T-Shirts und Hoodies mit Hannover Motiven
Autor: wp_admin

Veröffentlicht am: 10. Jan 2020

 

Das 2016 ins Leben gerufene Label sorgt derzeit in Hannover für Furore

Roderbruch ist nicht nur der Name eines Stadtviertels von Hannover, Roderbruch heißt auch das 2016 gegründete Label von Robert Wiegmann und Katrin Kiehne-Lemnitz. Zusammen mit der Grafikdesignerin produziert er T-Shirts und Hoodies, die mit regionalen Motiven die Identifikation zur Stadt Hannover stärken sollen.

2015 reifte die Idee dazu, ein eigenes Label zu gründen und nur wenige Monate später folgte die finale Umsetzung. Besonders die Nachhaltigkeit bei der Herstellung ihrer Produkte liegt den beiden Gründern am Herzen. So wird größter Wert auf Qualität gelegt, denn jedes Kleidungsstück wird per Hand im Siebdruckverfahren veredelt. Bei der Wahl der Materialien wird ebenfalls nichts dem Zufall überlassen. Es kommen ausschließlich Stoffe in Bio-Qualität und mit Fairtrade-Zertifikat zum Einsatz. Diese werden unter anderem in Portugal gefertigt.

Die Suche nach einem passenden Hersteller gestaltete sich schwierig, denn Robert und Katrin war es wichtig, dass sie sich auf die zahlreichen Versprechen der einzelnen Produzenten tatsächlich verlassen können. Die Qualität war also gesichert, ab jetzt war Kreativität gefragt. Die Motive der Kleidungsstücke von Roderbruch haben es in sich und unterscheiden sich deutlich von der klassischen Touristenware. Vielmehr soll durch die markanten Designs der Stolz auf die eigene Heimat in den Mittelpunkt rücken. Motive mit den einzelnen Stadtteilen von Hannover kommen sehr gut an, doch auch andere Designs sind gefragt. Die Resonanz ist riesig, obwohl das Unternehmen noch gar nicht so lange auf dem Markt ist. Robert Wiegmann ging es damals wie heute aber nicht darum, mit dem Label auf den großen Gewinn aus zu sein. Er will zusammen mit Katrin Kiehne-Lemnitz vielmehr besondere Outfits unters Volk bringen, die ein klares Statement setzen. Zudem liegt ihnen der Kontakt mit den Menschen aus den einzelnen Stadtteilen am Herzen. Wer mit Robert und Katrin gesprochen hat, der merkt sofort: Hier ist jemand leidenschaftlich bei der Sache. Die Kunden können übrigens selbst Einfluss auf die Gestaltung nehmen. Viele Motive stehen zur Auswahl bereit und die Farben kann jeder frei wählen. In diversen Geschäften in Hannover werden die T-Shirts und Hoodies von Roderbruch bereits vertrieben.

Jeder kann sich bei der Labelparty selbst ein Bild machen

Robert Wiegmann und Katrin Kiehne-Lemnitz möchten mit Roderbruch langsam wachsen, dennoch sollen viele Menschen auf das Label aufmerksam gemacht werden. Aus diesem Grund findet am 21. März eine Labelparty statt. Wo? Natürlich im Stadtteil Roderbruch, für den das Label steht. Wer Interesse an einer Teilnahme hat, der kann sich einfach mit Robert Wiegmann in Verbindung setzen. Die Anmeldung erfolgt über die Mailadresse info@roderbruch.de. Wer sich bereits vorab ein Bild von Produkten machen möchte, der hat im Onlineshop unter www.roderbruch.de oder per Instagram oder Facebook die Möglichkeit dazu.

Mehr Informationen unter:

www.roderbruch.de

Der erste Start-up Speed Pitch in Hannover

Veröffentlicht am: 10. Jan 2020  Vorbei an der Christuskirche. In eine kleine Seitenstraße. In einem Hinterhof, der höchstwahrscheinlich einmal ein Industriekomplex war. Hier findet sich das Vintage Institut "Elfie & Ignaz", wo das Herz von Antik- und...

Mit Wellaris gegen Histaminunverträglichkeit vorgehen

Es gibt zahlreiche Unverträglichkeitsreaktionen, die unser Leben negativ beeinflussen können. Viele davon werden erst nach Jahren des Leidens entdeckt. Zahlreichen Menschen macht die Histaminunverträglichkeit zu schaffen, doch was ist damit genau gemeint? Die Wurzel...

Die Recken – Das Team hinter dem Team

Woche für Woche rufen die Spieler der RECKEN Höchstleistungen ab. Neben der Deutschen Meisterschaft, stehen auch viele weitere Wettbewerbe für die Schützlinge von Trainer Antonio Carlos Ortega auf dem Programm. So sind die RECKEN im Pokalwettbewerb vertreten und viele...

Pin It on Pinterest