Hauptdarsteller Lisa Becker und Marc Chardon ©Wallocha

Promis im Glamrockfieber

Michael Panusch

25. Mai 2023

Aufrufe: 427

Für das Glamrockmusical „Rock of Ages“ hatte Sandra Quadflieg extra einen knielangen Lederrock mit einer Kiss-Zunge designen lassen und Stefan Schnoor die Lederjacke als perfektes Rocker-Teil aus dem Schrank geholt. Louisa Kapitza brachte als schönstes Accessoire ihren Lebensgefährten Jesus Pernas Bermudez mit, DJ aus Mallorca und der Liebe halber nach Hamburg gezogen. Die coolste Pose haben Entertainerin Bella la Donna und ihr Mann Björn als Rocker aus Überzeugung perfekt drauf, nach ihrer festlichen kirchlichen Trauung wenige Tage zuvor strahlten sie besonders. Sina Zadra gestand, dass sie etwas länger nach einem 80-Jahre Outfit suchen musste: „Das war einfach ein bisschen vor meiner Zeit.“ Unter den prominenten Gästen des Musicals, das aktuell durch Deutschland tourt und nur für eine Nacht Stopp in Hamburg machte, waren außerdem Influencerin Annetta Negare mit Timo Esslinger, dem Geschäftspartner ihres Mannes, Henriette Kibat-Koops, die noch kurz zuvor beim Bachelor in Mexiko war sowie die Society Ladies Grit Weiß, Yvonne Bathia und Jacqueline Pojer. Für großen Spaß sorgte der Rote-Teppich-Besuch der Darstellenden Lisa Becker und Marc Chardon alias Kellnerin Nr. 1 und Dennis Dupree.

Nach der Show auf dem roten Teppich in der Neuen Flora startete das Spektakel auf der Bühne: „Rock of Ages“ ist ein Tribut an das Lebensgefühl und die großen Rock-Hymnen der 80er-Jahre. Dabei nimmt sich das bombastische preisgekrönte Musical selbst nicht zu ernst und feiert die Klischees über die 80er. Die Zuschauenden erlebten coole Rocker anstatt Musicalprinzen, eine sensationelle Live-Band und mehr als 25 legendäre Welt-Hits wie HERE I GO AGAIN von Whitesnake, THE FINAL COUNTDOWN von Europe, CAN’T FIGHT THIS FEELING von REO Speedwagon und Foreigners Schmachtfetzen I WANT TO KNOW WHAT LOVE IS. Perfekt, um ein wenig in Nostalgie zu schwelgen und den Soundtrack einer ganzen Generation, vielleicht der eigenen Jugend zu feiern.

cityglow autor

Michael Panusch

Als leidenschaftlicher Storyteller und urbaner Enthusiast hat Michael Panusch schon immer den Finger am Puls der Stadt gehabt. Als treibende Kraft hinter dem Cityglow Magazine versucht er, die ungesehenen Ecken, die unerzählten Geschichten und die dynamische Atmosphäre von unseren Metropolen zu beleuchten. Mit seinem scharfen Blick für Details und seiner Vorliebe für die Avantgarde spiegeln Michaels Artikel nicht nur seine Liebe zu urbanen Landschaften wieder, sondern bieten auch eine neue Perspektive auf das Stadtleben.

cityglow

CITYGLOW: Beleuchte den Puls des urbanen Lebens!

Das könnte dich auch interessieren

Hannoverscher Künstler David Tollmann begeistert in Düsseldorf

Bunt, exzentrisch, ungewöhnlich – das ist David Tollmanns Stil. Am 31. Januar begeisterte der bekannte Künstler aus Hannover und Teil…

Der Großmeister der Fotoinszenierung stellt sein Werk in der Konditorei Kreipe aus

Sie hatten sich im Urlaub kennen gelernt. „Wir wohnten Tür an Tür und hatten die gleiche Leidenschaft zu gutem Wein…

Klangvolle Eröffnung im Pelikanviertel: Klavierhaus Döll feiert seinen Umzug in die Günther-Wagner-Allee 7

Ein neues Kapitel beginnt Das renommierte Klavierhaus Döll hat seine Türen an einem neuen Standort geöffnet und markiert damit den…

Stiftung Kinderjahre feiert 20 jähriges bestehen

Jubiläumsfeier im Hamburger Planetarium - Hannelore Lay begrüßt über 250 Ehrengäste Eine der erfolgreichsten, caritativen Stiftungen in Hamburg, die Stiftung Kinderjahre,…

Hamburgs Herz für Obdachlose: Die Joolea-Charity-Aktion – mit dem GoBanyo Duschbus und Budni

Die Kraft der kleinen Gesten: Wie Jeder beitragen kann In Hamburg wird Solidarität großgeschrieben, und das neueste Beispiel dafür ist…

Grömitz 2024: Ein Tourismusjuwel an der Ostsee

Anzeige Das Jahr 2024 im Ostseebad Grömitz verspricht eine Fülle von kulturellen und gesellschaftlichen Ereignissen, die sowohl Besucher als auch…