Die Innenansicht des Fühl dich gut Stores

Faire Mode: Wo bekomme ich guten Stoff in Hannover?

Michael Panusch

9. Juni 2023

Aufrufe: 200

Der Schrank ist voll und trotzdem verspürt man das Bedürfnis nach etwas Anderem, etwas Neuem. Sich neu erfinden oder einfach mal wieder etwas gönnen. Wir alle kennen dieses Gefühl, doch damit verbunden ist häufig ein schlechtes Gewissen, denn mit Nachhaltigkeit hat Shoppen nichts zu tun, oder? 

 

Wir sagen: Konsum kann auch nachhaltig sein und Hannover – eine Stadt, in der ein Shopping-Ausflug richtig Spaß macht – bietet einige stylische und faire Modeläden, bei denen sich ein Besuch lohnt! 

 

Was bedeutet faire Mode? 

 

Es gibt viele Begrifflichkeiten – „Fair Fashion“, „Eco Fashion“, „Slow Fashion“, „Fair Trade“ – sie alle meinen das Gleiche: Nachhaltigkeit und ein bewusster Umgang mit den Ressourcen, die unsere Welt uns zur Verfügung stellt. 

Das bedeutet im engeren Sinne, dass Kleidung unter fairen, wirtschaftlich, ökologisch und sozial korrekten Produktions- sowie unter humanen Arbeitsbedingungen hergestellt wird. Allerdings sind diese Bedingungen noch lange nicht selbstverständlich. Kinderarbeit, Diskriminierung, unfaire Löhne, schädliche Belastungen für das Ökosystem und die Gesundheit des Menschen sind relevante Themen, die die Textilindustrie noch stark prägen. 

Dennoch: Ein bewusster Umgang mit Ressourcen gewinnt zunehmend an Bedeutung und das nicht nur im Bereich Mode, sondern auch in vielen weiteren Aspekten des Lebens. 

Auch hier in unserem schönen Hannover gibt es viele Labels und Läden, die auf Nachhaltigkeit setzen. Wir haben für euch fünf Adressen zum Thema faire Mode zusammengestellt: 

 

Fühl dich gut Store 

Wer sich gerne wohlfühlt, ist hier genau richtig, denn der Name hält, was er verspricht. Geprägt von Einzigartigkeit, bietet dieser Laden faire Mode, Accessoires und Naturkosmetik. Die Marken, die hier zu finden sind, werden sorgfältig ausgewählt. Es befinden sich sehr viele lokale Kleinunternehmen im Sortiment. Neben dem Verkauf werden hier auch Events zum Thema Nachhaltigkeit veranstaltet. Das gesamte Konzept des Fühl dich gut Stores steht unter dem Motto: bewusster Lebensstil und Integration von Nachhaltigkeit in den Alltag. 

 

Adresse: Ferdinand-Wallbrecht-Straße 7, 30163 Hannover 

Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag von 11.00 bis 18.00 Uhr und am Samstag von 11.00 bis 16.00 Uhr 

 

Earth & Sky – the green shop 

Wie der Name verrät, findet man hier ein grünes Sortiment. Die Kunden:innen erwartet eine Vielfalt aus den Bereichen Fashion, Sport, Outdoor, Wohnen und Feinkost. Die Philosophie des Unternehmens spiegelt die Bedeutung von Fairness in der Modewelt wider: „Wir stehen mit unserem Geschäft für einen verantwortungsbewussten Umgang mit der Natur und ihren Ressourcen zugunsten der Erde, auf der wir alle leben“, so Earth & Sky

 

Adresse: Röselerstraße 2, 30159 Hannover 

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 11.00 bis 19.00 Uhr, sowie am Samstag von 10.00 bis 18.00 Uhr 

 

Lola Schöne Dinge 

Wer hier stöbert, findet schöne Dinge wie modische Basics, Accessoires und Deko im Macramé- und Boho-Stil. Fair, nachhaltig und handgemacht sind im „Lola Schöne Dinge“ – Laden keine Fremdwörter. Das gemütliche Ambiente in Hannover-Linden bietet Produkte von kleinen Labels und Manufakturen wie Merz, Soxs, Lutha-Home sowie Lola. 

 

Adresse: Lichtenbergplatz 3, 30449 Hannover 

Öffnungszeiten: Mittwoch bis Freitag von 15.00 bis 18.00 Uhr und am Samstag von 11.00 bis 14.00 Uhr 

 

Greenality 

Hier lässt es sich mit gutem Gewissen einkaufen. „Greenality“ legt Wert auf faire Produkte, die mit dem GOTS-Organic-Siegel zertifiziert sind. Neben ökologischen Marken wie Armedangels, People Tree, Veja und Co. umfasst das hauseigene Sortiment Bekleidung jeglicher Art. Dabei bestehen die Artikel vorrangig aus der Naturfaser Baumwolle. 

 

Adresse: Osterstraße 1, 30159 Hannover 

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 11.00 bis 19.30 Uhr und Samstag 10-19 Uhr 

 

Kali – Kaufhaus Linden 

Der gemütliche Laden in Linden bietet ein breites Angebot von Mode, Taschen und Schuhen über Naturkosmetik, Einrichtung bis hin zu Feinkost, welche den Einkauf für die Kunden:innen zu einem kleinen Erlebnis machen. Wenn die Beine nach dem Einkaufsbummel müde werden, dann kann hier im hauseigenen Café entspannen. Neben den Verkaufsprodukten sind auch Kaffee und Co. biologisch und Fairtrade. 

 

Adresse: Posthornstraße 31, 30449 Hannover 

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 11.00 bis 18.30 Uhr und Samstag von 10.00 bis 16.00 Uhr 

 

 

Von Ellen Thomsen 

cityglow autor

Michael Panusch

Als leidenschaftlicher Storyteller und urbaner Enthusiast hat Michael Panusch schon immer den Finger am Puls der Stadt gehabt. Als treibende Kraft hinter dem Cityglow Magazine versucht er, die ungesehenen Ecken, die unerzählten Geschichten und die dynamische Atmosphäre von unseren Metropolen zu beleuchten. Mit seinem scharfen Blick für Details und seiner Vorliebe für die Avantgarde spiegeln Michaels Artikel nicht nur seine Liebe zu urbanen Landschaften wieder, sondern bieten auch eine neue Perspektive auf das Stadtleben.

cityglow

CITYGLOW: Beleuchte den Puls des urbanen Lebens!

Das könnte dich auch interessieren

Hannoverscher Künstler David Tollmann begeistert in Düsseldorf

Bunt, exzentrisch, ungewöhnlich – das ist David Tollmanns Stil. Am 31. Januar begeisterte der bekannte Künstler aus Hannover und Teil…

Der Großmeister der Fotoinszenierung stellt sein Werk in der Konditorei Kreipe aus

Sie hatten sich im Urlaub kennen gelernt. „Wir wohnten Tür an Tür und hatten die gleiche Leidenschaft zu gutem Wein…

Klangvolle Eröffnung im Pelikanviertel: Klavierhaus Döll feiert seinen Umzug in die Günther-Wagner-Allee 7

Ein neues Kapitel beginnt Das renommierte Klavierhaus Döll hat seine Türen an einem neuen Standort geöffnet und markiert damit den…

Stiftung Kinderjahre feiert 20 jähriges bestehen

Jubiläumsfeier im Hamburger Planetarium - Hannelore Lay begrüßt über 250 Ehrengäste Eine der erfolgreichsten, caritativen Stiftungen in Hamburg, die Stiftung Kinderjahre,…

Grömitz 2024: Ein Tourismusjuwel an der Ostsee

Anzeige Das Jahr 2024 im Ostseebad Grömitz verspricht eine Fülle von kulturellen und gesellschaftlichen Ereignissen, die sowohl Besucher als auch…

Hamburgs Herz für Obdachlose: Die Joolea-Charity-Aktion – mit dem GoBanyo Duschbus und Budni

Die Kraft der kleinen Gesten: Wie Jeder beitragen kann In Hamburg wird Solidarität großgeschrieben, und das neueste Beispiel dafür ist…