Natural & Fair Fashion – Das ist eve in paradise

Natural & Fair Fashion – Das ist eve in paradise

Im pulsierenden Zentrum Hannover Langenhagen befindet sich der Firmensitz einer wegweisenden Firma: eve in paradise.

In einem modernen Stahlbetonbau arbeiten Designer, Prozessmanager und weitere Abteilungen des mittelständischen Modeunternehmens an der Verwirklichung textiler Träume. Das Unternehmen und seine Entwürfe stehen für Zeitlosigkeit und moderne Styles. Hier setzt man auf Contemporary Looks mit einem femininen und gleichzeitig sportiven Look.

Die individuelle Schönheit der Trägerinnen soll durch die lässigen Styles gezielt in Szene gesetzt werden.

Ein wichtiger Aspekt der Marke ist dabei das Thema Nachhaltigkeit. Die Kollektionen stellen das Slow-Fashion-Konzept in den Fokus. Statt Massenwaren soll durch Qualität und Langlebigkeit überzeugt werden. Ein Zeichen für die Vereinbarkeit von Mode und Nachhaltigkeit.

Die langlebigen Kleidungsstücke zeichnen sich durch natürliche Stoffe wie Seide oder Baumwolle aus. Durch die Zusammenarbeit mit verantwortungsvollen Produktionspartnern in Europa und China lassen sich Lieferketten zurückverfolgen. Durch die chinesische Herkunft des Unternehmensgründers Herrn Wu steht man direkt mit den Stellen vor Ort in Kontakt.

Die umweltschonenden Prozesse, Dienstleistungen und Materialien sollen ihren Teil zum Vorbildcharakter des Unternehmens beitragen. Die Marketingmaterialien sind aus FSC-zertifizierten Quellen und im Büro wird Papier häufig recycelt. Neben Nachhaltigkeitszertifikaten, wie dem GOTS-Siegel tragen die Kleidungsstücke auch Siegel im Bereich Tierwohl. Außerdem werden für den aktiven Klimaschutzin Zusammenarbeit mit der Organisation PLANT-MY-TREE® gezielt Baumbestände geschaffen. Die perfekte Synergie aus Wirtschaftlichkeit, Mode und Nachhaltigkeit.

In der Zukunft soll weiteres nachhaltiges Wachstum folgen. Das bildet die Grundlage für weitere Projekte, wie die Produktion in Europa voran zu treiben. Ebenso, wie weitere Projekte für die Umwelt und unsere Gesellschaft.

DER MANN HINTER DER VISION. HERR YUTANG WU

Gründer und Geschäftsführer der Marke eve in paradise ist Yutang Wu, seit seiner Jugend ist er sehr naturverbunden. Seine Wurzeln liegen in einer sehr ländlichen Region Chinas, in der Umwelt und Natur immer eine bedeutende Rolle im täglichen Leben eingenommen haben. Ein achtsamer Umgang mit ihr war die Grundlage für die erfolgreiche Arbeit mit der Natur.

Die Seidenproduktion spielte eine wichtige Rolle in seiner Jugend. Der Prozess faszinierte ihn. Er liebte die Malerei. Und so fing er damit an, seiner Kreativität durch das Bemalen der edlen Seidentücher Ausdruck zu verleihen. Seine Hingabe und Leidenschaft manifestierten sich in einem unverwechselbaren Stil, der schnell auf öffentliches Interesse stieß.

So entschied sich Yutang Wu, 1992 in Hannover, das Label senas (Seiden- und Naturstoffe) zu gründen. Das Unternehmen Senatex war geboren. Ein Team formierte sich schnell und kurze Zeit später wurde zusätzlich zu hochwertigen Schals und Tüchern auch die erste Damenmode-Kollektion entwickelt. Damals noch unter dem Label senas. Durch einen Relaunch des Designs wurde 2012 schließlich das heutige Label eve in paradise gegründet. Die Marke steht seitdem für hochwertige Mode aus natürlichen und qualitativen Materialien, die höchsten Tragekomfort und Wohlfühlcharakter versprechen.

 

Links: Website: www.eve-in-paradise.de

In Hannover können Kundinnen die Mode in unserem Geschäft an der Lister Meile entdecken: Gretchenstraße 9a
30161 Hannover

Online kann man die Mode auch erwerben, unter: www.eve-in-paradise-shop.de
ebenso bei Plattformen, wie Zalando, About You oder Otto.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email

Aktuelle News

Unter einem Dach

Perspektiven schaffen   Seit Februar 2019 in neuen Räumlichkeiten, vorher an unterschiedlichen Ecken in der Stadt „verortet“. Alles mit den eigenen Händen und Visionen umgesetzt

Weiterlesen »