Laura Lato – eine Sängerin mit Wiedererkennungswert
Autor: wp_admin
Veröffentlicht am: 18. Jun 2019
Deutsche Musiker sind längst auch wieder auf internationaler Ebene erfolgreich. Woran das liegt? Weil die Qualität der deutschen Musik in den letzten Jahren deutlich zugenommen hat. Immer mehr junge Künstler sorgen mit beeindruckenden Texten und rhythmischen Melodien für Furore. Ein echter Shootingstar ist Laura Lato. Dabei präsentiert sich Laura durchaus selbstbewusst und wer sich schon einmal mit ihr über ihre Musik unterhalten hat, der weiß sofort: Diese Frau hat ganz klare Ziele. Ihre Musik ist stolz, feminin und immer auf den Punkt. Wer sich selbst einmal ein Bild vom unglaublichen Talent der jungen Künstlerin verschaffen möchte, der sollte sich den 07.06.2019 ganz dick im Kalender anstreichen. Da erscheint nämlich mit „Kristallkind“ das lange erwartete Debütalbum von ihr. Das auf internationalem Niveau produzierte Album wurde vom renommierten Label Magic Mile Music umgesetzt und besticht durch eine Sammlung durchschlagkräftiger und moderner Pop-Songs. Ihre deutschen Texte überzeugen durch Tiefgang und viele Hörer finden sich in diesen Texten wieder. Die Mitt-Zwanzigerin wirft in ihren Songs zudem viele essentielle Fragen auf.

 

Ihr Talent wurde bereits frühzeitig erkannt

Die Musik hat im Leben von Laura Lato schon immer eine wichtige Rolle gespielt. Wir dreh

en die Zeit einfach mal zurück. Als kleines Kind sitzt Laura an Mamas Klavier. Die Vielfalt der Töne beeindruckt sie. Laura bekommt dabei ein erstes Gefühl für die Faszination der Musik. Ihr Talent stellt sie schnell unter Beweis, denn in der Folge gewinnt sie zahlreiche Preise. Unter anderem ist Sie bei „Jugend musiziert“ eine der Preisträgerinnen. Sie erobert immer öfter die Bühne und schreibt schon als Teenager ihre eigenen Songtexte. Ein Highlight ihrer bisherigen Karriere war sicherlich der Auftritt beim Madsack Open Air Fes

tival. Hier durfte Laura ihre Songs vor über 50.000 Zuschauern performen. Wo andere vor lauter Lampenfieber zittrige Knie bekommen, dreht die Sängerin erst so richtig auf. Sie fühlt sich auf der Bühne geborgen und will ihre Gefühle mit dem Publikum teilen. Wir haben uns kurz mit der Künstlerin unterhalten:

 

Wie würdest Du Dein Album „Kristallkind“ beschreiben?

 

Bunt & facettenreich. „Kristallkind“ ist ein Album, bei dem ich mich voll und ganz austoben durfte. Es gab keine musikalischen Vorgaben, sodass wir im Writing- und Produktionsprozess vollkommen frei waren. Dies hat dazu geführt, dass wir auf der einen Seite z.B. eine intime Ballade wie „Schiffswrack“ auf dem Album finden, auf der anderen Seite einen Club-Song wie „Asche der Nacht“. Ich denke, auf dem Album kann man viele meiner Facetten erkennen und mich aus verschiedenen Blickwinkeln kennenlernen.

 

Michael CG: Warum h

ast Du Dich dazu entschlossen, Deine Songs auf Deutsch zu schreiben?

 

Laura: Bevor ich meinen Künstlernamen etablierte, war ich als Laura Diederich musikalisch unterwegs. In dieser Zeit habe ich eigentlich nur englische Songs geschrieben, bis auf einen. Der Song heißt „Mond“ und kam beim Publikum immer besonders gut an. Deswegen kam auch bei mir die Frage auf, warum nicht auf Deutsch schreiben? Und so habe ich den Schritt gewagt und es fühlt sich verdammt gut an.

 

Michael CG: Wo siehst Du Dich und Deine Musik in zehn Jahren?
Laura: Puh, am liebsten seh ich mich da auf einer großen Bühne in einer Arena. Um mich herum findet die Bühnenshow statt, von der ich immer geträumt hab. Und vor mir mein #TEAMLATO, das mit mir gemeinsam singt.

 

 

 

Michael CG: Welchen Traum würdest Du Dir unabhängig von der Musik gerne erfüllen?
Laura: Puh, das kann ich so gar nicht sagen. Die Musik ist mein größter Traum. Toll wäre es aber, irgendwann einem Film-Charakter als Synchronsprecherin meine Stimme zu leihen.

 

Das Talent von Laura Lato blieb übrigens nicht unbemerkt. Bereits viele Größen der Branche sind auf sie aufmerksam geworden. Durch ihre Ausstrahlung impon

iert sie einfach und so erfuhr ihr Debütalbum „Kristallkind“ durchaus prominente Unterstützung. Zusammen mit Produzent Stavros Ioannou (Missy Elliott, Lena, Michael Bublé) und Jens Eckhoff (Wir sind Helden) hat sie die Lieder geschrieben und produziert. Am Schlagzeug sitzt ebenfalls kein Unbekannter. So steuert Rainer „Kallas“, der bereits mit Mark Forster, Tim Bendzko oder Sarah Connor arbeitete, die kräftigen Klänge bei. Solch erfahrene Musiker kann man natürlich nur für sich gewinnen, wenn man einen perfekten Plan hat. Laura hat diese festen Ziele. Sie bringt neben ihrem musikalischen Talent sogar eigene Song- und Textideen mit. Viele weitere Projekte stehen bereits in den Startlöchern.

 

Vielfältige Themen einer reifen Künstlerin

 

Ihre Songs sind unglaublich vielschichtig. Dabei werden in den stimmigen Texten die unterschiedlichsten Themen behandelt. Sie möchte für Abwechslung sorgen und dieses Ziel erreicht sie. Neben fröhlichen Songs, lassen sich auf dem Album auch nachdenkliche Lieder finden. So geht es in „Asche der Nacht“ um die Vergänglichkeit von kurzfristig aufkommenden Gefühlen. Im düsteren Song „Voodoo“ opfert sich sich in Anlehnung an alte Rituale für ihr Fehlverhalten selbst. Sie ist sicherlich keine schüchterne Künstlerin. Vielmehr steht sie mitten im Leben und diese enorme Kraft ist in jedem Song erkennbar. Immer wieder wird bei Musikern vom Alleinstellungsmerkmal geredet. Laura Lato besitzt zweifelsohne diese Besonderheit. Sie will sich als Frau im deutschen Pop etablieren. Mit ihrer Optik unterstreicht sie diese Ambitionen. Nichts da mit grauer Maus. Sie zeigt mit Kleid, High Heels und viel Glamour gerne ihre optischen Vorzüge auf. So muss moderner Feminismus aussehen. Viele internationale Stars machen es bereits vor. Es wird Zeit, dass auch in Deutschland ein Umdenken stattfindet.

Laura Lato scheint dafür prädestiniert zu sein. Viele haben auf Laura auf die junge Künstlerin gewartet und 2019 könnte ihr Jahr werden. Das „Kristallkind“ ist längst erwachsen geworden!

 

 

Durch EMS Training werden ältere Menschen fit

#GlowSport | #Glowtrend | ANZEIGE | TOPDurch EMS Training werden ältere Menschen fitAutor: wp_adminVeröffentlicht am: 13. Jul 2019Was genau sind die Vorteile, die EMS-Training gegenüber anderen Workouts hat?  Effektivität - Der wichtigste EMS-Training Vorteil: In nur...

Der King lebt eben doch

#Glowculture | #Glowmusic | Allgemein | TOPDer King lebt eben dochAutor: wp_adminVeröffentlicht am: 11. Jul 2019Wenn Tode Banjanski die Bühne betritt, dann rastet das Publikum förmlich aus. Der Elvis Presley-Imitator aus Hannover versteht eben sein Handwerk und hat...

Bunga Lopez – Dieses Lachen vergisst man nicht

#Glowtrend | TOPBunga Lopez – Dieses Lachen vergisst man nichtAutor: wp_adminVeröffentlicht am: 9. Jul 2019Wenn Bunga Lopez in die Kamera lächelt, dann geht im wahrsten Sinne des Wortes die Sonne auf. Der attraktive Allrounder aus Hannover ist ein echtes...