IRIS KLÖPPER – PORTRAIT SERIE KUNST TROT(Z) CORONA

Kurzbiografie:

Iris Klöpper, die gebürtige Bückeburgerin studierte bis 1991 Sozialpädagogik und Darstellung.

Nach ihrer Ausbildung folgte ein 3-jähriger Aufenthalt in Griechenland. Seit 25 Jahren ist sie als freie Fotografin mit eigenem Studio in Hannover zu Hause. Im Laufe ihrer Schaffenszeit stellte sie zahlreiche freie Projekte in Hannover, dem ganzen Bundesgebiet, in Rumänien und Italien aus.

Ich betrete das moderne Bürogebäude Mitten im Herzen Hannovers. Ein alter, aber höchst verspiegelter Aufzug führt mich bis kurz vor die oberste Etage. Nach kurzer Begrüßung und einem kleinen Rundgang durch die Studioräumlichkeiten kommen wir zum eigentlichen Grund meines Besuches:

Wofür steht Kunst trot(z) Corona? Wer ist die Fotografin hinter den lebendigen Portraits?

Kunst und Kunstschaffende aller Bereiche / Facetten als Gegenentwurf zur allgemeinen Panik und der Welle der Angst und Verunsicherung, die von unserem Land Besitz ergriffen hat. Alles begann mit einer Idee. Einem kreativen Aufschrei gegen die allgemeine Verzweiflung und Akzeptanz einer jeden Einschränkung, Maßnahme oder Auflage. Ein Zeichen für die menschliche Schaffenskraft auch in Krisenzeiten.

Wie so unfassbar viele andere Selbstständige stand auch Iris Klöpper vor einem Totalausfall jedweder Auftragsarbeiten und Veranstaltungen. Aus der Schockstarre über die Krise und damit verbundener drohender Depression erwuchs das folgende Projekt.

Sie beschreibt die Kernessenz der Aktion als Symbolik des “kreativen Überlebenswillens”.

Die Message ist klar: Wir machen weiter. Wir sind hier. Wir kreieren weiter Einzigartiges.

Zunächst noch mit Freunden und Bekannten aus der lokalen und überregionalen Kunstszene der Landeshauptstadt, melden sich stetig neue (Wunsch)Kandidaten bei der Berufsfotografin. Eine Portrait Serie, Fotos als Kunst sind dabei entstanden.  

Die gesamte Serie ist in Schwarzweiß mit hohem Kontrast vor einem schwarzen Hintergrund aufgenommen worden. Bewusst wurde auf die Verwendung von Farben oder zusätzlichen Elementen verzichtet. Es ist die Reduktion auf das Wesentliche. Der Mensch. Der Kreative steht mit seinen Emotionen und seiner Leidenschaft auf den Fotos – Portraits  im Fokus.

Die fertigen Werke sollen der Öffentlichkeit im Rahmen einer Ausstellung, in einer Galerie oder anderen Örtlichkeit zugänglich gemacht werden. Helle Räume mit offener Fläche und einem neutralen Hintergrund.

Natürlich erst, wenn die rechtlichen und vielleicht auch gesellschaftlichen Rahmenbedingungen dies wieder gestatten.

Sie will mit Ihrer Aktion zeigen: Wir leben nicht für Geld, aber mit ihm! Wir sind, was wir machen!

Und genau das spiegeln die Aufnahmen (Fotos und Portraits)  dieser wirklich außergewöhnlichen Aktion in Zeiten der Corona-Krise. Auch vor dem Schrecken fehlender Aufträge und im Angesicht anderer Herausforderungen stellt sich Hannovers Kreativszene geschlossen gegen ein Sterben von Kunst und Kultur. Es sind Projekte wie diese, die den Wert von echter Gemeinschaft zeigen. Künstler, Musiker und andere Kreative bereichern unser aller Leben. Gerade jetzt, wo Museen und so viele andere öffentliche Orte geschlossen haben, wird vielen Bürgern erst bewusst, wie leer unsere Städte und unser Abendprogramm, neben dem üblichen Netflix Bingewatching (Engl. für Serien durch suchten) wären, ohne das Theater um die Ecke und den Blockbuster im örtlichen Kinosaal.

PORTRAITS VON

MARC MASCONI

Der Entertainer, der Las Vegas zu Ihnen auf die Bühne bringt Frank Sinatra, Tom Jones, Tony Christie.

Seit dem Beginn der Corona Krise ist das Einkommen der Künstler quasi auf null gefallen. Es ist wichtig, mit Aktionen wie dieser auf die Lage der Kulturschaffenden aufmerksam zu machen.

Ich biete in diesen Tagen verstärkt digitale Formate an, wie das Marc Masconi- Musik Videogramm als Geschenk zu verschiedensten Anlässen.

Tel.Nr.: 0177 5157752

 

MARCO FILIPPIG

19 Jahre Inhaber des Schuh Caffees & Schauspieler, Produziert maßgefertigte Schuhe in Zusammenarbeit in Italien.

“Egal ob bei der Produktion meiner Schuhe, welche ich auch als kleine Kunstwerke sehen. Ich sehe mich als Unterstützer der Kunst. Alles, was ich meinem Leben tue und liebe würde ich als “kunstnah” bezeichnen. Wenn die Zeiten auch hart sind, ob auf der Bühne oder für ein solches Projekt, bin ich immer zur Stelle.”

Tel.Nr.: 0172  4455566

 

  1. BETTINA ENGELKE

Galerie Holbein4, Kunstgalerie, Adresse: Holbeinstraße 4, 30177 Hannover

Die Aktion von Iris Klöpper gefällt mir sehr, da sie einen klaren sehr positiv besetzten Kontrapunkt in der Corona-Krise setzt. Als selbstständige Zahnärztin und Galeristin in Hannover hat die Situation bei mir einige Umplanungen erfordert, wobei Kunst hilft Postulate in Frage zu stellen und hinter die Oberfläche zu blicken. Iris Aktion zieht Kreise, die Portraits sind lebensnah, direkt und werden hoffentlich über Corona hinauswirken.

Galerie Holbein 4

Holbeinstr. 4

30177 Hannover

Tel. 0511-622314

 

 

GUNAWAN WIBISONO

Diplom (DTA) Tuina, T’ai Chi Instructor, Meditationsleiter

“Nachdem die Corona-Krise eine gemeinsame Planung für eine Zusammenarbeit mit Frau Klöpper durchgekreuzt hatte, war es mir eine große Freude, als Model die Aktion zu unterstützen. Auch bei mir kommt es zu großen Herausforderungen und erheblichen Einbußen. Aktionen wie diese lenken die Aufmerksamkeit der Menschen wieder auf das Wesentliche.”

Tel.Nr.: 0163-8888255