Support your local einmal anders

hier geht es zur Printausgabe

Unter dem Hashtag „Support your local“ werden derzeit in vielen Städten Deutschlands, darunter auch bei uns in Hannover, Initiativen ins Leben gerufen, um die regionalen Firmen aufgrund der Corona-Krise zu stärken. Mit unserem Magazin aus Hannover, der Cityglow versuchen wir die Helfer ausfindig zu machen. So kamen wir auf unseren nächsten Kandidaten für das Magazin aus Hannover. Lennard Klöpper, der Influencer und Videofotograf  hat sich so seine Gedanken gemacht und beschreitet mit seinem Projekt völlig andere Wege. Er bietet keine Gutscheine oder dergleichen für die Firmen in Hannover an, vielmehr will er das Nützliche mit dem Angenehmen verbinden. Der Besuch in einem regionalen Geschäft soll wieder zum Erlebnis werden und viele Influencer sollen ihm dabei helfen. Doch wie funktioniert die Idee?

 

Alle Restaurants und Geschäfte aus Hannover können sich beteiligen

 

Das  Konzept ist einfach, aber dennoch genial. Wer mit seinem Restaurant oder Geschäft in Hannover oder der Region beheimatet ist, der darf sich auf eine ganz besondere Werbeaktion freuen. So organisiert Lennard Klöppel in den entsprechenden Räumlichkeiten des Geschäfts Influencer-Parties. Die Influencer erhalten vor Ort kostenlose Getränke und Speisen und drehen im Gegenzug Videos von den entsprechenden Firmen. Diese Videos werden im Anschluss von den Influencern gepostet und generieren viele Klicks. Eine Win-Win-Situation, denn die Influencer steigern ihren Bekanntheitsgrad in Hannover und weiter und können durchaus ein wenig damit angeben, zu welch wichtigen Events sie eingeladen werden. Das Unternehmen erhält im Gegenzug in den sozialen Netzwerken (durch das Posting der Influencer) ungeteilte Aufmerksamkeit und viele potentielle Kunden werden dazu angeregt, in der entsprechenden Lokalität einzukaufen. Lennard Klöpper ist es besonders wichtig, ausschließlich Unternehmen mit regionalem Bezug, optimaler weise aus Hannover zu unterstützen: „Wir wollen mit unserer Idee keine großen Handelsketten ansprechen, bei uns steh en nur Unternehmen im Fokus, die mit der Region verwurzelt sind. Wir wollen ein unvergessliches Erlebnis mit einem nicht zu unterschätzenden Werbeeffekt verbinden. Auf alle Beteiligten wartet ein tolles Event und ich bin fest davon überzeugt, dass das Interesse in der Bevölkerung enorm ist.“

Jedes Unternehmen aus Hannover kann sich beteiligen – und wir mit unserem Magazin aus Hannover beteiligen uns auch. Schaut einfach in der neuen Ausgaber der Cityglow Hannover – Magazin aus Hannover.

 

Lennard Klöpper ist es wichtig, alle regionalen Unternehmen anzusprechen. Dabei spielt es keine Rolle, in welcher Branche das Unternehmen tätig ist. Wer Hilfe braucht, der bekommt Hilfe. Sie fühlen sich angesprochen und könnten sich vorstellen, eine derartige Veranstaltung zusammen mit Lennard Klöpper auf die Beine zu stellen? Dann melden Sie sich einfach bei ihm und besprechen die Details. Unter der Nummer 0152/33990708 kann er Ihnen alle offenen Fragen schnell und kompetent beantworten.

 

KIS – Kunst im Shutdown mit und von Sylvia Sobbek

Kunst im Shutdown mit und von Sylvia Sobbek Gemeinsam stehen wir in den Galerieräumlichkeiten des Sofalofts Hannover. An den Wänden der 800 qm großen Präsentationsfläche hängen derzeitig noch Aufnahmen eines lokalen Fotografen. Mir gegenüber, mit dem gebotenen...