Miss Hannover Nadine Wedenroth zurück aus Mailand

CityGlow

11. Dezember 2020

Aufrufe: 328

Coming Home

Vor ein paar Monaten wanderte die amtierende Miss Hannover für die Arbeit in der Mode- und Modellbranche nach Mailand aus. Aufgrund der Corona-Pandemie natürlich immer mit Blick auf mögliche Veränderungen. Zu ihrer Rückkehr und ihren weiteren Plänen für die nahe Zukunft berichtet sie hier mehr in einem persönlichen Kommentar:

„Die Lage in Mailand hat sich stark verschlechtert und es gibt ab 21 Uhr eine Ausgangssperre für alle Einwohner. Das Haus darf man ohne Maske nicht verlassen und das Zentrum ist so leer wie noch nie. Auch die Mode- und Fashionbranche steht still und nichts ist mehr, wie es war. Die Metropole Mailand ist nicht mehr vergleichbar mit früher, wo die Menschen aus aller Welt angereist sind, um den Mailänder Dom und weitere Hotspots zu besichtigen.

Der Tourismus ruht. Das öffentliche Leben steht still. Eine Stille und Beklommenheit macht sich breit, welche alles zu durchdringen scheint. Selbst die für ihre Lebensfreude und Temperament berühmten Italiener blicken mit großer Sorge auf die kommenden Monate.

Der Winter verspricht hart zu werden. Weitere Auflagen und harte Zeiten für die Region, die bereits während der ersten Welle der Pandemie zu hart getroffen wurde.

Man geht nur noch für das nötigste vor die Tür und versucht so gut wie es geht zu Hause zu bleiben. Kontaktvermeidung wird zum Gebot der Stunde. Ähnlich der Situation hier vor Ort. Ich habe mich deshalb entschieden, erst mal wieder nach Hannover zu fahren, denn die Gesundheit geht immer vor.

Nun kann mich wieder auf die Uni und das Lernen konzentrieren. Gerade jetzt vor Weihnachten ist es auch schöner, bei der Familie zu sein und gemeinsam zu feiern. Ich werde nun dieses Jahr abwarten, wie sich die Lage weiterentwickelt und dann erneut wieder nach Mailand fahren, voraussichtlich zur Fashionweek.

Nun ist es an der Zeit, sich selber zu schützen und auch wieder im eigenen Land zu sein. Man weiß nie was passieren könnte und ob die Grenzen eventuell geschlossen werden und man nicht mehr ausreisen darf. Ich denke, das ist die beste Entscheidung in der derzeitigen Lage. Sobald sich die Situation nächstes Jahr verbessert hat, öffnen sich wieder neue Türen.

Bis dahin konzentriere ich mich jetzt voll und ganz auf mein Jura-Studium und freue mich auf meine Familie und Freunde. Es ist ein schönes Gefühl, wieder in Hannover zu sein!

Fotos: Nadine Wenderoth privat








cityglow autor

cityglow

CITYGLOW: Beleuchte den Puls des urbanen Lebens!

Das könnte dich auch interessieren

Maßgefertigte Eleganz für den Frühling im Atelier Jomaa 

ANZEIGE Wo Stil auf Prominenz trifft  Das Atelier Jomaa hat sich mit seiner neuen Frühjahrskollektion einmal mehr selbst übertroffen und…

Erfolgreicher Spieleabend für den guten Zweck: “Herz ist Trumpf” in Hamburg

in der Spielbank Hamburg Esplanade fand der Spieleabend "Herz ist Trumpf" zugunsten der BUDNIANER HILFE e.V. statt.

Fester Halt im Alter: Implantattechnologie bei Dr. Gahmlich 

ANZEIGE Stabilität und Komfort: Die Rolle von Implantaten bei Prothesen  Implantate verbessern signifikant die Funktionalität von Prothesen für ältere Patienten.…

Entdecken Sie die faszinierende Welt der Alpakas auf dem Alpakahof Hannover!

ANZEIGE Seit Jahrtausenden begleiten Alpakas die Menschen mit ihrer sanften Natur und ihrer bemerkenswerten Anpassungsfähigkeit an extreme Umgebungen. Diese faszinierenden…

Kreativität hinter den Kulissen: Joni Hallili bei der Berlin Fashion Week

Die unsichtbaren Stars der Modebranche Während die Berlin Fashion Week mit ihren glanzvollen Laufstegen und avantgardistischen Outfits die Blicke auf…

Invisalign bei Dr. Gahmlich: Der Weg zu Ihrem Traumlächeln

ANZEIGE Moderne Zahnkorrektur mit Invisalign Das perfekte Lächeln ist kein Zufall, sondern kann mit modernsten zahnmedizinischen Verfahren gewährleistet werden. Eine…