©Michaela Köhler-Schaer

Moving Shadows: Eine Traumhafte Reise in Die Welt der Schattenkunst

Michael Panusch

24. November 2023

Aufrufe: 723

Magische Schattenspiele auf der Bühne 

 

Die Bühne ist eine Leinwand, die Akteure sind Künstler, und das Licht und die Musik sind die Elemente, die zusammenkommen, um eine magische Reise zu schaffen. “Die Mobilés” präsentieren mit ihrer Vorstellung “Moving Shadows” eine poetische Darbietung, bei der filigrane Bilder aus fließenden Körpern entstehen. Sie tanzen lebhaft ins Licht, nur um wieder in der geheimnisvollen Tiefe des Raums zu verschwinden. Hinter der Leinwand verschmelzen ihre Körper zu Landschaften, Tieren und Gebäuden. Das Ergebnis vor der Leinwand ist ein verzaubertes Publikum, das von diesem Schattentheater in den Bann gezogen wird. 

 

Eine Reise durch Licht und Schatten 

 

“Moving Shadows” ist seit über vier Jahrzehnten ein virtuoses Formenspiel, das international erfolgreich begeistert und tatsächlich mitten ins Herz trifft. Seit ihrem Sieg beim französischen “Supertalent” haben “Die Mobilés” mit ihren “Moving Shadows” weltweit über eine Million Zuschauer verzaubert. Und jetzt haben sie mit ihrer aktuellen Show “Our World!” erneut ein rauschendes Fest für alle Sinne inszeniert. 

 

“Our World!” ist der Titel dieses neuen Abenteuers aus der Schattenwelt. Die Vorstellung ist poesievoll, kreativ, verblüffend und visualisiert sowohl die Sonnenseiten als auch die Schattenseiten unserer Welt. Dabei kombinieren sie Leichtigkeit, Präzision, Poesie, Comedy, Tanz, Artistik, Kunst und Bewegung in einer beeindruckenden Darbietung. Sie erzählen Geschichten von Liebe und Leid, tanzen und turnen, begeistern ihr Publikum in schwarz, weiß und Farbe. 

 

Moving Shadows
23. März 2024 bis 28. März 2024, 19:30 Uhr 

Prinzregententheater 

©Michaela Köhler-Schaer
©Michaela Köhler-Schaer

cityglow autor

Michael Panusch

Als leidenschaftlicher Storyteller und urbaner Enthusiast hat Michael Panusch schon immer den Finger am Puls der Stadt gehabt. Als treibende Kraft hinter dem Cityglow Magazine versucht er, die ungesehenen Ecken, die unerzählten Geschichten und die dynamische Atmosphäre von unseren Metropolen zu beleuchten. Mit seinem scharfen Blick für Details und seiner Vorliebe für die Avantgarde spiegeln Michaels Artikel nicht nur seine Liebe zu urbanen Landschaften wieder, sondern bieten auch eine neue Perspektive auf das Stadtleben.

cityglow

CITYGLOW: Beleuchte den Puls des urbanen Lebens!

Das könnte dich auch interessieren

Stiftung Kinderjahre feiert 20 jähriges bestehen

Jubiläumsfeier im Hamburger Planetarium - Hannelore Lay begrüßt über 250 Ehrengäste Eine der erfolgreichsten, caritativen Stiftungen in Hamburg, die Stiftung Kinderjahre,…

Grömitz 2024: Ein Tourismusjuwel an der Ostsee

Anzeige Das Jahr 2024 im Ostseebad Grömitz verspricht eine Fülle von kulturellen und gesellschaftlichen Ereignissen, die sowohl Besucher als auch…

Hamburgs Herz für Obdachlose: Die Joolea-Charity-Aktion – mit dem GoBanyo Duschbus und Budni

Die Kraft der kleinen Gesten: Wie Jeder beitragen kann In Hamburg wird Solidarität großgeschrieben, und das neueste Beispiel dafür ist…

Ein Rätselhaftes Genie: Banksy in Hannover

Halbzeit bei "The Mystery of Banksy": Ein Triumph der Straßenkunst Seit Mitte Oktober hat die Ausstellung "The Mystery of Banksy…

Hannoverscher Opernball 2024: Ein Trip in die 60er Jahre

Eine Zeitreise in den "Summer of Love" erwartet die Gäste Der Hannoversche Opernball 2024 verspricht ein außergewöhnliches Erlebnis, das die…

Vorausdenken mit Stil: Bestattungsvorsorge für ein zeitgemäßes Lebensgefühl

In unserer schnelllebigen Welt gibt es Themen, die zwar nicht täglich präsent sind, aber dennoch eine wichtige Rolle spielen –…