Moses Pelham – Gründerväter der deutschen Rapszene kommt nach Hannover
Autor: wp_admin

Veröffentlicht am: 10. Jan 2020

 

Der Künstler präsentiert am 17. März im Capitol sein neues Album „Emuna“

Moses Pelham ist nicht nur ein begnadeter Rapper, Moses Pelham hat auch unzählige Charterfolge für andere Künstler geschrieben. So war er unter anderem für Xavier Naidoo oder Sabrina Setlur tätig. Jetzt geht er wieder selbst auf Tour und besucht mit seinem neuen Album „Emuna“ am 17. März Hannover. Bereits sein letztes Album „Herz“ feierte große Erfolge und erreichte den zweiten Platz der offiziellen deutschen Charts. Im Capitol zeigt er sein ganzes Können und feiert damit auch das 30-jährige Bestehen seines Label 3p, mit dem er bisher über neun Millionen Tonträger verkaufte. Moses Pelham kommt aber nicht alleine, er hat selbstverständlich seine neunköpfige Band mit dabei. Keine Frage, Moses Pelham ist einer der bedeutendsten Produzenten und Textdichter im deutschsprachigen Raum. In seiner Heimatstadt Frankfurt am Main wurde er 2017 mit der Goetheplakette, der höchsten kulturellen Auszeichnung geehrt. Mit seinen Bands Rödelheim Hartreim Projekt und Glashaus produzierte er unzählige Hits und galt lange Zeit als der alleinige König der deutschen Sprechgesangszene.

Moses Pelham blickt auf eine bewegte Karriere zurück

Moses Pelham wird am 24. Februar 1971 in Frankfurt am Main geboren. Seinen ersten Kontakt mit Hip Hop erfährt er mit zwölf Jahren bei einem Amerika-Aufenthalt. Er sammelt Erfahrungen, bleibt aber erfolglos. Zum ersten Mal auf Vinyl erscheint er an der Seite von Rico Sparx als 16-jähriger Sideman. Mit „Raining Rhymes“ veröffentlicht er 1989 sein erstes Solo-Album. Die Singleauskopplung „Twilight Zone“ beschert ihm den Durchbruch und klettert auf Platz 21 der Media Control-Charts. Er lernt den Produzenten und Musiker Martin Haas kennen und arbeitet für die nächsten Jahrzehnte mit ihm zusammen. Er gründet 1993 das Rödelheim Hartreim Projekt und verkauft vom Debüt-Album über 160.000 Exemplare. Mit an Bord sind hier schon Schwester S. und Xavier Naidoo. Moses Pelham wird selbst zum Produzent und schreibt für Schwester S den Erfolgssong „Ja Klar“. Er erreicht Goldstatus mit seinem neuen Album „Die Neue S-Klasse“. Die Single „Du liebst mich nicht“ schafft es an die Spitze der Charts. 1998 produziert er zusammen mit Xavier Naidoo das Album „Nicht von dieser Welt“. Bis zum heutigen Tag ist Moses Pelham an unzähligen Projekten beteiligt und für viele Charterfolge verantwortlich. Am 17. März kommt er ins Capitol nach Hannover und gibt eine Kostprobe seines Könnens ab.

Fotocredit Pressefoto / Katja Kuhl

Zum aktuellen Album und mehr Infos hier:

https://www.capitol-hannover.de/termine/moses-pelham/

Klavierhaus Mayer, einzigartig in Hannover

Klavierhaus Mayer, einzigartig in Hannover

Klavierhaus Meyer, einzigartig in HannoverSie geben den Ton an in der Region Hannover - und das bereits seit 1871. Sie - das ist das Team des Klavierhauses Meyer mit Meisterwerkstatt in der Königstraße 9a in Hannover. Das Fachgeschäft ist das einzige inhabergeführte...

PFANDGEBEN. – Jede Flasche zählt!

PFANDGEBEN. – Jede Flasche zählt!

PFANDGEBEN. - Jede Flasche zählt!DIE MENSCHEN HINTER PFANDGEBEN: Auf dem Foto sind von links: Christoph Reinders, Mareike Seidel, Alessa Schubert, Pepa Kern, Leon GerhardsEin Zauberwort, welches gerade in Zeiten von Corona, aber auch gerne davor schon für Furore...

Social Media für lokale Unternehmen in Hannover

Social Media für lokale Unternehmen in Hannover

Social Media für lokale Unternehmen in HannoverAnzeige Fotos: Jan Niklas-Kansteiner/magnolia Marketing „Wir brauchen keinen Onlineshop und auch kein Onlinemarketing“ Dieser Satz stammt von der bekannten Einzelhandelskette für Spielwaren Toys R Us. Kurze Zeit später...