GlowFood – Essen als Leidenschaft
Autor: CITYGLOW
Veröffentlicht am: 6. Mar 2019

In der CityGlow möchten wir Ihnen ständig neue Themen präsentieren und manche dieser Themen sind so gefragt, dass wir ihnen in Zukunft eine ganze Rubrik widmen. Leckeres Essen gehört in diese Kategorie und in unserer neuen Rubrik GlowFood präsentieren wir Ihnen zwar kein leuchtendes Essen, aber sicherlich viele leckere Gerichte, die zur Erleuchtung führen. 

Im Rahmen von GlowFood stellen wir Ihnen außergewöhnliche Locations in und um Hannover vor und natürlich wollen wir Ihnen auch die dazugehörigen Gerichte etwas näher bringen. So wird die Fantasie angeregt und nachmachen ist bei den Gerichten ausdrücklich erlaubt. Doch wir gehen sogar noch einen Schritt weiter, denn uns interessieren auch die Personen, die hinter dem entsprechenden Konzept stehen. Den Anfang macht dabei ein alter Bekannter.

Sushivariationen vom Feinsten 

Artur Werschinin ist sicherlich jedem Hannoveraner ein Begriff. Der amtierende Mister Niedersachsen sieht aber nicht nur gut aus, er hat auch eine große Leidenschaft für leckere Speisen. Dabei steht gerade Sushi für ihn an oberster Stelle. Wir haben ihn besucht und ihn dazu aufgefordert, seine Sushiideen mit uns zu teilen. Das Ergebnis soll aber nicht nur super aussehen, es muss auch gut schmecken. Dazu haben wir zwei unabhängige Tester eingeladen, die selbst einen großen Bekanntheitsgrad aufweisen und genau wissen, worauf es bei gutem Essen ankommt. Olya Alessandra und Michael Laurien! Wir möchten Ihnen die beiden Tester kurz vorstellen.

Olya Alessandra hat viele Talente und so ist die Eventmanagerin und Influencerin, auch in der Modelbranche tätig. Als Modelscout entdeckt sie junge Talente und sie selbst hat als Model ebenfalls bereits zahlreiche Erfolge gefeiert. Vor 29 Jahren wurde Olya Alessandra in Magdeburg geboren, verbrachte ihre Kindheit und Jugend aber in Russland. Dort hat sie Germanistik studiert, ehe sie vor sechs Jahren nach Deutschland zurückkehrte. 2015 kam sie ganz zufällig ins Modelgeschäft. Sie wurde einfach angesprochen und gefragt, ob sie nicht bei der Wahl zur Miss Niedersachsen mitmachen möchte. Olya ließ sich nicht lange bitten und eroberte prompt den Titel. Auf dem Cover unzähliger Magazine war sie seit dieser Zeit zu finden und sie nutzt Ihre Bekanntheit auch, um Gutes zu tun. So engagiert sie sich bei vielen Charity-Projekten und mit ihrer Karriere ging es immer weiter voran. So ziert ihr Gesicht inzwischen sogar über 11 Millionen Eisverpackungen. Derzeit ist sie als Eventmanagerin tätig und hilft Newcomer Models bei ihren ersten Schritten in der Branche.

Michael Laurien ist ebenfalls in der Branche tätig und bereits seit über 15 Jahren ein gefragter Fotograf. Dabei rückt er gerade männliche Models mit seinen Fotos perfekt in Szene. Jedes Fotoshooting macht Michael zum Erlebnis und besonders die Natürlichkeit seiner Fotos wird von den Auftraggebern geschätzt. Jedes Shooting verläuft anders und genau diese Abwechslung macht den Reiz aus. Immer wieder begegnet er neuen Gesichtern und er will alle Momente für die Ewigkeit festhalten. Die Shootings in der Natur begeistern den Fotografen besonders und trotz imposanter Kulisse steht bei ihm der Mensch im Mittelpunkt. Gesichter zeigen und zeichnen das Leben. Michael Laurien überzeugt immer wieder mit innovativen Ideen. 

Seine Fotografien sind neu, spannend und einfach anders. Doch Michael hat noch viele weitere Talente. So ist er auch ein echter Feinschmecker und hat sich als Tester für unsere neue Rubrik natürlich perfekt angeboten. 

Unser Team ist an spannenden Geschichten interessiert und Sie können Ihren Teil dazu beitragen. Wenn Sie selbst bei der neuen Rubrik mitmachen möchten, dann bewerben Sie sich doch einfach mit einer kurzen Beschreibung Ihres Gerichts unter info@cityglow.de.

Schritt 1

Alle Zutaten entsprechend Vorbereiten wie auf dem Bild

 

Zutaten: Garnelen, Thunfisch, Avocado, Mohrrübe, Gurke, Ei, Frischkäse, Reis, Noriblätter.

Schritt 2

Noriblätter halbieren. Eine Bambusmatte mit Frischhaltefolie abdecken. Ein Noriblatt darauf legen. Ca. 100 g Sushi-Reis darauf verteilen und gut festdrücken. Dann wenden, so dass das Noriblatt oben liegt. Die Mitte mit Frischkäse streichen. Je Gurke, Fischfilet (z.B. Unagi-Aal),  und Ei längs darauf verteilen.

Schritt 3

Zutaten mit Hilfe der Bambusmatte fest aufrollen, Matte fest zusammendrücken, dann Sushi vorsichtig herausnehmen. Sushi-Rolle im rotem Kaviar wenden darin wenden, bis sie rundum bedeckt ist.

Schritt 4

Rolle in etwa 8 Stücke schneiden, dazu erst mal halbieren, danach in je 4 gleichgroße Stücke schneiden. Das Messer mehrmals feucht abwischen. 

Mit den übrigen Zutaten hat Artur seiner Phantasie freien Lauf gelassen. Sein Motto „schmecken muss es“ auf den Fotos 1,2,3, könnt Ihr seine Ideen/Variationen entdecken

Foto1 Zutaten: Frischkäse, Königsgarnele, Mohrrübe, Spicy Sauce 

Foto 2 Zutaten zum Verfeinern: Avocado, Thunfisch, Garnelen, 

Mit den übrigen Zutaten hat Arthur seiner Phantasie freien Lauf gelassen. Sein Motto ” schmecken muss es”

Geld sparen durch den Umzug nach Hannover

#Glowbusiness | Allgemein | ANZEIGE | Ideas | TOPGeld sparen durch den Umzug nach HannoverAutor: wp_adminVeröffentlicht am: 17. Aug 2019Jeder von uns benötigt Strom und doch nutzen nicht alle Bezieher die günstigsten Konditionen. Doch warum ist das eigentlich so?...

Fest der Kulturen

#Glowculture | TOPFest der KulturenAutor: wp_adminVeröffentlicht am: 16. Aug 2019Die Welt ist voller Kulturen und dieser Reichtum an Facetten fasziniert seit jeher. Nicht jeder Mensch muss immer in seiner eigenen Kultur leben. Warum nicht einfach die Kulturen...

Best of „Kleines Fest“

#Glowculture | Allgemein | TOPBest of „Kleines Fest“Autor: wp_adminVeröffentlicht am: 12. Aug 2019 Das „Kleine Fest im großen Garten“ in Hannover-Herrenhausen war bereits ausverkauft, bevor die Künstler überhaupt bekanntgegeben wurden. Das Festival ist Kult und...