#trommelwirbel

Ganz so schlimm ist es nicht. Es gibt tatsächlich den ein oder anderen Geheimtipp, den man mit kleinem Risiko durchaus im deutschen Sommer bereisen kann. Woher ich das weiß? Ich war selbst dort und gehe fast jeden Sommer solch ein Abenteuer ein:

Als Travelbloggerin vereise ich mittlerweile öfters im Jahr. Keinen Urlaub, nein Shootingreisen, also ein wenig Business, das wäre die richtige Bezeichnung. Im Sommer gönne ich mir dann aber meist einen Urlaub und der sollte natürlich alles andere als langweilig sein. Ich gebe zu bereits einige schlechte Erfahrungen gemacht zu haben. Allein im Mexiko Urlaub letztes Jahr hatte es von 14 Tagen genau 9 Tage im Strömen durchgeregnet. Das braucht man selbstverständlich nicht, aber im Endeffekt können wir es eben nicht beeinflussen. Von den folgenden 3 Zielen kann ich jedoch nur in den höchsten Tönen sprechen, denn diese habe ich aufgrund der hohen Zufriedenheit bereits zwei Mal bereist. Hier kommen meine ultimativen Travel Tipps für den Sommer:

1. Kapverden

Diese Inseln vulkanischen Ursprungs, von denen neun bewohnt sind, könnten unterschiedlicher nicht sein, und bieten deshalb für jeden etwas: Spektakuläre Wanderungen, entspannten Badeurlaub, pulsierendes Leben in Metropolen sowie romantische Abgeschiedenheit. Zudem ist das Klima das ganze Jahr über so mild und trocken, dass die Kapverdischen Inseln gerne „die Inseln des ewigen Sommers“ genannt werden. Hört sich doch gut an, oder? Ich selbst habe bereits zwei Inseln besucht. Mein Geheimtipp? Boa Vista. Meterlange Sandstrände, riesige Wellen und unglaublich liebevolle Menschen.

2. Koh Samui

Die Trauminsel Thailands ist mein absoluter Favorit. Ich kenne bereits jede Ecke auswendig, da man hier selbst auf Erkundungstour gehen kann. Je weiter man sich aus dem Norden Richtung Süden bewegt, desto unberührter und ursprünglicher wird die Landschaft. Es gibt einiges zu entdecken und vor allem wird es nie langweilig. Neben beeindruckenden, perlweißen Stränden und einer wirklich wunderschönen Natur, spielt das fantastische Essen eine wichtige Rolle. Die Insel ist einfach der perfekte Ort, um die Kultur und das Leben der Thailänder kennenzulernen. Hier regnet es am Abend sehr oft, aber glaubt mir, nach der harten Sonne am Tag ist das wirklich eine gute Abwechslung und irgendwie gehört es zu dem Dschungel dazu.

3. Dubai

Dubai, die Boomtown im Mittleren Osten hat klimatechnisch natürlich einige Temperaturen zu bieten. Ich selbst war im Hochsommer vor Ort, aber ich liebe die heiße Sonne auch und habe absolut kein Problem damit. Als pulsierendes Herz der Vereinigten Arabischen Emirate hat Dubai einfach eine Menge

zu bieten. Sowohl das Meer, als auch die Kultur gibt so einiges her. Aber denkt dran: Weiter, größer, höher und ausgefallener ist hier die Devise! Natur gibt es hier kaum. Meine Meinung: Dubai ist definitiv eine Reise wert!

 

Folgt doch einfach Sandra Czok aka Majoli auf Instagram unter: Majolieee

#sandraczok

@Majolieee

#Glowtrend

Chili & Barbecue Festival 2019

#Glowculture | TOPChili & Barbecue Festival 2019Autor: CITYGLOWVeröffentlicht am: 9. Jun 2019Am Pfingstwochenende 2019 lädt das Chili & Barbecue Festival wieder dazu ein, zusammen mit Freunden und Familie in eine ganz besondere Welt einzutauchen. Hierzu wird...

Ein Training bei Mrs. Sporty kann Schmerzen lindern 

#GlowSport | #GlowtrendEin Training bei Mrs. Sporty kann Schmerzen lindern Autor: CITYGLOWVeröffentlicht am: 6. Jun 2019Schmerzen haben die unterschiedlichsten Ursachen. Nur wenn man es schafft, diesen Ursachen auf den Grund zu gehen, kann tatsächlich gegen die...

Fête de la musique 2019

Foto: Florian Arp#Glowmusic | ANZEIGE | TOPFête de la musique 2019Autor: CITYGLOWVeröffentlicht am: 5. Jun 2019Freitag, 21.06.2019, Beginn: 14:30 Vive la musique, long live the music, leef de muziek lang, kurz um: Es lebe die Musik! In der gesamten Innenstadt sind die...