Entspannen im grünen Hannover
Autor: wp_admin
Veröffentlicht am: 25. Sep 2019

Die Stadt Hannover vereint viele Komponenten. So ist die niedersächsische Hauptstadt nicht nur als Industriestandort gefragt, gerade die grünen Oasen machen Hannover einzigartig. So laden viele liebevoll gestaltete Plätze in der Innenstadt zum Verweilen ein. Doch welche Orte sind besonders empfehlenswert?

Am Hohen Ufer in Hannover können Sie nicht nur Ihr Frühstück genießen, auch für ein schönes Candlelight-Dinner bietet sich der Platz an. Lassen Sie Ihre Seele vor historischer Kulisse baumeln und tanken Sie neue Kräfte. An den Samstagen findet vor Ort sogar ein Flohmarkt statt, bei dem Sie das eine oder andere Schnäppchen ergattern können. Sie möchten sich ein ruhiges Plätzchen am Wasser suchen? Dann entspannen Sie sich am Platz der Göttinger Sieben. Neben vielen historischen Figuren wartet ein kleiner Wasserfall auf Sie. In den Sommermonaten schmecken Eis und Früchte am Platz der Göttinger Sieben gleich noch besser.  Die französisch-schweizerischen Bildhauerin und Malerin Niki de Saint Phalle hat indes dem Leibnizufer bei den Nanas ihren Stempel aufgedrückt. Ihre farbenfrohen Plastiken fallen nicht nur auf, sie sorgen auch immer wieder für ein Lächeln.

Im Herzen der Altstadt ist zudem der Ballhofplatz zu finden. Wie wäre es hier am Samstagabend mit einem Jazzkonzert? Im dazugehörigen Ballhofbrunnen lässt sich das Wasserspiel mit den drei Hohlkugeln bestaunen. Im Jahr 1649 ließ Herzog Georg Wilhelm den Grundstein für den Platz legen. Er sollte schon damals der Unterhaltung der Bevölkerung dienen und hat diese Funktion bis zum heutigen Tag inne. Das in den Jahren 2008 bis 2013 neu gestaltete Heckenlabyrinth am Opernplatz gehört ebenfalls zu den beliebtesten Plätzen in Hannover. Das Holocaust-Mahnmal wird von Rasenflächen und Hecken eingegrenzt. An die Opfer des zweiten Weltkriegs erinnert eine mehrstufige Pyramide, die inmitten des Platzes zu finden ist. Doch Hannover hat noch viel mehr zu bieten. Sehr beliebt sind die gepflegten Grünflächen des Maschparks, in dessen Zentrum der Maschteich liegt. Der 10 Hektar große urbane Park wird von drei Museen umrahmt und war Hannovers erster kommunaler Park.

Für die nötige Erfrischung wird in den Sommermonaten ebenfalls gesorgt. Im Strandbad Maschsee können große und kleine Wasserratten das kühle Nass genießen. Zudem kommen viele Athleten hier ihrem Wassersport nach. Die Bootsstege am Maschsee bieten sich für ein Picknick an und ein Hauch von Meer lässt echte Urlaubsstimmung aufkommen. Ein gerne besuchter Ort der Besinnung ist der frei zugängliche Gartenfriedhof an der Marienstraße. Unzählige weitere Plätze zur Entspannung machen Hannover einzigartig. Hier wird der grüne Gedanke tatsächlich gelebt und es gibt vielfältige Rückzugsmöglichkeiten. Nicht nur die Hannoveraner selbst erfreuen sich an den idyllischen Plätzen, auch Besucher aus dem Umland oder Touristen sind hier willkommen.

Seit einigen Monaten bestücken wir unseren Instagram Account mit vielen Fotos aus Hannover, die gleichzeitig auch gute Plätze zum verweilen sind. Wenn sie uns dort noch nicht besucht haben, dann holen Sie es unbedingt nach.

Hier wird wirklich zünftig gefeiert

#Glowtrend | TOPHier wird wirklich zünftig gefeiertAutor: wp_adminVeröffentlicht am: 11. Oct 2019Das Oktoberfest ist nicht nur das größte Volksfest der Welt, das Oktoberfest steht auch für Tradition und abwechslungsreiche Gaumenfreuden. Die Wiesn ist einfach immer ein...

Das 4-Sterne-Hotel mit dem familiären Charme

#Glowtrend | ANZEIGE | TOPDas 4-Sterne-Hotel mit dem familiären CharmeAutor: wp_adminVeröffentlicht am: 9. Oct 2019Es ist ein beeindruckender Gebäudekomplex, der sich da über den Großen Kolonnenweg in Hannover erstreckt. Das FORA Hotel gehört zu den beliebtesten...

Der elektrische Tretroller – Fluch oder Segen?

#Glowtrend | TOP Der elektrische Tretroller – Fluch oder Segen? Autor: wp_admin Veröffentlicht am: 7. Oct 2019 Das Thema mit dem E-Scooter finet in den Medien kein Ende und obwohl wir in der letzten Ausgabe einen Bericht dazu herausgebracht haben, fanden wir in der...