Bann der Kunst

Die Berlin Art Week im September ist ein absolutes Muss für alle Kunstliebhaber und -interessierten. Während dieser Woche werden hunderte…

Feststimmung bei Norddeutschlands größtem Oktoberfest

Vom 15. September bis 2. Oktober ist es wieder soweit, der Wandsbeker Marktplatz verwandelt sich in eine bayerische Fest-Oase. Auch…

Komödie „Die lieben Eltern“ neu im Neuen Theater

Pierre, Jules und Louise lieben sich und ihre Eltern über alles. Zwar könnte das Geschwister-Trio unterschiedlicher kaum sein, aber das…