Arbeiten mit BÄM! Effekt

Michael Panusch

8. April 2022

Aufrufe: 293

Anzeige

Britta Baum ist selbständige Friseurmeisterin. Statt einen eigenen Friseurladen mit hohen Investitionskosten, mietet sie sich stundenweise im BÄM! Beauty and More auf der Lister Meile ein. Dort steht Britta die komplette Top-Ausstattung mit professionellem Equipment zur Verfügung – Investitionen und Fixkosten fallen daher für sie nicht an.

In dem exklusiven Ambiente werden Brittas Kunden freundlich empfangen, erhalten auf Wunsch Getränke, Kuchen oder kleine Snacks, bevor es an den Friseurstuhl geht. Das ist Britta Baum sehr wichtig, denn ihre Kunden sollen sich bei ihrem Friseurtermin wohlfühlen.

Britta bucht ihre gewünschten Stunden einfach und flexibel über die BÄM! App. Und da sie einer von vielen Stammkunden im BÄM! ist, profitiert sie von dem BÄM! Rabattsystem für Vielbucher.

 

Auch Bedri Sahin ist regelmäßig im BÄM!. Als Fachtrainer für Kung-Fu, Boxen und Qigong hat er sich auf pädagogisches Kindertraining spezialisiert. Regelmäßig trainiert Bedri Kids und Erwachsene ab 6 Jahren in Kampfkunst und nutzt dafür einen der drei zur Verfügung stehenden Studios im BÄM!.

So günstig hätte Bedri in der Lage keine entsprechenden Räumlichkeiten mieten können. Die Räume einfach bei Bedarf und stundenweise buchen zu können, ist für ihn der größte Vorteil.

Alles, was Bedri und seine Kunden für das Training benötigen, steht zur Verfügung. Die Studios sind mit Spiegel, Sprossenwand und Matten ausgestattet.

 

Wer zum ersten Mal in die großzügigen Räumlichkeiten auf der Lister Meile eintritt, erlebt wahrlich den BÄM! Effekt: Hohe Decken, ausgefallenes Interieur, ein Mix aus Industriestyle und Luxus.

Auch der Charme der BÄM! Community geben einem sofort das Gefühl, gut aufgehoben zu sein. Hier fühlen sich Trainer, Friseure, Kosmetiker, Coaches, Therapeuten und deren Kunden wirklich wohl.

 

Neben den 15 Friseurplätzen mit vier Waschbecken sowie den drei Studios (für sechs bzw. 11 Personen) bietet das BÄM! auch Arbeitsplätze für Nageldesign und Visagistik an. In abgetrennten Kabinen können Fußpflege, Massage und Physiotherapie stattfinden. Zusätzliche flexible Kabinen bieten Raum für unterschiedlichste Anwendungen und können bei Bedarf entsprechend angepasst werden. Etwas abgetrennt vom Geschehen steht ein Raum mit entspanntem Ambiente für therapeutische Gespräche, Coaches u.Ä. zur Verfügung. Ganz nebenbei bieten die Räumlichkeiten auch vielfältige Szenerien für Fotoshootings.

 

Für Getränke und Snacks ist im BÄM! Bistro gesorgt. Und im kleinen Shop können sowohl die Mieter als auch die Endkunden zu günstigen Preisen ihre Lieblingsprodukte namhafter Hersteller erwerben oder spezielles Equipment dazu buchen.

 

Für alle, die neu in die Selbständigkeit in den Bereichen Beauty, Wellness, Sport, Coaching und Co starten, bietet das BÄM! einen Start-up Service an. Mit Support bei Marketing, Buchhaltung und Versicherung werden junge Unternehmer und Unternehmerinnen unterstützt.

 

Im BÄM! werden regelmäßig Seminare bekannter Hersteller angeboten. Im April stehen zwei WELLA Schulungen unter dem Motto „Von Profis FÜR PROFIS“ an. Unter www.yourbam.com/seminare gibt es detaillierte Informationen zu den Seminaren sowie die Möglichkeit, sich anzumelden. Im Rahmen der BÄM! Nachwuchsförderung sind die WELLA Seminarplätze Auszubildende kostenfrei! Die Anmeldung erfolgt ebenfalls über die Seminarseite auf www.yourbam.com.

 

BÄM! Hannover

Lister Meile 35 A

30161 Hannover

Telefon: 0511-37423523

E-Mail: info@yourbam.com

 

Öffnungszeiten:

Montag bis Sonntag von 9:00 bis 21:00 Uhr und Besichtigungstermine nach Vereinbarung

Mehr Informationen gibt es auf www.yourbam.com!












cityglow autor

Michael Panusch

Als leidenschaftlicher Storyteller und urbaner Enthusiast hat Michael Panusch schon immer den Finger am Puls der Stadt gehabt. Als treibende Kraft hinter dem Cityglow Magazine versucht er, die ungesehenen Ecken, die unerzählten Geschichten und die dynamische Atmosphäre von unseren Metropolen zu beleuchten. Mit seinem scharfen Blick für Details und seiner Vorliebe für die Avantgarde spiegeln Michaels Artikel nicht nur seine Liebe zu urbanen Landschaften wieder, sondern bieten auch eine neue Perspektive auf das Stadtleben.

cityglow

CITYGLOW: Beleuchte den Puls des urbanen Lebens!

Das könnte dich auch interessieren

Kreativität hinter den Kulissen: Joni Hallili bei der Berlin Fashion Week

Die unsichtbaren Stars der Modebranche Während die Berlin Fashion Week mit ihren glanzvollen Laufstegen und avantgardistischen Outfits die Blicke auf…

Invisalign bei Dr. Gahmlich: Der Weg zu Ihrem Traumlächeln

ANZEIGE Moderne Zahnkorrektur mit Invisalign Das perfekte Lächeln ist kein Zufall, sondern kann mit modernsten zahnmedizinischen Verfahren gewährleistet werden. Eine…

Jetzt purzeln die Preise rasant

ANZEIGE Großer Rausverkauf im Klingenberg Pop-up-Outlet in der Südstadt/23. März ist letzter Verkaufstag/Noch vier Samstage von 10-18 Uhr Markenware schnappen…

Zwischen stilvollen Meetings und Geheimtipps in Hamburg: Das NYX Hamburg

Es beginnt mit einem kraftvollen Handschlag, einem zielgerichteten Nicken, einem prägenden ersten Eindruck – das NYX Hamburg versteht es, Meetings…

Wellbeing 2024

Sportliche Aktivität und das Wohlbefinden von Körper und Geist werden auch 2024 wichtige Themen sein. Doch wie sieht die Entwicklung…

Silvester im Grand Elysée Hamburg                                                                                                           

Das Grand Elysée Hamburg feiert Silvester mit einem exquisiten kulinarischen Angebot in verschiedenen Restaurants und einem Ball im Großen Festsaal,…