Hannover Inside: Die besten Indoor-Aktivitäten für den Herbst

von | 29. Nov 2018 | #Glowtrend, ANZEIGE, Guide

Nach dem langen und extrem warmen Sommer, der viel Gelegenheit bat, sich im Freien aufzuhalten, bricht nun die dunkle Jahreszeit an. Doch auch, wenn die Tage kürzer und kühler werden, bietet Hannover viele Freizeitaktivitäten für jedes Alter und die verschiedensten Geschmäcker. So gibt es auch drinnen viele Möglichkeiten, aktiv zu sein und mit der ganzen Familie Spaß zu haben, wenn das Wetter den Outdoor-Plänen einen Strich durch die Rechnung macht. Ob gemütlich oder mit viel Action- das breite Freizeitangebot in der Landeshauptstadt sorgt auch bei Regen und Sturm dafür, dass keine Langeweile aufkommt:

Foto: Viola Paulmann

NeonGolf | Schwarzlicht Minigolf Hannover’s Innenstadt www.neongolf.de

Foto: Apollokino in Hannover-Linden www.apollokino.de

Gemütlich zurücklehnen kann man sich etwa in einem der zahlreichen Hannoveraner Lichtspielhäuser. Neben den großen Filmpalästen wie dem Cinemaxx am Raschplatz gibt es auch einige kleinere Programmkinos wie das „Apollokino“ oder die „Hochhaus-Lichtspiele“ im Anzeiger-Hochhaus. Eine interessante Adresse und echter Cineasten-Geheimtipp ist auch das kleine Kino „Lodderbast“in der Berliner Allee. Der zu Beginn des Jahres eröffnete „Kiosk mit Filmvorführung“ bietet Platz für rund 20 Besucher. Diese werden auch schon mal mit selbstgeschmierten Stullen versorgt und bekommen dort u.a. eine Filmauswahl jenseits des Mainstreams präsentiert, die oft auch unter einem bestimmten Thema steht. 

Aktivität und Entspannung verbinden

Für mehr Action hat Hannover auch viele sportliche Indoor-Unternehmungen in petto, sodass auch die Bewegung nicht zu kurz kommt. In der „Orange Club Lounge“ können die Gäste sowohl Bowlen als auch Billard und Dart und außerdem auch speisen. Dass Golfen auch drinnen funktioniert, kann man beim Schwarzlicht-Minigolf erleben. Im vor knapp einem Jahr eröffneten „NeonGolf“ schlagen die Spieler die Bälle in einer im Dunklen leuchtenden Unterwasserwelt. Für ein spannenderes und lebendigeres Erlebnis ist die Umgebung in 3D gestaltet, daher erhalten die Besucher zum Spielen eine Brille. Auch im SEA LIFE bei den Herrenhäuser Gärten tauchen die Gäste in die Tiefen des Meeres ein und lernen ihre Bewohner kennen. 

Foto: Superfly in Hannover-Vahrenwald

superfly.de/hannover

Hoch hinaus geht es dagegen bei „Superfly Air Sports“: In dem Trampolinpark können sich die Besucher auf unterschiedlichen Parcours für verschiedene Altersklassen z.B. in Spielen wie „Air Ball“ miteinander messen. Wettkampflustige können etwa auch beim Lasertag gegeneinander antreten. Einzeln oder in Gruppen versuchen sich die Teilnehmer sich gegenseitig mit einem Laserstrahl „abzuschießen“. Meistens kann man bei den Veranstaltern auch Events wie z.B. Geburtstagsfeiern buchen, so etwa im Lasergamezentrum in der Davenstedter Straße und bei „Lasersports“ in Langenhagen.

Foto: Bowlingworld in Hannover’s Innenstadt www.bowlingworld.de

Denksport ist dagegen in den sogenannten „Escape-Rooms“ gefragt. Hier kommen Rätselfreunde auf ihre Kosten. Inspiriert von Computer-Spielen müssen die Besucher als Team verschiedene Aufgaben lösen und durch mehrere Räume spielen, um wieder heraus zu kommen. Die Umgebung ist immer unterschiedlich gestaltet und wird oftmals verändert, damit es auch für Teilnehmer, die bereits da waren, spannend bleibt. Dieser zunächst hauptsächlich in Asien und den USA etabliert Trend hat sich in den letzten Jahren auch hierzulande zunehmend durchgesetzt. Mittlerweile gibt es in Hannover drei verschiedene „Escape-Rooms“. Bei diesem breiten Angebot ist bei jedem Wetter für beste Unterhaltung der Hannoveraner gesorgt.

Bowling World Germany GmbH

Osterstr. 42

30159 Hannover

 

Superfly Air Sports Hannover GmbH

Vahrenwalder Str. 286

30179 Hannover

SchwaMiGoHa GmbH

Heiligerstraße 15-16

30159 Hannover

Apollokino

Limmerstraße 50

30451 Hannover

Weitere Interessante Artikel

Nessis Promi-Talk mit Matthias Brodowy

Deutschland hat gute Kabarettisten und einige wenige sehr gute. Und nur ganz wenige, die auch noch Klavier spielen, ihre eigenen Lieder komponieren und singen. Das alles tut Matthias Brodowy aufs Allerfeinste.  Der gelernte Kirchenmusiker und Organist erzählte...

Der Drink mit dem besonderen Etwas

Die Geschichte von Jungunternehmer Sebastian Bach könnte auch die Vorlage für ein Drehbuch „Made in Hollywood“ sein. Während er einst mit seinen selbst gemixten Drinks die regionalen Studentenpartys eroberte, will er jetzt in ganz Deutschland durchstarten. Sein Label...

Countdown 2019

Der Countdown läuft und das Jahr 2018 ist schneller vorbei, als wir es uns vorstellen können. Spätestens jetzt macht es Sinn das Jahr einmal rückblickend zu betrachten. Was ist passiert, was hat sich entwickelt, was konnten wir erreichen – war das Jahr so, wie wir es...