Fashionfilm aus Hannover by Julia Luedtke

Der Stoff, aus dem Träume sind

Von der Heimat in die Welt, das ist der Traum vieler junger Menschen. Für die Meisten bedeutet dies Work-and-Travel in den USA oder eine Weltreise auf der Suche nach Selbstverwirklichung.

Ein anderer Weg der Auslandserfahrung ist die Einschreibung an einer internationalen Universität in den Metropolen dieser Welt. Diese Richtung schlug auch die gebürtige Hannoveranerin Julia Luedtke ein. Nach dem Bachelorabschluss in Fashion Design an der HTW Berlin ging es für die angehende Jungdesignerin nach London.

Neben dem praktischen Handwerkszeug einer Designerin wollte sie auch tiefere Einblick der Marketingwelt gewinnen. In der Metropole an der Themse folgte ein Master mit Ausrichtung auf strategische Management für die Fashionbranche.

ZITAT: Eleganz ist die einzige Schönheit die nie vergeht. – Audrey Hepburn

Für ihre Abschlusskollektion wählte sie eine Alternative abseits des Mainstreams. Die häufigste Präsentationsform sind klassische Fashionshootings. Genau wie ihre extravaganten Designs wählte sie auch hier ein außergewöhnliches Format: Einen Fashionfilm. Der Film wurde in Zusammenarbeit mit dem in Hannover lebenden Filmemacher Gian Luca Kropp und Fitnessmodel Melissa Wilhelm produziert.

Die Produktion aus Hannover konnte sich in einem internationalen Filmwettbewerb, dem australischen Fashion-Film-Festival, gegen viele Konkurrenten durchsetzen. Dem Film gelang der Einzug ins Finale neben Produktionen für Größen wie Nike oder Vogue.

Angelehnt an den Titel ihrer Abschlusskollektion entstand der Film „All About Dreams“.

Eine kreative Auseinandersetzung mit der Vielseitigkeit der Traumwelt. Im Finale sieht sich die Low Budget Produktion aus der Region denkwürdig großer Konkurrenz ausgesetzt.  Ein Film von Cartier, der die weltbekannte Sängerin Rita Ora zeigt, ist unter den Finalisten.

Nach einem chaotischen Jahr 2020 musste sie erst vor kurzem einen tragischen Verlust in der engsten Familie verkraften. Nun, nach einem ausgezeichneten Abschluss mit einem A+ an der Universität, folgte die Nominierung ihrer Arbeit. Überwältigt über den Erfolgt sagt Julia Luedtke selbst: “Es ist unglaublich, dass “All About Dreams” am anderen Ende der Welt diese Aufmerksamkeit bekommt. Vor allem, wenn man bedenkt, dass die Filmproduktionen für die namhaften Firmen ganz andere Budgets haben.”

Zu den bisherigen Jurymitgliedern des Festivals zählten unter anderem Evan Greene (Chief Marketing Officer GRAMMYs), Marina Go (General Manager Harper’s Bazaar, ELLE and Cosmo) und Michael Goldberg (Creative Director Victoria’s Secret).

 “All About Dreams” wurde bereits für das Chelsea Fashion & Film Festival in NYC nominiert.

ZITATE DER MACHER:

Filmemacher Gian Luca Kropp “ Das Besondere an dem Film ist, dass er sich mit Traumwelten beschäftigt und dabei spannungsvoll die Kollektion von Julia Luedtke präsentiert. Der erste Teil des Filmes stellt einen positiven Traum dar, der in einer glanzvollen Location spielt und eine angenehme Leichtigkeit ausstrahlt. In dem Moment, als eine der beiden Protagonistinnen jedoch in den Schlaf fällt, rutscht das Szenario in einen fiesen Alptraum ab.

Das Schöne an dem Projekt war, dass wir als Team super funktioniert und zusammen gearbeitet haben. Wir haben unsere Ideen ausgetauscht und uns kreativ entfalten können. Jedes Department hat sich ins Zeug gelegt, seien es die Models Melissa Wilhelm und Jessica Hierl, die Hair & Make-Up Artistin Kelly Denovan oder natürlich Julia Luedtke mit ihren unglaublichen Kleidern und Looks. Zudem hat Julia die Konzeption des Projektes übernommen, welche ich dann während der Produktion und im Schnitt umgesetzt habe.“

Melissa Wilhelm: (Zitat vom Fitnessmodel)

Ich kenne Julia schon seit der Schulzeit und wir haben in den letzten Jahren bereits öfter für verschiedene Shootings, Filme und Events zusammengearbeitet.

Daher wusste ich auch genau, dass das neue Projekt super wird!

Ich liebe den Kontrast der Atmosphäre im Film, ihre wahnsinnigen Outfits, die sie jedes Mal mit so viel Mühe, Leidenschaft und Liebe zum Detail anfertigt und einfach den Spaß und Zeit beim Dreh.

Dass wir sogar zu zwei Awards nominiert werden, hätte ich niemals gedacht. Ich finde wir können sehr stolz auf uns sein und ich wünsche Julia auch für die Zukunft weiterhin viel Erfolg!

Social Links:

@julia_luedtke_design
@unioftheartslondon

@melissawilhelm.fitness

 

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email

Aktuelle News