Christos Moiras berichtet über alte Heimat und neue Wege

CityGlow

23. Oktober 2021

Aufrufe: 514

Wir alle haben noch die Bilder aus dem Sommer vor Augen. Brennende Landschaften, überall Rauch und verzweifelte Menschen die um ihr Hab und Gut bangen.

Flächenbrände hatten überall im Mittelmeerraum und im Besonderen in Griechenland für verheerende Verwüstungen gesorgt.

Für viele Menschen ist Griechenland ein Reiseziel. Eine Urlaubsdestination mit idyllischen Dörfchen und Inseln mit glitzerndem Mittelmeer. Doch für Christos Moiras – stadtbekannter Barber von Ms Barbershop – ist es mehr. Es ist ein Stück Heimat. Das Land seiner Familie und Verwandten.

Ob im Handwerk oder bei der Einrichtung seines eigenen Ladens. Die Bewahrung von Traditionen ist ihm ein wichtiges Anliegen. “Man muss sich immer seiner Ursprünge bewusst sein und bleiben. Man darf nie vergessen, wo man begonnen hat. Die Menschen, die einen unterstützt und vorangebracht haben. Unsere Herkunft prägt uns. Sie macht einen Teil unserer Identität als Mensch aus.”

Seine Geburtsstadt liegt mehrere Hundertkilometer von Athen entfernt. In einer ländlichen geprägten Region leben die Menschen die griechische Lebensart. Man ist mehr bei sich, folgt eher dem eigenen Tempo, statt einem Terminkalender mit tickender Uhrzeit. Fremde wie auch Familie werden mit offenen Armen empfangen. Eine ganz selbstverständliche Gastfreundschaft, die die Nachbarn als auch Besucher zusammen an einen Tisch bringt.

Für ihn war es ein ganz besonderer Aufenthalt. Einerseits wollte er lokale Friseure und Barber bei der Arbeit beobachten und vielleicht auch die einen oder anderen Anregungen an die nächste Genration griechischer Barber weitergeben.

Auf der anderen Seite stand ein wichtiger privater Anlass im Vordergrund. In seiner alten Heimat ging er den ewigen Bund der Ehe ein. Im engsten Kreis der Familie bei tropischen Temperaturen gaben sich Mann und Frau das Jawort.

Die Brände und die damit verbundene Unsicherheit verhinderten ausgedehnte Arbeitsreisen. Jedoch hindert es ihn nicht daran, einen Blick hinter die Kulissen der jüngeren Talente zu werfen. Ganz anders als im reglementierten Deutschland sind grade im ländlichen Raum viele der Friseure Autodidakten. Was keinesfalls bedeutet, dass die Qualität ihrer Schnitte oder ihr Können mit der Schere geringer ist. Teils mit großer Überraschung registrierte er das große Geschick und die leicht anderen Schnitte. Eine bewegende Zeit voller Emotionen und neuen Eindrücken in der alten Heimat. Das Team der Cityglow wünscht alles Gute für die gemeinsame Zukunft.

Adresse:

Christos Moiras

Marienstraße 77, 30171 Hannover

Credits:

Christos Moiras






















cityglow autor

cityglow

CITYGLOW: Beleuchte den Puls des urbanen Lebens!

Das könnte dich auch interessieren

Motsi Mabuse enthüllt ihre Dessous- und Bademodenkollektion: Ein neuer Meilenstein

Am 16. Mai 2024 war es endlich soweit: Motsi Mabuse, bekannt als charmante Jurorin von „Let’s Dance“, präsentierte stolz ihre…

Maßgefertigte Eleganz für den Frühling im Atelier Jomaa 

ANZEIGE Wo Stil auf Prominenz trifft  Das Atelier Jomaa hat sich mit seiner neuen Frühjahrskollektion einmal mehr selbst übertroffen und…

Erfolgreicher Spieleabend für den guten Zweck: “Herz ist Trumpf” in Hamburg

in der Spielbank Hamburg Esplanade fand der Spieleabend "Herz ist Trumpf" zugunsten der BUDNIANER HILFE e.V. statt.

Fester Halt im Alter: Implantattechnologie bei Dr. Gahmlich 

ANZEIGE Stabilität und Komfort: Die Rolle von Implantaten bei Prothesen  Implantate verbessern signifikant die Funktionalität von Prothesen für ältere Patienten.…

Entdecken Sie die faszinierende Welt der Alpakas auf dem Alpakahof Hannover!

ANZEIGE Seit Jahrtausenden begleiten Alpakas die Menschen mit ihrer sanften Natur und ihrer bemerkenswerten Anpassungsfähigkeit an extreme Umgebungen. Diese faszinierenden…

Kreativität hinter den Kulissen: Joni Hallili bei der Berlin Fashion Week

Die unsichtbaren Stars der Modebranche Während die Berlin Fashion Week mit ihren glanzvollen Laufstegen und avantgardistischen Outfits die Blicke auf…