Das Gast- und Krankenhaus beim Hamburger Senatsempfang ©Gast und Krankenhaus

Gast- und Krankenhaus Hamburg: 775 Jahre Tradition und Engagement

CityGlow

21. Oktober 2023

Aufrufe: 1207

Das Gast- und Krankenhaus in Hamburg feiert sein beeindruckendes 775-jähriges Jubiläum. Gegründet im Jahr 1248 als “Hamburgs Älteste Vaterstädtische Milde Stiftung,” ist es zu einer festen Institution in der Hansestadt geworden. Das Jubiläumsjahr wurde mit fröhlichen Feierlichkeiten eingeläutet, darunter eine Feier auf der Cap San Diego und ein Sommerfest in Poppenbüttel. Ein Höhepunkt war der Senatsempfang mit Bürgermeister Dr. Peter Tschentscher.

Doch das Gast- und Krankenhaus zeichnet sich nicht nur durch seine festlichen Ereignisse aus, sondern vor allem durch seine herzliche Atmosphäre. Tradition und Moderne treffen hier aufeinander, und die Stiftung hat sich im Laufe der Zeit den gesellschaftlichen Veränderungen angepasst, ohne ihre Grundwerte zu verlieren. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten auf Augenhöhe zusammen und betonen den Wert von Ethik und Respekt.

Pflege auf Augenhöhe und mit Blick auf die Zukunft

Die Einrichtung versorgt bis zu 168 Bewohnerinnen und Bewohner professionell und einfühlsam, unterstützt von Assistenzponys und einem “Feel-Good-Manager auf vier Pfoten.” Die Pflegenden erhalten gute Arbeitsbedingungen und ein überdurchschnittliches Gehalt. Die Stiftung plant auch für die Zukunft, darunter den Bau eines modernen Neubaus für ambulante Pflege. Dabei betont André Drummond, dass der Beruf des Pflegers auch in heutigen Zeiten mit riesigen Fortschritten in den Feldern der KI und Robotik sehr zukunftssicher ist. „Wir werden trotz der technischen Innovation immer mehr Pflegende benötigen, ihr Einfühlungsvermögen und das Persönliche sind ebenso gefragt wie ihr Wissen.“ außerdem kann die Pflegearbeit heutzutage durch sogenannte Assistenzsysteme, wie KI-gestützte Betten, bei ihrer Arbeit unterstützt werden.

Die lange Tradition des Gast- und Krankenhauses ist eng mit der Geschichte Hamburgs verknüpft, und der Geist des Zusammenhalts und der gegenseitigen Unterstützung ist über die Jahrhunderte hinweg erhalten geblieben. Das Gast- und Krankenhaus hat sich gewandelt, doch sein Engagement für die Pflege und das Wohlbefinden der Bewohnerinnen und Bewohner bleibt konstant. Das Jubiläumsjahr trägt den passenden Sinnspruch: “775 Jahre Hand in Hand – miteinander und füreinander.”

cityglow autor

cityglow

CITYGLOW: Beleuchte den Puls des urbanen Lebens!

Das könnte dich auch interessieren

Klangwelten in Hamburg: Das Internationale Musikfest 2024 

Eine Bühne für die Welt: Elbphilharmonie und Laeiszhalle im Zeichen der Musik  Zwischen der imposanten Elbphilharmonie und der historischen Laeiszhalle…

Der Schlagermove 2024 in Hamburg: Eine bunte Reise durch die Welt des Schlagers 

Ein Fest der Farben und Klänge  Es ist wieder so weit: Der Schlagermove bringt Farbe in die Hansestadt Hamburg. Am…

Eine Tradition erstrahlt erneut: Der 32. Internationale Feuerwerkswettbewerb in Herrenhausen 

Die Faszination einer leuchtenden Tradition  Jedes Jahr, wenn der Sommer seinen Zenit erreicht, verwandeln sich die Herrenhäuser Gärten in eine…

Ein Fest für Europa 2024: Eine Einladung zum gemeinsamen Feiern der Vielfalt 

Die Vielfalt Europas hautnah erleben  Am 1. Juni 2024 lädt Hannover zu einem besonderen Ereignis ein: "Ein Fest für Europa".…

Kultur erleben: Die altonale 2024 

Kulturelle Vielfalt in Altona  Vom 24. Mai bis zum 9. Juni 2024 wird Altona erneut zum pulsierenden Herzen der Kulturliebhaber.…

Swinging Hannover 2024: Ein musikalisches Kaleidoskop unter freiem Himmel 

Ein Fest für die Sinne erwartet Hannover  Wenn die ersten Sonnenstrahlen des Frühsommers den Trammplatz in ein warmes Licht tauchen,…